• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17514
    geschrieben 1377849616000

    @MaCor

    Und auch in diesem Thread zur Klarstellung: Die von dir zitierte Aussage des AA:

    "...dass man es im für die Einschätzung von Sicherheitsrisiken zuständigen Amt ( = AA) nicht mehr wünscht, dass noch Urlauber aus Deutschland nach Ägypten gebracht werden."

    (Quelle: faz.net: Hier noch einmal der Link)   stammt vom 16.8.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1377849926000

    @Brigitte,

    soweit so gut, aber die Unruhen haben die Ferienorte nie erreicht. Und was in Hurghada passiert ist, hatte mit den Unruhen nichts zu tun. Nur die Richtigstellung in den Medien ist NIE erfolgt.

    @Malini

    war nur mal so als Vergleich gedacht, wegen die vielen "wenn's" und "was wäre" von donkey. Und wenn (schon wieder eins ;) ) die MB auf die Idee gekommen wären Touristen als Zielscheibe zu benutzen, wäre daß auch ein terroristischer Anschlag!

    Lieben Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17514
    geschrieben 1377852548000

    @Nefe

    Das ist ja alles richtig ;) , aber da ist das Sicherheitsempfinden der Urlauber - getrübt ev. durch Pressemitteilungen, etc. Ist möglich, m. E. sogar ziemlich sicher, streite ich nicht ab.

    Und somit hat - lt. Artikel / der Aussagen der RV - anscheinend die Mehrheit von der Möglichkeit der Stornierung / der Umbuchung Gebrauch gemacht.

    Wenn man daran denkt, dass im Zypern-Forum Fragen bezüglich der Sicherheit aufkommen - Fragen, ausgelöst durch die Lage in Syrien, ist es recht klar, dass Sicherheit im Urlaub schon ein großes Thema für die Reisenden ist.

    Und Stornierungswünsche bestehen weiterhin - auch was die Zeit ab dem 15.9. / den Oktober betrifft...

    (und zum "was wenn / was wäre": )

    ... demzufolge kann man sich ein wenig vorstellen, wie die Reaktion eines Großteils der Bevölkerung ausgesehen hätte, wäre nun doch das eine oder andere in die Urlaubsdestinationen übergeschwappt.

    M. E. - andere sind andere Meinung, ich weiß - konnte das AA in diesem Fall / in dieser Situation nicht anders reagieren.

    Und Deutschland ist ja nicht das einzige Land, das so reagierte. Auch in anderen Ländern gab es verschärfte Hinweise / (Teil-)Reisewarnungen.

    Was in diesen Ländern durch die Medien ging, weiß ich nicht.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1377853653000

    @Kurion,

    das ist alles richtig. Nur in den Augen vieler, hat Amerika Panik gemacht und alle haben mitgezogen. Und nur weil das Militär nicht so reagierte, wie die Amis es wollten. Ich mag kein Sicherheits- und Terrorexperte sein. Aber das hier sehr viel unternommen wurde um die Sicherheit zu gewährleisten hat leider niemand mitbekommen, oder wollte es nicht mit bekommen. Und auch daß Merkel und Westerwelle so lange bearrt haben, daß die MB's harmlos sind wie ein Knabenchor, ist weit an der Realität vorbei. Daß die mit Vorsicht zu genießen sind haben viele Experten bestätigt nur die Berater, von Merkel und Westerwelle haben das irgendwie verpaßt.

    Sonnigen Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17514
    geschrieben 1377854477000

    @Nefe

    Ja, sicher, nun kann man wieder über die möglichen Ursachen o. ä. diskutieren.

    Worum es aber m. E. hier in diesem Thread gerade geht, ist die Zeit um Mitte August und die Reaktion mehrerer Länder auf die zu dieser Zeit stattgefundenen Ereignisse.

    Und nur darauf bezog sich mein Posting.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1377854979000

    @Kourion ...steht ja im Artikel  ;)  und wenn schon Klarstellung dann richtig "16.8.2013" sonst denkt noch einer es ist von 2011  :kuesse:

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • noch_so_einer
    Dabei seit: 1223769600000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1377856385000

    @kourion, macor:

    Ja, Mitte August! Vor allem der  16. und 17. August waren sehr spannende Tage. Insbesondere hier im Thread. Weil die einzelnen Länder (deren Politik) unterschiedlich reagierten und somit die Leute hier im Thread stundenlang (tagelang) aneinander vorbei redeten. In Österreich gab es am Nachmittag des 16. August die umfassende Reisewarnung (allerdings ohne das i-Tüppfelchen einer sofortigen Ausreiseempfehlung), in Deutschland nur eine (Teil-)Reisewarnung. Und der Rest ist Legende ;) .

    Die Ägypter sind (aus meiner Sicht) ein heißblütiges Volk. Da schauckelt sich die Stimmung schnell auf oder schwappt blitzschnell von einem Extrem ins andere. Die Deutschen und Österreicher sind dagegen - zumindest werden es die meisten wohl so sehen - eher sanftmütig, gemütlich, besonnen. Aber wie schnell sich selbst unter so besonnenen Völkern die Stimmung ändern kann und es zu Meinungsumschwüngen (inkl. Panikaktionen) kommen kann, hat man am 16. August und in den Tagen danach super beobachten können. Da gab es Leute (Deutsche), die noch in den Abendstunden des 16. August hier schrieben, sie würden das aussitzen und würden in jedem Fall fliegen, soferne man sie ließe, um dann keine 48 Stunden später bereits auf ein anderes Urlaubsland umgebucht zu haben.

    Ja, das war eine enorme "Gruppendynamik" an diesen Tagen und ich war ganz gefesselt und konnte nicht mehr aufhören, hier mitzulesen :D . Und das unter so besonnenen Leuten, wie den Östereichern und den Deutschen. Da kann man sich vorstellen, was erst passieren kann, wenn unter Heißblütigeren (Ägyptern, MB) erst einmal die Lunte brennt. Das Gute aber ist, dass sich "meine geliebten Ägypter" auch genauso schnell wieder beruhigen. Aber wissen kann man es nie. Da kann man nur raten. Und das war wohl der Grund, warum die unterschiedlichen Länder unterschiedliche Einschätzungen hatten und somit unterschiedliche Empfehlungen ausgesprochen haben (ein bisschen liegt es zusätzlich wohl auch daran, dass das Ausmaß an Waffenlieferungen aus den beiden Ländern nach Ägypten unterschiedlich hoch ausfällt :p   - aber das ist nur eine Randnote, denke ich).

    Ein Mensch erhofft sich fromm und still, dass er einst das kriegt, was er will. Bis er dann dem Wahn erliegt und schließlich das will, was er kriegt. (E. Roth)
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1377856690000

    @noch so einer ...in Österreich sind auch gerade keine Wahlen, oder?  :p

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1377857497000

    Ach, nun schreib ich doch auch was.Wir haben Ägypten im Januar 2014 gebucht.Diesmal als reinen Entspannungsurlaub, da wir eigentlich so ziemlich alles angesehen haben, was das Land kulturell zu bieten hat.

    Ich möchte einen ruhigen und gemütlichen Urlaub verbringen. Fertig.

    Wenn ich "Bombenstimmung" wollte, würde ich wohl Damaskus oder Kabul ansteuern. Mache ich aber nicht.

    Es sollte allen klar sein, dass in Ägypten Landesleute auf einander losgehen, denen das Schicksal der eigenen Bevölkerung scheinbar zweitrangig erscheint.

    Die Touristen, die 1997 in Luxor "vor ihren Schöpfer getreten wurden", wollten bestimmt auch lieber in der Kabine als im Frachtraum nach Hause fliegen.

    Sollte also im Januar immer noch keine Ruhe eingetreten sein, wird umgebucht ohne wenn und aber.

    MfG

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1377857946000

    Hallo Barbara,

    sicher wer will das? Ist verständlich, aber bis Januar ist noch viel Wasser den Nil 'runter geflossen. Laut Militär sollen ja im januar/Februar Neuwahlen statt finden.

    Sonnigen Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!