• snow2310
    Dabei seit: 1327104000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1452103858000

    Erfahrungen mit Airlines

    Hallo.

    Ich bin derzeit auf der Suche nach einem nonstop Flug von san Francisco nach Miami/ Fort Lauderdale am 15.10.16.

    Derzeit stehen Virgin America und United Airline im Raum.( idealo Flug)

    Meine Suche bei Jetblue nach fort lauderdale am besagten Datum scheitern derzeit. Da,kann man nur bis zum 6.9.16 buchen.

    Weiß einer was ich da falsch mache und hat eher Erfahrungen mit den Airlines.

    Danke Carsten

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1452244829000

    snow2310:

    Da,kann man nur bis zum 6.9.16 buchen.

    Weiß einer was ich da falsch mache und hat eher Erfahrungen mit den Airlines.

    Ist das nicht naheliegend, woran es liegt, dass das Datum ab 7.9.16 im Menü grau (nicht auswählbar) ist?!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • snow2310
    Dabei seit: 1327104000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1452248194000

    Ok Danke für den Hinweis.

    wobei ich das ganz ehrlich auch wusste.

    ich denke ich habe vermutlich meine Frage nicht deutlich gestellt.

    Weiss jemand warum man bei der Airline Jetblue nur bis Anfang September Flüge buchen kann und bei den anderen Airlines deutlich darüber hinaus.

    gibt es da vielleicht einen Stichtag wann die nächsten Flüge freigeschaufelt werden?

    und hat jemand Erfahrungen mit Inlandsflügen in den USA mit den Airlines Virgin America,United Airline und Jetblue.

    danke für eure Hilfe

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1452262735000

    Hallo Carsten,

    ich denke, Du machst mit keiner dieser Gesellschaften etwas falsch. Virgin America und JetBlue schneiden bei Umfragen immer mit am besten ab, mit JetBlue werde ich demnächst mal fliegen, dann habe ich zumindest einen kleinen Eindruck. Mit United hatte ich mehrere Inlandsflüge in den letzten Jahren, alle waren absolut in Ordnung. Einmal war es sogar eine brandneue Maschine, die erst ca. ihren 5. Flug absolvierte.

    In der Regel (gibt aber Ausnahmen!) gibt es bei Inlandsflügen keine Monitore und auch kein kostenfreies Essen. Getränke wie Cola, Wasser und ein paar Nüsse o.ä. bekommt man in der Regel aber kostenfrei.

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1452265784000

    Bei United gibt's auf vielen US-Inlandsflügen einen Monitor direkt am Sitz, aber da muss man die Kreditkarte durchziehen, wenn man nicht nur Werbung sehen will - das richtige Programm ist also kostenpflichtig.

    Die amerikanischen Airlines sind meist nichts Besonderes und da gibt's auch keine wirklich gravierenden Unterschiede.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1452360104000

    Hallo,

    ich bin letztes Jahr mit Virgin America von New York nach Los Angeles geflogen, und wir waren begeistert. Irgendwie total futuristisch, so eine Beleuchtung habe ich noch nie in einem anderen Flugzeug gesehen. Mein Sohn war etwas sauer, weil während des Fluges das Fussball ChampionsLeague Endspiel stattfand. Jeder Sitz hat vor sich einen Monitor, unter anderem auch mit Pay TV Channels(absolut faire Preise), und er konnte das Spiel tatsächlich über den Wolken der USA sehen. Auch Snacks und Getränke bestellt man über diesen Monitor, bezahlt wird per Kreditkarte. Personal überaus freundlich, ein kleines Erlebnis. Und die Flüge waren auch sehr preiswert, p.P. ca. $ 110,00.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • shuk0
    Dabei seit: 1305331200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1452360747000

    Hallo,

    ich bin dieses Jahr mit United von Houston nach Las Vegas und von Vegas nach Chicago geflogen und 2014 mit JetBlue von New York nach Dom Rep.

    JetBlue fand ich vom Sitzabstand um einiges besser als United und war noch am günstigsten. Was glaub auch noch fast niemand inneramerikanisch hat und JetBlue hat, ist ein freies Geäckstück.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1452361372000

    Gepäckstück war bei Virgin auch frei.

    Nil admirari!
  • snow2310
    Dabei seit: 1327104000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1452393263000

    danke für euer Feedback.

    bin echt dankbar für jede Erfahrung.

    virgin America und ich united kann ich schon buchen für Mitte Oktober, weiß es einer zufällig warum man bei Jetblue noch nicht bis Mitte Oktober buchen kann.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1452431953000

    Hallo,

    da ich kürzlich einen Flug mit JetBlue gebucht habe, kann ich sagen, dass es nicht stimmt, dass dort generell ein Gepäckstück frei ist. Ich konnte mich für 3 Preisvarianten entscheiden, und in der günstigsten ist kein Gepäckstück inklusive, erst ab dem mittleren Preis (auch die Stornobedingungen usw. variieren je nach gebuchter Variante).

    Für die mittlere Preislage habe ich mich dann entschieden, da dort ein Gepäckstück inklusive ist und dieser Preis dann immer noch ein wenig günstiger ist, als das Gepäckstück später hinzu zu buchen. Die teuerste Variante kam allerdings nicht in Frage, dort hat man v.a. flexible Stornomöglichkeiten, was den Flug erheblich verteuert.

    Dass man Gepäck nicht extra zahlt, kenne ich von Southwest, dort sind, glaube ich, sogar 2 Gepäckstücke kostenfrei (bin da aber nicht mehr ganz auf dem Laufenden).

    Bei United kann ich mich übrigens an keinen keinen einzigen Inlandsflug mit Monitor erinnern, den hatte ich zuletzt vor einigen Jahren auf einem Flug mit American Airlines in einer Maschine von New York nach Florida, und das war auch ein Flugzeug in der Größe einer 747 und nicht eine der kleineren Maschinen, die man sonst eher auf Inlandsflügen hat. Gezeigt wurde allerdings hauptsächlich Comedy und Werbung, kein Spielfilm.

    Übrigens kann man bei den meisten US-Gesellschaften bereits vor Buchung genau sehen, welche Maschine für den Flug vorgesehen ist und über welche Ausstattung diese verfügt. Auch die freien Sitze kann man oftmals schon vor Buchung anschauen.

    Übrigens mußte ich in den letzten 2-3 Jahren meine Meinung über inneramerikanische Flüge revidieren - der Service ist zwar meistens eher eingeschränkt (aber das ist innerhalb Europas ja inzwischen auch so), aber ansonsten fand ich immer alles absolut in Ordnung, die Maschinen waren immer in sehr gutem, größtenteils neuwertigen Zustand (aber vielleicht hatte ich da ja einfach nur Glück?), auch war die Abwicklung an den Flughäfen absolut tadellos, auch beim "Billigflieger" Southwest.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!