• rudipinocchio
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1156155818000

    Hallo Zusammen,

    weiss jemand von Euch, der in der letzten Woche mit AIR-BERLIN gefolgen, ist, wie es nun mit der Handgepäckmitnahme aussieht. Wird diese seit den versuchten Terroranschlägen stärker kontrolliert?? Und was darf noch im Handgepäck (oder auch Beauty-Case) mitgenommen werden. Z.b. Parfüm, Sonnenmilch etc. Wenn man diese Sachen nun in den Koffer steckt kommt locker noch 3-4kg an Gewicht dazu.

    Bei 20 kg Freigepäck muss man in dem Fall natürlich überlegen, was zuhause bleibt!!

    Wäre schön, wenn mir jemand darüber berichten würde. Auch in Anbetracht der dann etwas längeren Wartezeiten vor der Durchleuchtungsschleuse.

    Gruß

    rudipinocchio

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1156156844000

    Das Problem mit dem Mehrgewicht lässt bei Air Berlin oder LTU oder auch Condor mit einer entsprechenden Kundenkarte lösen.

    So eine Karte kostet zwischen 30 und 50 Euro pro Jahr und berechtigt zu einer kostenlosen Sitzplatzreservierung sowie 10 kg mehr an Freigepäck für den Karteninhaber. Da die Karte ein Jahr gilt kann man damit mehrere Flüge absolvieren.

    Ich persönlich würde alles Flüssige usw. was bisher im Handgepäck möglich war in den Koffer packen. Dann gibt es auf jeden Fall keine Probleme mit der Sicherheitskontrolle.

    Gruß

    holzwurm

  • sonnenbluemchen3
    Dabei seit: 1145404800000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1156161912000

    Hallo,

    da ich am Freitag auch mit Air Berlin fliege, habe ich dort angefragt. Es gibt beim Handgepäck keine Einschränkungen, außer bei Flügen nach England oder in die USA.

    Schöne Grüße

    Sonnenbluemchen

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1156166211000

    @'sonnenbluemchen' sagte:

    Hallo,

    da ich am Freitag auch mit Air Berlin fliege, habe ich dort angefragt. Es gibt beim Handgepäck keine Einschränkungen, außer bei Flügen nach England oder in die USA.

    Schöne Grüße

    Sonnenbluemchen

    Die Kontrollen von den Sicherheitsbehörden werden aber nach den entsprechenden Vorschriften durchgeführt - unabhängig vom Flugziel. Das bedeutet wenn jemand Flüssiges im Handgepäck hat, muß er mit entsprechender genaueren Untersuchung des Handgepäcks rechnen.

    Gruß

    holzwurm

  • Bambus
    Dabei seit: 1152144000000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1156166816000

    Hallo,

    eine Freundin von mir arbeitet bei Air Berlin. Sie hat mir auch berichtet, dass alle Agenturen (Reisebueros,....) benachrichtigt wurden, dass diese Bestimmung bis auf weiteres für alle gelten.

    Wie schon gesagt, die Kontrollen macht nicht die Air Berlin, sondern das Sicherheitspersonal des jeweiligen Flughafen und die machen keinen Unterschied.

    Also ich wuerd die Creme, Haargel,... in den Koffer packen und dafür halt was anderes ins handgepäck tun !

    SCHUHE oder BADEHANDTUCH,.........

    Gruss bambus

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!