• holirolf
    Dabei seit: 1232409600000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1359285572000

    Ich hoffe, die aktuellen Ereignisse haben mich nicht überholt: vom 12. bis 26. Januar waren wir in Kairo, Safaga, SSH und Taba und das Gefährlichste zu dem Zeitpunkt, war der Verkehr in Kairo und die Verkäufer an den Pyramiden  :?

    Zuletzt  1 Woche Taba und da hat man gar nichts mitgekriegt, man ist ja eh hermetisch abbgeschlossen von der Umwelt, also wir fühlten uns jederzeit sicher. Jeder ägypt. Reiseführer bedankte sich für den Besuch in Ägypten, das sei keine Selbstverständlichkeit mehr.

    Auch die "offenen" Urlaubsgebiete Sharm el Sheik und Safaga boten ein sicheres Gefühl, Fun/Business as usual!

    In Jordanien bekankte man sich (Achtung Sarkasmus!) bei dem arabischen Frühling, weil dort jetzt auch keine mehr hin kommt ;) ; lt. Reiseführer keine Unzufriedenheit im Land..na ja..

  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1359286767000

    So, wieder zu Hause.

    In Sharm war alles ganz normal, etwas leerer und deutlich weniger Westeuropäer, ansonsten buisiness as usual. Es ist mir lediglich aufgefallen, dass einige Verkäufer etwas aufdringlicher waren.  Ein "la shoukran" wurde nicht immer sofort akzeptiert. Nervte etwas.... ist in der Türkei aber noch viel schlimmer.

    Sonsten alles wie immer: Bierchen, Bikinis am Strand, Tagesausflüge zu den Sehenswürdigkeiten.

    Ich würde in der gegenwärtigen Lage jederzeit wieder nach Ägytpten fliegen.

    Was die aktuellen Unruhen im Land angeht... die sind mir sowas von egal. Einige hundert / tausend Verstrahlte die gegen alles und jeden sind und einfach nur aus purer Lust Randale machen wollen gibt es in jedem Land. Auch bei uns... nannte sich vor nicht all zu langer Zeit: Stuttgart 21

  • Ulf Barnstorf
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1359287483000

    Mir ist die gegenwärtige Randale nicht egal!

    Ich finde es überaus schade, dass die "neue?" Regierung es nicht verstanden hat bei den zuständigen Richtern für ein ausgleichendes für alle Seiten "gerechtes" Urteil zu sorgen.

    Es ist wieder eine Chance vertan worden die verschiedenen Strömungen des Landes etwas zu einen. Statt dessen wird die Spaltung innerhalb der Gesellschaft voran getrieben und das nicht nur im politischen Sinne.

    Selbst einer Diktatur, egal wo auf der Welt, könnte ich ein weises Urteil zutrauen. Das hier war kein weises Urteil.

    So schön wie der schönste Urlaub auch sein mag, ich freue mich wieder auf zu Hause, um dann wieder...träum!
  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1359288268000

    @ Ulf

    Du möchtest also das demokratsiche Grundprinzip der Gewaltenteilung in Ägytpen abschaffen.

    Clever Clever ;)

  • Ulf Barnstorf
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1359293954000

    Ich will gar nichts abschaffen. Gewaltenteilung haben wir hier in Deutschland und das ist gut so. Eine sehr wichtige Erfahrung aus der deutschen Geschichte.

    Ich bezweifele eher, dass es faktisch in Ägypten eine Gewaltenteilung gibt, d. h. ohne Einfluss seitens der Regierung.

    Eine Demokratie muss entweder langsam wachsen, oder das ganze Volk einschließlich der Regierenden dahinter stehen. 

    In der Übergangsphase in den kritisch zu bewertenden Ländern dieser Erde kann ich mir auch weise Urteile per Dekret seitens der Regierung vorstellen. Und was weise ist, dass sollte sich aus dem Verständnis von Menschenwürde und Menschenrecht ergeben.

    Aber auch die Inhalte dieser Werte will erlernt werden. Fiel in Deutschland ja auch nicht vom Himmel.

    So schön wie der schönste Urlaub auch sein mag, ich freue mich wieder auf zu Hause, um dann wieder...träum!
  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1359300909000

    weise Urteile per Dekret seitens der Regierung...

    So so... das nennt man dann jedoch Diktatur :p

    Mir persönlich gehen die ganzen Krawalle da unten mittlerweile ganz gehörig auf den Keks. Immer die gleichen oppositionellen Minderheiten, die Ihre eigenen Wahlen nicht anerkennen wollen. - Immer wieder Boykottaufrufe zur Volksabstimmung und jetzt auch zur Parlamentswahl. Da kann man mal wieder seutlich sehen, wie eine Minderheit ein Land tyrannisieren kann.

    Nach meiner Meinung reagiert Mursi da noch sehr sehr besonnen. Ich bin gespannt wann er mal richtig durchgreift. Langsam muss mal Schluss mit dem Zwergenaufstand und den ganzen Toten uns Verletzten sein. Friedliche Demonstrationen sehen anders aus ! Wird Zeit, dass die gewaltbereiten Randalierer hinter Schloss und Riegel kommen.

  • Ulf Barnstorf
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1359301380000

    Na, Du bsit mir ja einer. Willst alle Minderheiten die ihre Meinung zu Gehör bringen wollen einfach mal wegsperren lassen. Klingt auch nicht gerade sehr demokratisch.

    Vielleicht könnten wir uns auf eine Demokratur einigen.

    Bitte keine Haarspaltereien über die letzen Meinungen von uns beiden, das trifft das ägyptische Problem sowieso nicht an der Wurzel.

    So schön wie der schönste Urlaub auch sein mag, ich freue mich wieder auf zu Hause, um dann wieder...träum!
  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1359304327000

    Gewaltbereite Randalierer, die morden und brandschatzen.... ja natürlich.... wegsperren, alle und zwar für immer. Das hat mit friedlichen Protesten gegen die Regierung nichts mehr zu tun.

    31 Tote aufgrund eines Gerichtsurteils ( immherin gab es dort vorher 76 Tote ) sind 31 Tote zu viel. Mir fehlt für diese fanatisch agressive Art der Minderheitsmeinungsäußerung jegliches Verständnis.

  • Ulf Barnstorf
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1359306046000

    Jeder Tote ist einer zuviel, soweit gebe ich Dir recht. Macht- und Hilflosigkeit (Ohnmacht) gegen die Obrigkeit i. V. m. Armut erzeugt die Aggressionen. Dazu kommt eine mangelnde Bildung und Informationsmöglichkeit.

    Ich gebe einfach mal zu bedenken, dass sich auch bei uns Minderheitsmeinungen so entwickelt haben, dass sie inzwischen von der Mehrheit der Bevölkerung getragen werden. So z. B. Umweltschutz, Anti-Atom-Meinung, aber z. B. auch Stuttgart 21 wurde als Minderheitenmeinung salonfähig. Ich bin weder links, noch bin ich rot, noch bin ich grün und schon gar nicht braun und nur vielleicht ein wenig schwarz, aber ich habe diese Meinungen als denkender Mensch adaptieren können. Diese Einsicht musste aber erst wachsen. Das Wissen dazu erhielt ich aus freien Medien.

    Kurzum, ich bezweifele, dass nur Minderheiten in Ägypten randalieren. Sichtbar sind nur die, die sich es bereits trauen auf die Straße zu gehen und nur wenig zu verlieren haben. Wäre das Demonstrationsrecht so umfassend, dass sie weder vom Militär noch von der Polizei zusammengeknüppelt werden, dann wären es schon viel mehr, die auf die Straße gehen würden. Bildungsbürger, also studierte Ägypter, machen die Revolte inzwischen online in Netzwerken, die sieht man also auch nicht auf der Straße. Wenn jeder seine Meinung in Ägypten frei und offen überall äußern könnte, dann müsste man auch nicht mit Steinen werfen.

    Auch Meinungsbildung braucht Zeit und vielleicht wird aus einer Minderheit eine breite Mehrheit.

    So schön wie der schönste Urlaub auch sein mag, ich freue mich wieder auf zu Hause, um dann wieder...träum!
  • Ulf Barnstorf
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1359307168000

    So, nun mal zu Dir Langenbergs Dancer

    Noch nicht lange im Forum hier angemeldet, keine Hotelbewertung und kein Profil erstellt und (fast) alle Forenbeiträge nur zu diesem Thema. Es ist eigentlich ein Reiseforum und da solltest Du in nächster Zeit mal nachbessern. Ist meine Meinung.

    Mir ist das mit "alle wegsperren sofort und für immer" zu politisch und auch indifferent für ein Reiseportal wie HolidayCheck.

    Ich werde bis auf weiteres auf Deine Beitträge nicht mehr antworten. (Punkt, Ende aus)

    So schön wie der schönste Urlaub auch sein mag, ich freue mich wieder auf zu Hause, um dann wieder...träum!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!