• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1363519116000

    :frowning:

    Natürlich ist es in der Bay günstig, weil das Preis-/Leistungsverhältnis eben gut ist. ;)

  • hba1c
    Dabei seit: 1261267200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1363546284000

    @curiosus

    der Meinung bin ich auch.

    Was der Robinson-Club teurer ist, hat man bei den Anderen an Nebenkosten.

  • stefan00
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1364224413000

    Hallo

    Hab nun definitiv gebucht ....Hotel La Resedence des Cascades.............

    Nun mal noch kurz zu den anderen Themen....Hab der Direktion dort ein mail geschrieben u promt auf meine tausend fragen antworten bekommen.....Das Cascade verfügt über einen seperaten Strand NEBEN dem Sheraton u Toiletten und Duschen dürfen ohne endgeld beim Sheraton mitgenutzt werden.........Ist auch logisch..wie soll man immer wenn man mal WC muß  wieder mit dem Shuttle ins Hotel fahren????.Und beim dortigen Kiosk beim Cascade Stand bekommt man trinken und kleigkeiten zu essen soviel man möchte......Nur so mal nebenbei ...auch Disko Restaurant und andere Sachen darf man von den anderen Hotels benützen jedoch mit demendsprechenden Endgeld.....das heißt ich kann in den Robinsonclub in die Disco gehen und mit Diner Arraund auch ins Kempinski......Das Cascade ist das günstigste Hotel von allen dort auf der Halbinsel hat halt keinen direkten Strand...wird man aber hingefahren.....All Inclusive...Sheraton ist schon mehr als 250 Euro teurer als das Cascade.........

    Gruß Stefan

    Gastronom aus Südtirol

    Werd dann hier poosten wies war.......

    Alle INFOS zum Cascade wäre ich aber trotzdem dankbar..........

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1364228699000

    ...wie es war solltest Du dann im bereits bestehenden Thread zur Anlage schreiben, denn dort gehören derlei Informationen hin... ;)

  • Nefertiri85
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1372362768000

    Hallo!

    Wir waren letzten Oktober 2 Wochen im Radisson El Quseir, wo es uns auch sehr gut gefallen hat.Allerdings soll daraus jetzt ein Club geworden sein mit mehr Animation und mehr kleinen Kindern etc., was uns nicht wirklich zusagt.

    Jetzt stellt sich uns die Frage: was als Alternative für Oktober/November 2013?

    Bekannte haben uns die Soma Bay empfohlen - doch irgendwie blicke ich nach Durchlesen der vorhandenen Threads nicht ganz durch:

    1. Welche Tauchbasen sind denn nun in der Soma Bay vorhanden? Hat jemand aktuelle Erfahrungsberichte?

    2. Das Breakers ist speziell für Sportler, richtig? Von den Bewertungen scheint es top zu sein, von den Fotos eher praktisch - aber wenn das Essen passt und die Zimmer nicht zu winzig sind, wirkt es sehr sympatisch...?!

    3. Neu scheint ja das Mövenpick dort zu sein, dazu gibt es leider erst 2 Bewertungen, also fürchte ich wird mir hierzu noch niemand wirklich etwas sagen können oder?! gibt es dort auch eine Tauchbasis?

    Wir suchen ein qualitativ hochwertiges Hotel, brauchen kein Remmidemmi, keine Animation, suchen Ruhe und Entspannung und eben den Zugang zu einer guten Tauchbasis. Das Essen ist uns auch sehr wichtig, ebenso die Sauberkeit.

    Vielleicht ist jemand so nett und schreibt hier kurz seine Erfahrungen.

    Vielen Dank!

    LG,Conny

  • *Silke*
    Dabei seit: 1201737600000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1372415428000

    Hi,

    ich würde dir ja anhand deiner Wünsche und Vorgaben zum Breakers raten, wie bereits per PM geschrieben.

    Zu deinen Fragen hinsichtl. Der Tauchbasen:

    In der Region Abu Soma, also die 5 Anlagen „Sheraton, Kempinski, Cascades, Breakers und Robinson-Club“ gibt es 2 Tauchbasen: eine im Robinson Club und die Orca Tauchbasis im Breakers KLICK MICH

    In der Region Soma Bay, des neuen Mövenpick-Hotels, kenne ich mich nicht aus und weiß nur, dass am 01.05.2013 ebenfalls eine Orca-Basis eröffnen wollte. Ich kann jedoch auf deren website auf Anhieb keine Info mehr dazu finden, also vielleicht schaust du selbst mal im Netz.

    LG Silke

     

     

  • Nefertiri85
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1372783704000

    Hallo und danke Silke für deine Ausführungen.

    Im Moment bin ich allerdings doch etwas irritiert wegen den vermehrten Meldungen schlimme Durchfallerkrankungen betreffend... :-/

    Ich werde mir das Ganze wohl doch noch einmal überlegen müssen :(

    Wobei es nicht ganz einfach ist, finde ich, denn der Robinson Club ist ja noch teurer als das Kempinski, außerdem wollen wir keinen "Club", das Sheraton hat auch eher schlechte Bewertungen (zumindest die letzten die ich gelesen habe), das Cascades und das Mövenpick liegen nicht direkt am Meer...

    :(

    Schwierig...

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1372786139000

    Das Mövenpick neben dem Caribbean World Soma Bay liegt direkt am Meer. ;)

  • kaydog
    Dabei seit: 1105142400000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1372844211000

    @Nefertiri85

    Ich kenne das Radisson in El Quseir und da Dir dieses gut gefallen hat, würde ich persönlich Dir eher zum Kempinski raten. Wie ich auch schon in anderen Threads geschrieben habe, ist das Breakers sicherlich ein ganz tolles Hotel. Bietet aber einfach nicht die Annehmlichkeiten eines schönen 5* Hotels.

    Betreffend der immer wieder angesprochenen "hohen" Nebenkosten im Kempinski kann ich mich nur wiederholen. Mineralwasser bekommt man im Zimmer, am Pool und am Strand immer gratis. Die Softdrinks in der Minibar im Zimmer sind ebenfalls kostenlos. Wenn ihr Euch aber gerne öfters mal einen Drink genehmigt oder zu jedem Essen Wein trinken möchtet, könnte dies schon ziemlich zu Buche schlagen. Aber als Taucher nehme ich an, dass Ihr auf täglichen Alkoholkonsum nicht unbedingt scharf seid... ;) !

    Wir sind gerade von unserem 3. Soma Bay Urlaub zurück und waren zum zweiten Mal im Kempinski. Betreffend tauchen musst Du Dir auch keine Gedanken machen. Wir waren täglich mit Orca tauchen und der Transfer vom Kempinski zur Tauchbasis ist toll organisiert. Sicher, vielleicht muss Du mal ein paar Minuten auf den Transfer warten, aber es sind ja Ferien.....! Wenn Ihr Bootsausflüge mit Orca machen wollt, hättet Ihr sogar die Möglichkeit direkt in der Marina (welche ja beim Kempinski liegt) auf's Boot einzusteigen. Der wirklich tolle "Backstaff" bei ORCA bietet die Möglichkeit, dass sie Deine/Eure Tauchsachen herrichten und direkt zum Boot transportieren. Hat bei uns hervorragend geklappt (Danke nochmals an Murra von Orca... ;) ).

    Aber egal welches Hotel. Die Soma Bay ist wunderschön, egal ob zum schwimmern, schnorcheln oder tauchen.

    Iris

  • fashion41
    Dabei seit: 1354579200000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1417363158000

    Wir gehen jetzt im Dezember ins Sheraton Soma Bay :D   Wo ich allerdings überhaupt nicht durchblicke ist das sogenannte "Dine Around" :question:   Wie läuft das ab, wie viel kostet dies pro Person, was kommt noch an Extra-Kosten hinzu, wer hat dies schon mal gemacht, kann ich z.B. im Robinson Club auch Essen gehen und evtl. die Partys mit nutzen usw.?

    Ich bin über sämtliche Antwoten dankbar die mir etwas mehr Klarheit darüber verschaffen :kuesse:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!