• Titus 1984
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1139250649000

    Hallo Zusammen

    Wer kann mir sagen wie es an Bord der Condor ist

    Bekommt man Decken und kissen oder muss man diese von zuhause mitbringen und gibt es auch ein Lultur set mit augenmaske

    Oropax etc wie es das bei der LTU gibt.

    BITTE HELFT MIR

    Grüsse Titus

  • Gundi22
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1139253242000

    Decken und Kissen sind vorhanden. Das ist aber schon alles. Zahnbürste, Socken und Brille - Fehlanzeige. Condor hat in den letzten Jahren sehr nachgelassen.

    Flachbildschirme, die vor einem aus der Decke kommen - Fehlanzeige. Es sind ein paar alte Röhrenfernseher aufgehängt. Bei unseren Sitzen konnten wir nur den halben Bildschirm sehen.

    Als Buch mitnehmen und viel Spaß

    Gundi

    Nur wer es erlebt, kann wirklich mitreden.
  • tomfelix0_0
    Dabei seit: 1131321600000
    Beiträge: 3747
    geschrieben 1139259367000

    Hallo, Titus!!!

    Bei uns gab es ebenfalls Decken und Kissen. Aber andere Sachen, wie z.B. Zahnbürste, Socken, Brille usw. gab es weit und breit nicht. Für Kinder wurde noch eine Kleinigkeit verteilt.

    Der Service an Bord der Condor war wesentlich besser als bei LTU, da man, wenn man z.B. beim Nacht-Rückflug zwischendurch etwas trinken wollte, bekam man dieses anstandslos, oft sogar freiwillig ohne Aufforderung gebracht. Bei LTU wurde man dafür noch recht pampig angemacht, so nach dem Motto: "Warum werde ich jetzt schon wieder gestört?"

    Das Essen war vergleichbar.

    Was mich allerdings gestört hat, war der Platz zwischen den Sitzen.

    Ich bin mit meinen 1,58m nicht gerade die Größte, aber wenn man den Tisch zum Essen runterklappen wollte, gab es dort schon Probleme, diesen ganz bis unten zu bekommen ohne ihn auf den Bauch aufzulegen. Man hatte in der LTU wesentlich mehr Platz.

    Fernseher waren auch nicht so gut wie in der LTU. Desweiteren hatte Condor auch diverse Probleme, ihr Bord-Programm bzw. ihre Musik ordentlich bis an alle Plätze weiterzuleiten. Es gab immer wieder Ausfälle bei Ton und Bild.

    Condor hatte aber eine Außenbord-Kamera, welche immer bei Start und Landung in Betrieb war. Dieses war sehr interessant.

    Ciao, Tanja

  • addipilz
    Dabei seit: 1096070400000
    Beiträge: 406
    geschrieben 1139261078000

    Hallo Titus,

    wie schon meine Vorschreiber gesagt haben, gibt es ein kleines Kissen und eine Decke (Decke kann man das nicht wirklich nennen, eher dünnes Tüchlein) gerade auf dem Nachtflug beim Schlafen wird einem sehr kalt, wenn man sich umgeguckt hat, konntest du die Leute zittern sehen, manche gehen zwar sommerlich bekleidet in den Flieger aber mir, extra nachtflugwarm angezogen, war auch extrem kalt, sodass ich nicht schlafen konnte. Also vll noch eine dünne Decke von zu hause mitnehmen oder nen dicken Pulli und extra Socken mitnehmen.

    Ein Overnighkit gibts bei Condor nicht mehr.

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1139837163000

    Für die Condor (da sie eine Airline ist) haben wir doch ein spezielles Unterforum. Dort sind sogar eine ganze Reihe an Condor Threads vorhanden. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!