• Leia74
    Dabei seit: 1128038400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1154013590000

    Hallo zusammen,

    habe gerade einen Flug gefunden, der auf der lokalen Version der Fluggesellschaft um über 50% billiger ist als auf der englischsprachigen (auf der lokalen Seite gibt es zahlreiche Special-Fares, die es auf der internationalen Seite nicht gibt, da gibt es nur flexible Tarife.)

    Kann ich als Nicht-Staatsbürger und Nicht-Einwohner des Landes den Flug trotzdem auf der lokalen Seite buchen, in den Tarifbedingungen stand zumindest beides nicht als Anforderung für diesen Tarif.

    Danke, Anna.

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1154027722000

    Warum denn nicht?

    Woher das e-ticket kommt ist doch egal....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1154028312000

    Kommt natürlich darauf an, von wo nach wo du fliegen möchtest.

    So gibt es beispielsweise für Einwohner auf den Kanarischen

    Inseln Flüge zum spanischen Festland zu Sonderpreisen, die

    von wem auch immer bezuschußt werden.

    Diese sind nur gültig, wenn Du dich beim Einchecken

    entsprechend ausweisen kannst.

    Das könnte sonst eine böse Überraschung geben.

    Ansonsten solltest Du die Bedingungen für diese Special-Fares

    genau studieren. Nachträgliche Änderungen/Umbuchungen

    sind oft nicht möglich.

    Und ob bei der von Dir gewünschten Verbindung überhaupt ein

    E (lektronisches) -Ticket ausgestellt werden kann, (noch sind nicht alle Fluggesellschaften dazu in der Lage), solltest Du ebenso nochmals prüfen.

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1293
    geschrieben 1154719312000

    Hallo leia74

    Das hängt davon ab, ob diese Internetseite es zuläßt.

    Manchmal ist die Eingabe des Heimatlandes zwingend vorgeschrieben.

    Ich habe aber gehört, das die EU diese Maßnahme im Interesse der Gleichbehandlung verbieten will.

    Gruß

    Karl

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!