• Kontograf6875
    Dabei seit: 1437004800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1437079522000

    Hallo, ich hoffe hier hilfe zu finden ,

    Ich habe Folgende Situation : Meine Stieftochter (14 Jahre) wird in den Sommerferien alleine in ihr Heimatland Thailand fliegen.

    Sie fliegt mit Etihad Airways mit einem Zwischenstop in Abu Dhabi. Etihad Airways bietet hierzu ja eine

    Möglichkeit an die Kinder beaufsichtigt fliegen zu lassen (Unaccompanied minor Service)

    In den Angaben zu den benötigten Dokumenten steht u.a. das ein Gesundheitszeugnis benötigt wird, sofern es

    die Einwanderungsbehörde eines Landes, in das sie währendihrer Reiseroute ein und aus Reist,verlangt.

    Da es ja nur ein Transit Stopp ist und zur Einreise inThailand kein Gesundheitszeugnis erforderlich ist, kann ich ja wohl davonausgehen, dass ich für Sie kein Gesundheitszeugnis brauche. Wir sind selbstschon mal diese Route mit Etihad geflogen, und nie wurde ein Gesundheitszeugnisverlangt (Es ist wie gesagt ja auch nur ein Zwischenstop in Abu Dhabi). Oderist das bei Alleinreisenden Kindern etwa anders ? Mir erschließt sich dannallerdings nicht der Sinn.

    Mit Etihad selber Kontakt aufnehmen ist schwierig. PerTelefon habe ich dies bereits getan und wurde gebeten meine Frage mit der vonEtihad gesendeten Antwortemail bezüglich der Information über die Nutzung des UMF Services, an die emailadresseCallcenterr@Etihad.ae zu senden. Ich wurde auch wieder per Telefon informiert,das ich mich an die email adresse Bookings@Etihad.ae wenden sollte, da man mirkeine Auskunft hierüber geben könnte. Von dieser Adresse bekommt man nur leiderwieder einen Verweis an die zuvor schon von mir kontaktierte Telefonnummer(eine Automatisch generierte email). Eine weitere email an Callcenter@Etihad.aemit der bitte um Weiterleitung meiner Frage blieb ohne Antwort.

    Hat jemand vielleicht auch schon mal diesen Service von Etihad

    In Anspruch genommen und kann vielleicht etwas dazu sagen (bzw. schreiben).

    Danke !

  • flighttime
    Dabei seit: 1416182400000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1437271835000

    Ein Transitstopp gilt nicht als Einreise und jedenfalls bei EK ist kein Gesindheitszeugniss von Nöten. Versichere dich aber dass deinr Stieftochter alle amderen notwenidgen Dokumente zur ein und Ausreise aus dem Zieland verfügt,.diese können einiges Ausfürlicher als bei einem Erwachsenen sein.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1437308208000

    Ersetze noch EK (Emirates) durch EY - und hier geht's zum Thread zu - Etihad -

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Kontograf6875
    Dabei seit: 1437004800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1437317360000

    Danke für die Antwort,

    denke ich ja auch, dass ein Gesundheitszeugnis höchstens für die immigration vonnöten sein sollte und nicht bei einem Transitstop. Das mit den restlichen Dokumenten habe ich eigentlich schon erledigt. Sie wird von allen vorhandenen Dokumenten eine Kopie mitbekommen sowie das ganze auch noch mal in PDF Form auf ihr smartphone mit sämtlichen Kontaktdaten natürlich. Ist mir selbst schonmal passiert, dass irgendsoein thailändischer Beamter ein bestimmtes Dokument sehen wollte, welches ich nicht dabei hatte. Seitdem nehme ich das volle Programm mit bzw. werde ich das meiner Stieftochter mitgeben.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18347
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1437320234000

    Bitte den zuständigen Thread nutzen, danke.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!