• Lufinchen
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1376509834000

    @ ELCOMANDANTE:

    Woher weißt du, dass man vom Flughafen Kairo nicht wegkommt?!? Lt. AA funktioniert der Transfer.

  • Hasifrau
    Dabei seit: 1184112000000
    Beiträge: 265
    geschrieben 1376509851000

    Hallo . Für alle .

    18:33 Unruhen - Präsident: ElBaradei tritt nach blutigen Unruhen als Vizepräsident zurück Unruhen - Präsident: Auswärtiges Amt aktualisiert Teilreisewarnung für Ägypten

    Berlin (dpa) - Nach den Ausschreitungen mit mindestens 95 Toten hat das Auswärtige Amt seine Teilreisewarnung für Ägypten aktualisiert.«Es ist weiterhin mit Demonstrationen und Einsätzen der Sicherheitskräfte zu rechnen, die auch einen gewalttätigen Verlauf nehmen können», hieß es am Mittwoch auf der Internetseite des Ministeriums. «Die Lage bleibt im Moment sehr unübersichtlich.»Das AA rät von Reisen in das nordafrikanische Land dringend ab, insbesondere in das Nildelta, nach Kairo, Oberägypten und auf den Sinai. Dies gelte derzeit nicht für die Touristengebiete am Roten Meer und auf der Sinai-Halbinsel im Küstenstreifen zwischen Scharm el Scheich und Nuwaiba. Allerdings verhängte die ägyptische Regierung am Mittwoch Ausgangssperren auch für Scharm el Scheich und Nuwaiba. Insgesamt gilt das Ausgehverbot für zwölf Provinzen inklusive Kairo. Außerdem wurde der Notstand ausgerufen.Reisende werden vom Bundesaußenministerium allgemein um besondere Vorsicht gebeten und aufgefordert, die Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen. Es wird zudem dringend empfohlen, Menschenansammlungen und Demonstrationen grundsätzlich weiträumig zu meiden.Die Polizei hatte am Mittwoch in Kairo mit der Räumung von Protestlagern begonnen, in denen Islamisten seit Anfang Juli für die Wiedereinsetzung des Anfang Juli gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi demonstrierten. Dabei kam es zu Straßenschlachten, die sich auf das ganze Land ausweiteten.Teilreisewarnung Auswärtiges Amterschienen am 14.08.2013 um 17:43 Uhr

    Wir hoffen es wird bald wieder besser. Liebe Grüsse Hasifrau.

  • ELCOMANDANTE
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1376510012000

    Lufinchen:

    @ ELCOMANDANTE:

    Woher weißt du, dass man vom Flughafen Kairo nicht wegkommt?!? Lt. AA funktioniert der Transfer.

    jo, Ausgehverbot von 19.oo Uhr bis 06.00, wie soll das Personal zur Arbeit kommen???

    Hasta la victoria siempre! (El Comandante Che)
  • Lufinchen
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1376510275000

    ELCOMANDANTE:

    Oh, da hast du wohl recht. Mal schauen, was das AA morgen sagt.

  • dusja
    Dabei seit: 1122508800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1376510611000

    Wir fliegen eigentlich am 22.08 nach Hurghada. Obwohl wir schon 6 mal dort waren und das Land lieben hab ich jetzt langsam ein echt schlechtes Gefühl dabei jetzt dort Urlaub zumachen, deswegen habe gerade mal beim Veranstalter angerufen und gefragt welche Möglichkeiten es gibt. Als Antwort bekam ich lediglich das übliche, Umbuchen jetzt 8 Tage vorher =Storno also das würde behauten das fast das ganze Geld weg wäre. Ich finde die Reiseveranstalter sollten den Kunden etwas entgegen kommen. Immerhin hat man auch zum Teil große Angst das einem etwas passiert. Aber da kommt nichts. Ich hoffe die nächsten Tage bringen etwas Klarheit und es gibt dann die Möglichkeit auf ein anderes Reiseland auszuweichen:-(Den Urlaubsvorfreude ist eindeutig etwas anders und Angst gehört bestimmt nicht dazu.

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1376510656000

    Evtl Direktflüge umbuchen ?

    Wir waren ja im Juli und sind direkt von Berlin nach Hurghada geflogen

    waren sogar viel bessere Uhrzeiten !

    Meine Erfahrung, solange keine Reisewarnungen sind kann man nicht kostenfrei umbuchen oder stornieren und das rote Meer ist ausgenommen noch von den Warnungen !

    Ellert
  • der-Rainer
    Dabei seit: 1278720000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1376511017000

    Es macht mich Traurig , wenn ich Lessen muß was ist mit meinen Urlaub, denk mal an die Ägypter wie es den zu zeit geht und nicht an den Urlaub!!!

    Ich leite mit meinen Freunde in Luxor und Assuan. sowie allen Ägypter.

  • Lufinchen
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1376511072000

    miniellert:

    Das mit dem Umbuchen auf den Direktfug werde ich morgen mal versuchen. Vielen Dank für den guten Tipp. Da bestimmt einige Urlauber storniert haben, habe ich vielleicht eine Chance ab Berlin einen Direktflug zu bekommen.

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1376511213000

    der-Rainer:

     denk mal an die Ägypter wie es den zu zeit geht und nicht an den Urlaub!!!

    Ich leite mit meinen Freunde in Luxor und Assuan. sowie allen Ägypter.

    ~

    das ist es, wie müssen die Angst haben uns Sorgen, was aus Ihnen wird

    wir können zu Hause bleiben, sie leben dort und sind allem vermutlich machtlos ausgeliefert....

    Ellert
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18696
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1376511373000

    Hasifrau,

    die Teilreisewarnung für den Nordsinai (und  nur dafür) gilt schon seit dem 7. Juli 2013. Bitte die Hinweise richtig lesen.

    Das AA hat heute lediglich aktualisiert und die neuen Geschehnisse mit einbezogen bzw. Hinweise erweitert. Bitte jetzt nicht für unnötige Panik sorgen, die Lage ist eh schon unübersictlich genug.

    Eine Reisewarnung oder Teilreisewarnung für die Rote Meer Region besteht nicht!

    Wir warten den morgigen Tag mal ab.

    Natürlich kommt man vom Airport Kairo weg, gerade bei "nur Zwischenlandungen". Es sind noch keine Flüge eingestellt oder beeinträchtigt.

    In Hurghada ist es bis auf die Demo in Dahar und einer Straßenblockade an anderer Stelle, relativ ruhig.

    Für den Transfer vom Airport zum Hotel besteht im Moment kein Anlaß zur Sorge. Auch in den Hotels ist es ruhig.

    Etwas mehr Anlaß zur Sorge sehe ich zur Zeit bei Nilkreuzfahrten oder Ausflügen an den Nil. Zwischen Luxor und Aswan gab es heute viele gewalttätige Auseinandersetzungen mit Toten und Verletzten sowie Übergriffe auf Kopitische Einrichtungen. Touristen waren nirgendwo involviert. Auf den Nilschiffen ist es sicher, aber gerade auf den Cornichen (Anlegestellen der Schiffe) und Zufahrtsstraßen zu den Sehenswürdigkeiten, kann man schnell mitten in eine Auseinandersetzung geraten.

    Ich betone nochmals: Die Lage ist sehr unübersichtlich zur Zeit, da es sich um keine friedlichen Protestdemos oder Kundgebungen mehr handelt. Es sind blindwütige Ausschreitungen gegen Polizei, öffentliche Einrichtungen u. teils Kopten, aufgrund der vielen Toten und Verletzten von heute. Auch wenn es in 11 Provinzen (nicht Hurghada & Co) Ausgangssperren gibt, wird der Abend bzw. die Nacht sicherlich alles andere als ruhig.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!