• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1376639176000

    @MaCor, genau so sehe ich das auch.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • kikra
    Dabei seit: 1204934400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1376639473000

    @Nini Mini:

    Ich denke, ihr habt richtig entschieden, in dieser kritischen Phase nicht nach Ägypten zu fliegen. Wir sind gestern aus Hurghada bzw. der Soma Bay zurückgekommen - wenn du ein wenig zurückblätterst findest du meinen Bericht zur Stimmung vor Ort. Es ist m. E. nur noch eine Frage der Zeit, bis dieses Gefühl auch IN die Hotelanlagen schwappt und es auch den Hartgesottensten nicht mehr gelingt, für die Dauer des Urlaubs auf das "Will ich nicht sehen/will ich nicht hören"-Programm umzuschalten. Ob man das in seinem Urlaub haben möchte, muss jeder selber entscheiden. Die Stimmung kippt gerade, Sicherheitsvorkehrungen auf den Straßen werden sicht- und spürbar verschärft - auch in und um Hurghada!!!

    Wir hatten auch unsere 9-jährige Tochter dabei und ich habe mich das ein oder andere Mal im Vorfeld unseres Urlaubs schon gefragt, ob wir nicht doch besser  umbuchen sollten. Wir sind dann doch geflogen, hatten Glück und unser Urlaub ist gut verlaufen. Aber es hätte eben auch anders kommen können und im Moment ändert sich die Stimmung.

    @Sodamin: Natürlich kann man die Hotelanlage verlassen - wer Abenteuerurlaub sucht, sollte das tun. :? Europäische Ausländer sind schnell auszumachen; die Wahrscheinlichkeit, dass man einen Christen vor sich hat ist für einen Muslimen dann auch recht groß. Fragen sollte man sich nur, ob man als dieser Ausländer genauso schnell den GEWALTBEREITEN und hocherhitzten Muslimen ausmachen und rechtzeitig die Beine unter die Armen nehmen und rennen kann. Aber es soll ja Menschen geben, die gerne mit dem Feuer spielen. Für uns war klar, dass wir die Hotelanlage nicht verlassen würden - allerdings hatten wir reinen Erholungsurlaub geplant und daher ein Hotel gewählt, das so viel Möglichkeiten bietet, dass wir nichts vermissten.

    Wir hatten unseren Urlaub bereits im Novemer 2012 gebucht - zu diesem Zeitpunkt war definitiv nicht abzusehen, dass die Situation vor Ort derart eskalieren würde. Die jetzt hier am lautesten schreien mögen es naiv nennen, ich war einfach optimistisch, dass wir einen schönen und sicheren Urlaub verleben würden. Ich befasse mich nicht tagtäglich mit den politischen Hintergründen und Geschehnissen in Ägypten; verfolge solche Entwicklungen eher am Rande und durch die Tagespresse. Für mich ist Ägypten in erster Linie ein attraktives Reiseland mit Sonnengarantie und gutem Preis-/Leistungsverhältnis, in dem ich nach stressigen Arbeitsphasen einfach mal die Seele baumeln und bei netten Menschen und kristallklarem Wasser ausspannen kann. Und ich denke, so geht es eben vielen Touristen, wenn sie Urlaubsreisen durch schulpflichtige Kinder mehr als 6 Monate vor Reiseantritt buchen müssen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17600
    geschrieben 1376640424000

    Zum Punkt AA / RV und Rückholung der Touristen vor Ort:

    @olmaBLN

    "denn - stellen wir uns mal vor - es bleibt in den Gebieten ruhig, dann gehen die gleichen Tiraden über "Aktionismus", "Panik", und "Hysterie" und "typisch deutsch" los.."

    _____________________________

    Richtig. Und diese Tiraden waren hier ja schon 2011 zu verfolgen. Es war von "Zwangsevakuierungen" die Rede.  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • sabine2409
    Dabei seit: 1278892800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1376641456000

    Is ja echt der Wahnsinn: Zuerst gehen sie in die Kirche zum Freitagsgebet und danach schlagen sie sich die Köpfe ein. Was soll das für einen Sinn machen? Widerspricht sich doch total. :?

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1376641507000

    "Es gibt da einen Spiegel Bericht, den ich jetzt nicht finde, bezüglich Stornierung weil Notstand"

    Meinst Du diesen Artikel ?

    Degott ist auch Rechtsanwalt .Warum nennt er dann nicht auch direkt einen Paragrafen

    auf den man sich berufen kann ?

    Auch nur eine Erstberatung wirds bei ihm wohl nicht kostenlos zu bekommen sein .

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • altweiler111
    Dabei seit: 1310947200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1376641540000

    Also ich bin sicher kein ängstlicher Typ. Ich war mit meinem 11-jährigen Sohn ein halbes Jahr NACH dem Anschlag mit 200 toten Touristen in Kuta/Bali. Wirwaren in den letzten 10 Jahren 7 mal in Ägypten.  Aber heute würde ich nur ungern nach Hurghada oder gar Sharm el Sheik fliegen. Jeder muss selber wissen was er tut. Wenn aber beunruhigte oder gar ängstliche Touristen nicht mal ihre Reise stornieren dürfen -ohne dafür richtig abgezockt zu werden-, finde ich das einfach unglaublich. Einen solchen Reiseveranstalter würde ich nie mehr  in Anspruch nehmen. Im Zweifel gehen manche Reiseveranstalter für ihren Profit wohl über die Leichen der eigenen Kundschaft. Und unsere Regierung (AA) hilft noch wo Sie kann. Wer reisen will soll das tun und ich wünsche schöne friedliche Ferien. Wer aber nicht mehr will, sollte unter diesen Umständen unbedingt kostenlos stornieren dürfen.

  • Diver71
    Dabei seit: 1376611200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1376641797000

    Hallo zusammen,

    ich sollte morgen um 8 Uhr aus Stuttgart hier los und dann von Hurghada nach Mars Salam mit dem Bus.

    Wäre ich alleine würde ich es vieleicht auch durchziehen. Aber mit meinen 2 Kids defenitiv nicht!!

    Werde nun versuchen heute bei ITS zu stornieren.

    Ergebniss teile ich dann mit.

    Noch was.... ich war schon oft in Ägypten und auch schon zu Zeiten wo es auch Unruhen gab. Ich konnte damals nichts feststellen davon. Aber ich war zu dieser Zeit auch Kinderlos.

  • hegege
    Dabei seit: 1376611200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1376643150000

    Guten Morgen,

    habe soeben unsere Sharm Reise PROBLEMLOS aber schweren Herzens bei PHOENIX REISEN storniert. Ein Lob auf diesen Reiseveranstalter.

    Viele Grüße

    hegege

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1376643293000

    @all

    eine übersicht der veranstalter samt informationen, ob man stornieren oder umbuchen kann, findet ihr weiter oben in diesem forum unter "aktuelle informationen".

    die liste wird ständig aktualisiert.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Max__166
    Dabei seit: 1376438400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1376643504000

    Reisewarnung für ganz Ägypten wird nun geprüft -

    Angesichts der Unruhen in Ägypten prüft das österreichische Außenministerium die Ausdehnung der derzeitigen partiellen Reisewarnung auf das gesamte Land.

    Quelle: heute.at

    Wird aber auch Zeit...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!