• wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1377794563000

    Sorry Holginho,

    aber "besorgte Urlauber" haben m.M. nach mehr Interesse an Informationen über die aktuelle Lage, als an der moralischen Keule, die so einige "Nörgler mit ihren persönlichen Befindlichkeiten" (als Meinung), regelmässig seit über 30 Monaten hier schwingen.

    Es ist schon seltsam, dass die verschärften SICHERHEITSHINWEISE (= abraten, gilt für den Süd-Sinai und die Region Rotes Meer; sowie Dringend abraten; gilt für die Landesteile, für die vorher die TEIL-Reisewarnungen ausgegeben wurden) immer noch als Reisewarnung (*gilt in Österreich für ganz Ägypten) erwähnt wird, obwohl die Warnung nur noch für den NORD-Sinai besteht.

    *Das österreichische Aussenministerium hat eine FB-Seite und 2 Mitarbeiter vor Ort in Hurghada und es dürfte für viele User interessant sein, was sie zu berichten haben:

    ................kann nur bestätigen, dass die Betreuung von uns ÖsterreicherInnen perfekt ist. Lebe in Ägypten. Bei der 1. Revolution 2011 Anrufe, wie es geht, Kriseninterventionsteam vor Ort in Hurghada. Und jetzt ist auch eine Gruppe wieder hier. Hört sich vor Ort unsere Anliegen an, nimmt die Befürchtungen wegen der zu schnellen Reisewarnung für Hurghada ernst, etc. Ihr seid perfekt. Ein großes Danke an die Menschen die für unsere Regierung arbeiten. Ein Beispiel für viele andere Nationen !

     21. August um 10:08 · 

    Österreichisches Außenministerium

    Freut uns sehr zu hören! Die Betreuung von ÖsterreicherInnen in solchen Krisen ist eine der Hauptaufgaben des Außenministeriums und auch diesmal sind Kollegen des Krisenunterstützungsteams (BMeiA, BMI und BMLVS) vor Ort in Ägypten!

     21. August um 10:24

    .............. Wir sind mit 2 Mann in Hurghada, die Situation ist relativ ruhig und vermittelt ein Gefühl der Sicherheit.

    Die Darstellung der Medien ist vielleicht für Kairo zutreffend, hier in Hurghada ist im Gespräch mit Einheimischen immer mehr zutage getreten, dass die deutschen Medien Einwohner der Stadt kontaktierten und nur an Negativberichten interessiert waren. Teilweise wurden auch Berichte dahingehend verfälscht, dass normale Vorgänge in Zusammenhang mit den in den Medien gerne gesehenen Unruhen gebracht wurden. Nochmals: Die Lage hier ist wie immer und das soll auch so bleiben.

    Sind diese Mitarbeiter etwa auch im Tourismus tätig, oder werden sie bezahlt, diese Kommentare zu schreiben?

    Oder ist es doch die Fürsorgepflicht, die sie ihren Landsleuten gegenüber haben?

    .

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • royalplanet
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1377794812000

    irgendwie kapiere ich es nicht...

    warum regen sich alle so auf, bzw. warum versteht keiner dass die reisewarnung vielleicht eifnach eine sicherheitsvorkehrung ist??

    immerhin haben sich bis letzte woche tausende in kairo gegenseitig abgeschlachtet.

    vielleicht geht es einfach um die evtl. mögliche gefahr dass doch mal einer oder mehrere in HRG einlaufen um dort etwas aufzumischen.

    immerhin wurde auch in hrg demonstriert..zwar friedlich..aber woher weiss man ob das immer so sein wird?

    warum hält das jeder von euch als so unwarscheinlich???

    klar ist es momentan ruhig..aber wer weiss ob das auch so bleibt!

    bevor ich zurechtgewiesen werde..ich fliege in 17tagen ..gottseidank..und habe keine angst.

    aber ich verstehe dass die warnung besteht...

  • PeterBusch
    Dabei seit: 1341878400000
    Beiträge: 270
    geschrieben 1377795304000

    Wenn es jetzt in Syrien zum Krieg kommt an Samstag, wie weit sind dann die Urlauber gefärdet?

    Das Giftgas kann ja wohl nicht in die Urlaubsgebiete kommen, oder?

    Können normale Flugzeuge auch abgeschossen werden wenn dort Krieg herrscht?

    Sind Fachleute hier?

    Ich übelegs mir dann doch nochmal mit der Reise momentan. :shock1:

    Es gibt Tage, da wirst du mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig!
  • hanna56
    Dabei seit: 1255219200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1377796376000

    @royalplanet

    mich würde mal interessieren, bei welchem reiseverantstalter du gebucht hast und mit welcher fluggesellschaft du fliegst. alle reisen liegen doch bis 15.9. auf eis. die rv halten sich ja sehr bedeckt bzw. man hört einfach nichts von ihnen, bei nachfrage immer das selbe, abwarten. die condor sollte ja am 16.9. ab hannover nach hurghada fliegen, alles offen.

    gruss

    hanna :frowning:

  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1377797553000

    @PeterBusch: Die Flugstrecke führt wohl in der Regel über Österreich, Rumänien, Griechenland und Westküste Türkei. Für den Fall eines militärischen Einsatzes kann damit gerechnet werden, dass der Luftraum vor der Küste Syriens weiträumig für den zivilen Luftverkehr gesperrt wird. Dann dürfte wohl der Flug über Italien auf das Mittelmeer geführt werden. Prinzipiell ist es möglich, mit Boden-Luftraketen auch auf das Mittelmeer hinaus zu feuern und somit könnte Syrien theoretisch auch zivile Luftfahrzeuge abschießen. ACHTUNG: alles reine Theorie. Der Luftraum  wird aber so weiträumig abgeriegelt, das dies nur reine Theorie bleibt.

    Zum Thema Giftgas: das in Syrien eingesetzte Giftgas ist wohl ein sogenanntes sesshaftes Gas. Das bedeutet, dass ein solches Gas für den räumlich begrenzten Einsatz genutzt wird. Eine Aufwirbelung eines solchen Gases in die höheren Luftschichten ist von daher eher sehr unwahrscheinlich. Es sei denn, die Bomben würden mit einem bodennahen Zünder eingestellt werden, so dass die Detonation in großer Höhe erfolgt. Dies verringert aber die Wirkung im Ziel enorm und macht von daher aus strategisch-militärischen Überlegungen keinen Sinn.

  • Michael10_02_71
    Dabei seit: 1172361600000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1377798528000

    Hallo an alle

    Ich bin seit Sonntag zurück aus Hurghada und ich hatte einen tollen Urlaub dort. In den zwei Wochen wo ich dort war, gab es eine Demo in Sakala. Sie ist ruhig verlaufen genauso wie eine Demo bei uns in Deutschland. Die Leute dort sind traurig das momentan niemand mehr kommt. In unserem Hotel(Bel Air) waren nur noch 7% Auslastung und ab dem 31 August werden die ersten Hotels schließen. Ich find es schade, denn von dem was in den Medien erzählt wird, stimmt nur die hälfte. Der Tote vor zwei Wochen in Hurghada, ist auch nicht bei der Demo ums Leben gekommen, sondern bei einem Streit. Ich für mich würde immer wieder entscheiden nach Hurghada zu fliegen. LG

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1377799855000

    @Hanna... ETS fliegt zum Beispiel, bzw. Sunexpress. Die ganze Zeit schon!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1377802071000

    @PeterBusch:   "Sind Fachleute hier?"    :D

    @StefanLupus

    Ich ziehe stark in Zweifel, dass die obigen Fragen "ernst" gemeint waren.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Peter+Bettina
    Dabei seit: 1256169600000
    Beiträge: 387
    gesperrt
    geschrieben 1377803499000

    @Kurion,

    mit Besorgnis betonten Reisenden sollte man nicht spötteln, wenn das Ziel Ägypten ist und die Angst um die drohende zusätzliche Eskalation im Syrischen Bereich noch mehr Ängste hervorruft.

    Und von der Gesamtheit der Fragestellung kann jede Frage ernst genommen werden, da im jetzigem Spannungsgebiet jeder Funke einen Flächenbrand auslösen kann.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1377804196000

    @Peter+Bettina

    Nur zu deiner Info:  Das war keine "Spöttelei" meinerseits.

    Ging doch aus meiner Antwort an @StefanLupus hervor.  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!