• exman
    Dabei seit: 1138752000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1140440669000

    Hi,

    mit Cathay fliegen wir demnächst über Hongkong nach Bangkok. Welche Erfahrungen habt ihr mit dieser Airline in der "Holzklasse" gemacht ?

  • Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1140453517000

    Hallo Exman,

    Cathay ist die beste Gesellschaft, mit der ich jemals geflogen bin. Auf dem Rueckflug von Hongkong haben wir einen Deutschen getroffen, der in Honkong wohnt und immer mit der Cathay fliegt.

    Was mir gefallen hat ist der Super-Service, tolle Kinderangebote, gutes Essen, diverse Spiele wenn die Zeit zu lang wird (Mahjongg, Tetris, Memory...) und: Du kannst in Honkong City einchecken.

    Neidvolle Gruesse

    Kathrin22

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2949
    geschrieben 1140459544000

    @ exman

    diesen bericht habe ich Mitte letzten Monat geschrieben (unter dem Thread "Cathay Pacific":

    ................................................................................................

    So, wir sind gestern mit Cathay Pacific von HongKong abgeflogen und heute früh wieder sicher in Frankfurt gelandet.

    Erste Eindrücke zu dieser Airline: Ja, durchaus empfehlenswert!

    Beim Hinflug am 8.1. waren wir natürlich völlig euphorisch- das erst Mal überhaupt in den asiatischen Raum.

    Das Einchecken verlief völlig problemlos und die Dame am Schalter hat uns prima Plätze zugewiesen: 50 A und C; d.h. einer dazwischen blieb bewusst frei und das war auch bitter nötig. Leider klappt dieses Manöver nicht immer....

    Denn die Sitzbreiten sind doch etwas eng (vermutlich eher was für asiatische "Mini-Hintern"?), dafür war die Beinfreiheit nach vorne allerdings recht gut. So konnten wir uns ein wenig "breitmachen".

    Das einzige, was mich persönlich störte, war eine ausklappbare Beinstütze, die nun aber merkwürdigerweise von meinem Göttergatten als sehr positiv aufgenommen wurde.

    Das Essen war gut und sehr reichlich- es gab mehrere zur Auswahl. Allerdings musste ich ein wenig Druck ausüben, um noch das von mir gewünschte "Chicken" bei einer anderen Flugbegleiterin zu erhalten ( in unserer Reihe wars "aus".

    Was auffallend war: Alkohol wurde gerne und reichlich ausgegeben- was den Reisenden vor uns sitzend zum ausgiebigem Genuss animierte, der sich auf diesem langen Flug dann leider in diversen Geräuschen und Duftausscheidungen manifestierte!

    Dafür kann Cathay Pacific aber nichts!

    Die Einzelmonitore in den Rückenlehnen der Sitze vor uns empfinden viele Reisende als die Ultima Ratio! Ich nicht! Mir ist das zu viel Reizüberflutung!

    Das ewige Hin-und Hergezappe der Mitreisenden (die von mir aus aus den Augenwinkeln bemerkt wurden) von einem Kanal zum anderen, von Spielen zu Spielfilmen hin und her ist mir zu nervig.

    Besonders unangenehm fallen m.E. hier die Herren der Schöpfung auf, die wirklich ALLES ausprobieren müssen- wenn dann nach 10.30 Std. Flug das Reiseziel erreicht ist, ist immerhin dann endlich auch alles ausgetestet, es funktioniert alles und jedem Danebensitzenden wirds auch noch gleich erklärt. Vorher müssen mehrfach die Flugbegleiter um Hilfe gebittet werden.

    TIPP:

    Im Flugzeug haben wir gleich (per Duty-Free-Einkauf) die Tickets für den Bustransfer innerhalb der Stadt vom Airport zum Hotel gekauft. War so günstiger als nach dem Flug und das Schlangestehen am Ticketschalter entfiel auch!

    Nun- auch der schönste und längste Urlaub geht mal zu Ende und so sind wir gestern also wieder mit dem Bustransfer zum Flughafen.

    Vorher konnte an der Haltestelle "Kowloon" direkt das Gepäck eingecheckt werden. Das empfinde ich als sehr praktisch, wenn man nicht mehr die ganze Zeit mit den Koffern zugange sein muss!

    Am Flughafen mussten wir mehrere Stunden lang die Zeit totschlagen- leider! Aber der Airport ist riesig und man hat immer was zu tun.

    hier noch ein TIPP: sollten Sie Souvenirs und/oder Duty-Free einkaufen wollen: tun Sie es in der Stadt.

    Am Flughafen ist es wesentlich teurer!

    Am Gate wieder das gleiche Spiel: jeder westlich aussehende Reisende hat eine "normale Menge" an Handgepäck, die Asiaten schleppen -so kommt es mir vor- den halben Hausstand mit! Warum das so ist und warum Cathay Pacific da nicht gegen angeht- keine Ahnung!

    Zumindest auch deswegen ist ein baldiges Erscheinen und Einsteigen am Gate durchaus empfehlenswert, denn sonst hat man KEINE Chance, sein weniges Handgepäck in der Kabine zu verstauen. Ehrlich wahr!

    Dieses Mal hatten wir leider nicht sehr viel Glück mit den Plätzen (49 G und F) und zu allem Elend liess sich auf diesem Nachtflug just über unseren Sitzen die Deckenbeleuchtung (Vollschein!) nicht ausschalten.

    Also um uns herum alles schön im Dunkeln, aber bei uns Festbeleuchtung!

    Das war mehr als ätzend! Zur Abhilfe gab es wenigstens für jeden eine Augenmaske- naja!

    Die Flugbegleiterinnen hatten auf diesem Rückflug jede Menge zu tun-( die 747-400 war bis auf den letzten Platz gefüllt ) jede Menge Connector-Passagiere aus Australien sowie viele Familien mit kleinen und Kleinstkindern (dementsprechend Geräuschkulisse!) waren an Bord.

    Das Menü war wieder sehr gut- schöne Auswahl- und wie gehabt: die Reizüberflutung der Monitore!

    Dieser Flug dauerte über 12 Std. und dieses Mal empfand ich die Sitze wesentlich enger als beim Hinflug!

    Mein Fazit -so erst mal auf die Schnelle-: durchaus empfehlenswert!

    Netter Service, für den ders mag jede Menge Gimmicks mit den Monitoren, ansonsten angenehm!

    Wir haben allerdings für uns beschlossen, wenns in 2 Jahren nach Australien geht, die Mitkonkurrenten auf jeden Fall mit ins Kalkül zu ziehen und: definitiv mindestens Business-Class buchen!

    Unsere neidischen Blicke beim Aussteigen, als wir durch die Business-Class geleitet wurden, sprachen Bände....

    Ich hoffe, ich konnte Euch weiterhelfen.

    Grüße von jo-joma

    ..............................................................................................

    exman- ich hoffe, dieser Bericht kann dir auch ein wenig weiterhelfen.

    Ansonsten: bitte hier im Forum melden!

    Grüße, jo-joma

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • red_latina
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 302
    geschrieben 1140507928000

    @ Exman,

    wir sind letztes Jahr mit der Cathay nach Hongkong, Bangkok und zurück nach Frankfurt geflogen und können nur positives über die Cathay berichten.

    Service ist gut, Essen lecker und jeder Sitz hat einen eigenen Monitor. Leider ist der Sitzabstand etwas klein, aber man gewöhnt sich daran ;) Wir würden jedenfalls wieder mit der Cathay fliegen.

    Kleiner Tipp am Rande, wenn ihr übers Reisebüro keine Sitzplätze reservieren könnt, dann meldet euch bei Asia Miles an. Da kann man über das Internet 24h vorher seine Sitzplätze online reservieren und online einchecken. D.h. ihr müsst nicht mal am normalen Check In Schalter anstehen. So war es zumindest in Bangkok. Wir haben von diesem Service erst in Thailand erfahren, aber es lohnt sich ihn zu nutzen.

    Lg,

    red_latina

  • schnapperin
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1140548161000

    Hallo,

    oder einfach wg. der sitzplatzreservierung im Büro von Cathay in Frankfurt anrufen. Die machen das auch.

    LG Schnapperin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!