• Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1354838958000

    aber mich ...  ;)

    ich sah nur ein Problem beim Transfer von Hurghada nach Marsa Alam (Fahrweise der Busfahrer), deshalb Direktflug nach Marsa Alam und nur 6 km Transfer.  :p

    .

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • honololu
    Dabei seit: 1295308800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1354860730000

    Ohjee…. Nach dem ich in Ägypten schon entführt und wieder freigelassen wurde,

    Traue ich mich auch zu Ägyptens Nachtfahrten nicht mehr ;) ne mal im ernst ich verstehe diese Panikmacherei nicht.

    Überall auf der Welt kann etwas passieren da muss man nicht nach Ägypten,

    Spanien, Türkei, Griechenland sogar in Deutschland . Es gibt überall gefahren aber man kann beruhigt nach Ägypten und auch beruhigt Nachtfahrten machen aber, man sollte es nicht alleine tun also es wäre schon von Vorteil mit Reiseleiter usw….

    Also ich denke man kann in Ägypten alles tun was man in anderen Ländern auch kann und der Transfer vom SsH zum Hotel würde man bestimmt auch irgendwie überleben :(

    Hier schreiben leute die sich in Ägypten befinden, und bestätigen das es sehr ruhig dort ist,,,, also ich denke wer nicht geht verpasst einen schönen Urlaub in Ägypten.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1354862495000

    Jau, der Reiseleiter kann den Entführern dann Ausflüge verticken, das nervt die dann bestimmt dermaßen, daß sie Dich direkt wieder freilassen :laughing:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1354864522000

    honololu, ich fahre nachts allein und habe keinen Reiseleiter - wozu auch? :frowning: Und nun? ;)

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1354866973000

    Moin, moin,

    also ich bin auch ohne Reiseleiter unterwegs. Sogar nachts zu Fuss und als Frau allein. Wenn ich mich von meinen Freunden/Kollegen verabschiede, fragen sie immer ob sie mich bringen sollen. Das lehne ich dankend ab. Wenn sie meinen wuerden es waere zu unsicher fuer mich, wuerden sie mitgehen.

    Ein paar Seiten vorher hatte ich geschrieben, dass ich mich vor ca. 3 Wochen entschieden habe, hier in Aegypten zu bleiben. An dieser Entscheidung gibt es trotz der Unruhen nichts zu ruetteln. Diese Entscheidung habe ich nicht nur fuer mich allein zu treffen, sondern auch fuer mein Kind. Aegypten ist unsere Heimat, die wir lieben.

    Wie ich auch schon vorher geschrieben habe, die Proteste richten sich gegen die Regierung nicht gegen die Touristen. Und Kairo und Hurghada sind 2 komplett verschiedene Schuhe. Hier ist alles ruhig. Sicher auch hier hat es Demon's gegeben, die friedlich geblieben sind. Davon duerften die wenigsten Touris etwas von mitbekommen haben.

    Allerdings, einen Freifahrtschein ob man nach Aegypten reisen sollte oder nicht, wird niemand im Forum geben koennen. Diese Entscheidung muss jeder fuer sich selbst machen, das kann einem niemand ab nehmen. So wie ich mich auch entschieden habe hier zu bleiben, konnte mir niemand abnehmen. Meine Meinung ist, man kann hier prima Urlaub machen und die Sonne geniessen, auch wenn es in Kairo Unruhen gibt. Mir macht das auch Sorgen, aber nun gut ich kann nur abwarten wie sich die Lage entwickelt.

    Sonnigen Gruss aus Hurghada

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1354870312000

    Hallo,

    vor 2 Tagen hat mich mein Reisebüro angerufen und mir einen Brief von unserer Reisegesellschaft vorgelesen, dass abends oder generell im dunkeln keine Transfer von SSH nach Dahab gemacht werden. In diesem Falle würde man eine (Zwangs)Übernachtung in Sharm machen müssen.

    Dies gilt momentan für TUI und NUR wenn ich das hier nennen darf.

    TUIfly hat wohl auch schon die Flugzeiten deshalb umgestellt. Da wir gegen 15 Uhr im Januar landen werden wir wohl unseren geplanten Taxitransfer durchführen können.

    Im Februar habe ich diese Strecke mit meinem Fahrer abends durchgeführt und schon gemerkt, dass er nervös war. Im Hotel angekommen habe ich dann von der "Entführung" der Amerikaner erfahren.

    Momentan ist es ruhig in Dahab, von meinen Lieben dort habe ich noch kein "Bitte bleib besser daheim" gehört.

    LG Tina

    Wir lieben die Berge
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1354872995000

    Wenn Ihr im Januar erst um 15 Uhr landet wird es aber auch ein "Dunkeltransfer". Ansonsten wollte ich dir nach dem ersten Absatz schreiben "Fahr doch mit dem Taxi". Wobei die Angst der Bevölkerung nur indirekt was mit irgendwelchen Unruhen zu tun hat.

    Es gibt jetzt einfach mehr kriminelle in Ägypten oder anders gesagt die werden nicht mehr "unterdrückt". Das gleiche gilt übrigens für die Moslembrüder ;)   denn Mubarak hat sie über Jahrzehnte unterdrückt und verfolgt. Nein, er war nicht warmherzig ...es geht nur wie überall und immer darum Macht zu bekommen und Macht zu erhalten.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1354878209000

    @Nefe,

    richtig, einen Freifahrtschein/Garantie gibt es für kein Reiseland. Am roten Meer ist es auch für mich nicht gefährlicher als in der Türkei, Griechenland oder sonstwo meiner bevorzugten Reiseländer.

    Wer aus Angst weg bleibt, sollte dies auch tun (ansonsten hat er keinen richtigen Urlaub). Wer eine entspannte Einstellung hat, sollte seinen Urlaub wie gewohnt am roten Meer genießen ... ich zähle schon die Tage bis dahin. ;)

    .

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1354881082000

    Wobei die Entscheidung ob der einzelne hinfliegt oder nicht nichts mit einer Diskussion anlässlich der Unruhen in Ägypten zu tun hat und eine entspannte Einstellung ist auch kein Zeichen dafür das man überhaupt verstanden hat, oder verstehen will, was im Land passiert ;)

    Auch aus Luxor, weiter im Süden Ägyptens, wird von Tausenden von Anhängern der Islamisten berichtet, die auf die Straße gegangen seien und die Einführung der Scharia gefordert hätten

    Auch aus Luxor, weiter im Süden Ägyptens, wird von Tausenden von Anhängern der Islamisten berichtet, die auf die Straße gegangen seien.

    Und das geht nicht erst seit letztem Jahr so sondern schon ziemlich lange «Ihr Geld ist sündhaft»  und noch länger.

    In anderen (Urlaubs)ländern passiert ähnliches und das Spiel mit der Macht ist überall das gleiche, allerdings liegt in oben geschriebenen seit Jahren die besondere Qualität in Ägypten.

    Was immer für Ägypten gesprochen hat war, neben Sonne und Kultur, die Freundlichkeit der einfachen Menschen im Landesinnern. Deren Einstellung ist aber durch die Ereignisse der letzten Monate, und damit meine ich nicht die große Politik sondern die Folgen für jeden einzelnen, stark ins wanken geraten.

    Alles nur Panikmache, :shock1: ich weiß! .... oder einfach nur egal :disappointed:

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1354881738000

    na ja, das mit dem Verstehen ist so eine Sache .... der eine schreibt vom roten Meer und bekommt eine Antwort über Kairo, der nächste schreibt wieder vom roten Meer und bekommt eine Antwort über Luxor ... das versteh ich auch nicht, ist aber immer noch besser als das Profilneurosengehabe einiger die sich über OT auslassen (das hilft keinem weiter). :p

    Da wir in einem Reiseforum sind, geht es halt um Reisen !!! ;)

    .

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!