• nordthueringer
    Dabei seit: 1191456000000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1381395459000

    Wir haben Anfang September schweren Herzens umgebucht. Eigentlich sollte es in 7 Tagen für 2 Wochen ins Sol y Mar Makadi Sun gehen. Gebucht hatten wir bereits im Dezember 2012.

    Ausschlaggebend waren hierbei mehrere Punkte.

    Alleine mit meiner Frau würde ich wohl trotzdem fliegen. Aufgrund dessen, dass wir mit unserer Tochter (9) fliegen, ist es für uns aber ein no-go.

    Hierbei sehe ich zum einen die wirtschaftlichen Aspekte, die im Forum bereits genügend ausdiskutiert wurden. Zum anderen haben wir auch nur bedingt Lust 2 Wochen in einem fast verwaisten Hotel zu verbringen und schlussendlich ist auch die "politische Großwetterlage" in unserer Familie ausschlaggebend. Meiner Schwiegermutter wäre es nicht zu vermitteln gewesen, mit unserer kleinen nach Ägypten zu fliegen, auch wenn es im Großraum Hurghada ruhig (leider zu ruhig) ist.

    Nun geht es nächsten Mittwoch für 14 Tage in die Dominikanische Republik. Mittlerweile freuen wir uns auch darauf.

    Trotzallem hoffen wir schwer, dass sich die Lage in Ägypten bald wieder stabilisiert und wir zum 5. mal nach Ägypten fliegen können.

    Da wir Frühbucher sind und die Herbstferien bei uns im nächsten Jahr 14 Tage früher beginnen, werden wir wohl schweren Herzens in 2 Monaten die Türkei für Anfang Oktober 2014 buchen. Nicht das wir nicht gerne dorthin fliegen, aber die Wettergarantie und das Rote Meer werde ich dann mit Sicherheit vermissen.

    Mir tun die Leute vor Ort aufrichtig leid, aber derzeit gebe ich lieber 1000 Euro mehr für ein anderes Ziel aus und kann dort einen halbwegs unbeschwerten Urlaub verbringen.

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1381400915000

    @nordthueringer,

    kann ich nachvollziehen, daß Du umgebucht hast. Ich habe auch einige Leute gesprochen, die ähnliches in Ihren Familien und Freundeskreis erlebt haben.

    Allerdings sind die Hotels nun nicht mehr so ganz verwaist, sie füllen sich langsam so nach und die Auslastung liegt so um die 50%. Seit letzten Montag sieht man auch wieder mehr Flugzeuge, die landen und starten. Mag sein daß es die schon früher gab, mir ist es eben seit Montag aufgefallen.

    In den letzten Tagen war ich vermehrt in Dahar unterwegs, sowohl am Tage als auch am Abend. War als Europäer so ziemlich alleine, da nur vereinzelt Touris unterwegs waren.

    So langsam machen auch Shops zu, die nicht direkt vom Tourismus betroffen sind. Shops, die z. B. Hühner verkaufen, die Menschen haben einfach kein Geld um Fleisch zu kaufen.

    Ansomsten zeigt das Militär viel Präsenz und auch sonst wird so einiges getan, um Unruhen zu vermeiden, sicher wird das nicht immer gelingen.

    Sonnigen Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • 2013Early Bird
    Dabei seit: 1367712000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1381425232000

    Überflüssiges Zitat entfernt.

    @nordthueringer

    Hallo

    Du konntest vermutlich noch umbuchen ohne die  Anzahlung zu verlieren, haben wir auch versucht und wurden vertröstet da wir e4st 8m Dezember reisen und jetzt finden die Reisenn erst mal  wieder statt, also keine Chance. Umvuchen auf ein anderes Ziel das evtl teurer ist und noch die Anzahlung weg, das kann sich so eben nicht jeder leisten, bleibt nur noch abzuwarten und hoffen das alles gut wird oder sich mit dem Gedanken anfre7nden das der Jahresurlaub komplett 8ns Wasser fällt, hätten wir die Möglichkeit zur Umbuchung bekommen hätten wir es auch gemacht

  • nordthueringer
    Dabei seit: 1191456000000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1381438635000

    Hallo Early Bird,

    ja, wir hatten das "Glück" umbuchen zu dürfen. Das gilt, denke ich bei den meisten RVs, weiterhin für alle Reisen bis 31.10.2013. Ich wäre aber lieber in unser ursprünglich ausgesuchtes Hotel nach Ägypten geflogen. Die 1.000 Euro mehr für die Dominikanische Republik sind für uns auch kein Geld, welches wir mal so nebenbei aus dem Ärmel schütteln. Wenn wir auch noch Stornogebühren hätten zahlen müssen, wüsste ich ehrlich gesagt nicht was wir getan hätten.

    Momentan ist leider aus meiner Sicht keine Tendenz zu erkennen. Das an dem Feiertag letzte Woche etwas passieren wird, war abzusehen. Was bzw. ob irgendetwas etwas passiert wenn der Prozess gegen Mursi am 4.11. beginnt, weiß leider niemand. Auf jeden Fall hoffe ich für Euch, dass hier das Urteil deutlich vor Eurem Urlaub gesprochen wird.

    Ich drücke Euch aber fest die Daumen, dass sich bis Dezember alles wieder beruhigt und Ihr Euren Urlaub unbeschwert in Ägypten genießen könnt, oder halt (rechtzeitig) kostenlos Umbuchen bzw. Stornieren dürft, falls es sich nicht beruhigen sollte.

    LG nordthueringer

  • 2013Early Bird
    Dabei seit: 1367712000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1381445559000

    Und wieder ein überflüssiges Zitat entfernt. Warum nutzt Du nicht den Button Beitrag verfassen?

    nordthueringer:

    Lieben Dank für die Wünsche zu unserer bevorstehenden Reise und ich hoffe das ihr in der Dom Rep auch viel Spaß haben werdet und hoffentlich alles wieder gut wird

  • nh271
    Dabei seit: 1194652800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1381480537000

    Die erste große Reisewelle nach Ägypten nach dem Stillstand startet ja ab dem 15.10., wenn u.a. TUI die Reisesperre aufhebt. Ein paar Tage danach wird Mursi der Prozess gemacht (4.11.). Rollt da nicht die nächste Gewaltwelle heran? Das ist doch für die Mursi-Anhänger Öl ins Feuer. Womit kann (muss) man denn dann rechnen? Soll am 1.11. fliegen und mir wird immer mulmiger.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1381481520000

    ...wieso sollst Du am 1.11. fliegen? Zwingt Dich die Airline oder ein Veranstalter dazu nach Ägypten zu reisen?

    Wenn Dir die Lage zu unsicher erscheint, dann flieg doch nicht.

    Wie die Lage sich entwickeln wird bzw. werden kann, das kann niemand aktuell vorhersagen, da dieses von vielen Unwägbarkeiten abhängt. Allein schon die Tatsache, daß die VSA aktuell ihre "Militärhilfe" kürzen setzt das Militär weiter unter Druck, der auch innenpolitisch aufgrund der Vorkommnisse auf dem Sinai schon entsprechend angewachsen ist.

    Du siehst, es ist ein wenig komplex die Lageentwicklung für den November bereits jetzt seriös einschätzen zu wollen.

  • 2013Early Bird
    Dabei seit: 1367712000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1381486965000

    Sorry, wie hieß dieser Tread doch gleich ... frage nur aber rechne mit einer patzigen Antwort? Ich dachte man könne hier über die Entwicklung in Ägypten reden und dazu auch Fragen stellen da habe ich mich wohl geirrt

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1381487199000

    ...wie der Thread heißt kannst Du doch oben lesen. ;)

    Wer Fragen stellt, bekommt auch eine Antwort. Das ist so gedacht und wird so meist auch gehandelt, wie Du unschwer hier nachlesen kannst.

    Wie lautet also Deine Frage?

  • nh271
    Dabei seit: 1194652800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1381488527000

    2013early Bird

    .....hast Du die Antwort auf meine Frage kommentiert? Dann danke.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!