• kti2805
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1211744248000

    Guten Abend,

    ich habe folgende Frage und konnte in der Suchfunktion nichts finden.

    Wir haben eine Flugreise über Thomas Cook gebucht. Die Freigepäckmenge für unsere 16 Monate alte Tochter beträgt laut Flugschein 20 kg. Ich habe letztens gelesen, dass Condor die Freigepäckmenge für Kleinkinder auf 20kg hochgesetzt hat, da wir mit Sunexpress fliegen, habe ich per Mail nachgefragt ob dies auch für Sunexpress Flüge gilt. In der Rückmail stand: Nein, die Freigepäckmenge bei Sunexpress beträgt 10 kg.

    Was gilt denn nun, dass was mir Sunexpress per Mail geantwortet hat oder die 20kg die auf dem Flugschein stehen ?

    20kg wäre natürlich ein Traum, bei Pampers, Babynahrung u.s.w. kommen schnell diverse Kilos zusammen.

    Sunexpress und Condor befördern allerdings Beide zusätzlich zu der Gepäckmenge noch den Buggy kostenlos.

    Herzlichen Dank,

    lieben Gruss

    Kerstin

  • Sandra1971
    Dabei seit: 1131580800000
    Beiträge: 531
    geschrieben 1211745268000

    Also ich würde mal sagen, wenn´s auf dem Ticket steht, gelten die 20kg. Es ruft ja nicht jeder bei der Airline an, ob es wirklich so ist, sondern verlässt sich drauf, mal ganz doof gesagt...

    Vg

    Sandra

  • pittpatt01
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 2880
    geschrieben 1211745944000

    Gepäckbeförderung

    Im Rahmen der Freigepäckgrenze befördert SunExpress pro Fluggast 20 kg Reisegepäck zuzüglich eines Handgepäckstückes von max. 6 Kg. "Kleinkinder unter 2 Jahren erhalten eine Freigepäckmenge von 10 kg.

    Copy von der Hp Sun Express

    Das gilt bei selbst gebuchten Flügen. Ich hoffe für Euch das es im Chater anders ist. Die Fluggesellschaft berechnet eine Übergepäckrate von € 10,- pro Kilo (one-way € 5.-).

  • kti2805
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1211746094000

    @pittpatt01 sagte:

    Gepäckbeförderung

    Im Rahmen der Freigepäckgrenze befördert SunExpress pro Fluggast 20 kg Reisegepäck zuzüglich eines Handgepäckstückes von max. 6 Kg. "Kleinkinder unter 2 Jahren erhalten eine Freigepäckmenge von 10 kg.

    Copy von der Hp Sun Express

    Das gilt bei selbst gebuchten Flügen. Ich hoffe für Euch das es im Chater anders ist. Die Fluggesellschaft berechnet eine Übergepäckrate von € 10,- pro Kilo (one-way € 5.-).

    Hi,

    Ja, das ist mir klar, ich habe auf der HP auch geschaut, deshalb war ja die Frage, da auf dem Ticket für die Kleine eine Freigepäckmenge von 20 kg steht und wie schon oben erwähnt, schaut ja nicht jeder auf der Homepage nach oder schreibt eine Mail.

    LG und Danke

    Kerstin

  • pittpatt01
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 2880
    geschrieben 1211746615000

    Das muß Du mit Deinem Veranstalter klären.

    Der ist ja auch Dein Vertragspartner.

  • reifel
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1211765348000

    Ich würde mich darauf verlassen was im Ticket steht. Daran orientiert sich ja auch der Check-in-Mitarbeiter

    Es gibt auch Veranstalter die Sondervereinbarungen mit den Fluggesellschaften haben, das ist z.B. in der Regel bei Kreuzfahrtenreedereien, deren Gäste mehr Gepäck brauchen so. Da steht dann auch 30 Kg oder mehr im Ticket und wenn man bei der Airline anruft bekommt man nur die Standardantwort "20 kg".

    Daher würde ich an Deiner Stelle - wenn Du Dich absichern willst - den Veranstalter anrufen, denn der hat das Ticket ausgestellt und müsste da am besten Bescheid wissen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!