• Krofan
    Dabei seit: 1219190400000
    Beiträge: 80
    geschrieben 1340745061000

    @curiosus,

    du lebst wohl wirklich in einer rosaroten Welt.

    Im Südägypten gibt es noch öffentliche Beschneidungen von Jungs und Mädchen am Marktplatz. Soviel zu den Menschenrechten!

    Gruss

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1340751763000

    Mein letzter OT-Beitrag.

    Was ist an der Geschichte so mißverständlich?:

    Die Ursprünge der Beschneidung weiblicher Genitalien konnten weder zeitlich noch geographisch eindeutig bestimmt werden.

    Auf einem Papyrus aus dem Jahr 163 v. Chr., der Epoche des alten Ägypten, wird die Beschneidung von Mädchen erwähnt. Auch wurden Mumien gefunden, die Anzeichen einer Beschneidung aufweisen.  Laut dem griechischen Geschichtsschreiber Strabon wurde Beschneidung an beiden Geschlechtern in Ägypten durchgeführt, ebenso wird von Philon von Alexandria berichtet, der um die Zeit Christi Geburt lebte, dass „bei den Juden nur die Männer, bei den Ägyptern jedoch Männer und Frauen beschnitten sind“. Es wird davon ausgegangen, dass die Praktik der Beschneidung sich vom antiken Ägypten aus über den afrikanischen Kontinent verbreitet hat. Die Routen der Verbreitung sowie deren Zeitverlauf lassen sich nicht klar rekonstruieren.

    Diese in Ägypten seit 2008 verbotene Tradition ( in Guinea und dem Sudan zu 90% noch üblich) kann nur von einem aufgeklärten Volk, (hauptsächlich von Müttern initiiert) selbst und nicht von uns beendet werden.

    Wenn ich deswegen durch die rosarote Brille schaue, dann ist das deine Meinung, die ist jedoch in diesem Thema völlig bedeutungslos, da themenfremd.

    OT aus

    Gegen Wahlverlierer Schafik wird ermittelt

    Quelle: spiegel.de

    Jetzt noch eine gute Nachricht. Das oberste Verwaltungsgericht hat den Erlass des Militärrates aufgehoben, der ihm die Befugnis gab, Zivilpersonen verhaften und verurteilen zu können.

    Quelle:

    ntv.de

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1340779205000

    Krofan, die gibt es nicht nur dort, sondern ebenso in anderen Ländern und auch in sogenannten westlich orientierten, zivilisierten Kulturen. Deswegen soll ich eine Brille tragen? :frowning:

    Ich denke eher, daß so einige Scheuklappen aufhaben, allerdings nicht bzgl. Ägyptens. ;)

  • Abraksas
    Dabei seit: 1229212800000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1340786747000

    Es gibt in jedem Land, so auch in Deutschland, immer eine Moeglichkeit der Verbesserung der Menschenrechte, aber in einem Atemzug Aegypten und Deutschland zu nennen, ist wohl, milde ausgedrueckt, etwas gewagt.

     

    @Ley,

    oh, warum denn nicht, wenn es alleine im größten Bundesland Deutschlands Nordrhein-Westfalen mehr als 5.6oo Mädchen und Frauen von Genitalbeschneidungen betroffen oder bedroht sind. Die Beschneiderinnen werden nach Deutschland eingeflogen.

    Also, nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt oder kämpfe doch dagegen an.

    LG

    Abrakas

  • Ramses&Nefertari
    Dabei seit: 1227571200000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1340789645000

    Was gibt es neues zu den Unruhen in ägypten :frowning:

    Ralf & Betty تينا ورالف إلى الأبد في الحب (Ägypten - wo alles beginnt)
  • shippysly
    Dabei seit: 1304812800000
    Beiträge: 718
    geschrieben 1340791359000

    stimme da Ramses&Nefertari vollkommen zu...

    Der Thread hier heißt ja schließlich nicht Beschneidung und Menschenrechte...

    -Nein, ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!-
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5806
    geschrieben 1340791997000

    vielleicht fühlen sich auch einige durch den Thread-Titel "User-Kommunikation...." stark angesprochen :)

    zum Glück gibts keine neuen Unruhen...evtl. sind diese Meldungen interessant...

    Ex-Präsidentschaftskandidat Schafik flieht aus Ägypten

    Tauziehen um die neue Regierung: Mohamed Mursi will auch mit Frauen und Christen reden

    mehr

    Mursi will Kopten oder Frau als Stellvertreter

    mehr

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Ramses&Nefertari
    Dabei seit: 1227571200000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1340792243000

    man kann ja mal vom Thema abweichen (selbst wenn das der Grund für die Unruhen wäre), aber es gibt ja auch User die vielleicht das erste mal in dieses schöne Land reisen wollen und brauchbare Infos zu der aktuellen Situation Vorort haben möchten (mich eingeschlossen).

    @carofeli

    danke, ist interessant, bin auch nicht immer auf dem laufenden ;)

    Ralf & Betty تينا ورالف إلى الأبد في الحب (Ägypten - wo alles beginnt)
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1340796833000

    Und hier noch einmal: 

    Ägyptens Militär darf keine Zivilisten mehr verhaften und verurteilen

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1340801280000

    Es wäre aber nichts Neues und nicht zum ersten Mal das sie sich nicht daran halten!

    Und Mursi wird sicher einen ****** tun, und sich wirklich mit dem Militär "anlegen"...das würde seine Halbwertszeit nämlich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gen Null tendieren lassen.

    Ohne das Militär ging in der Vergangenheit nichts...und wird voraussichtlich auch in Zukunft nichts gehen!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!