• matze
    Dabei seit: 1115856000000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1328562115000

     

    Es ist schon klar, ich hab Urlaub und die Einheimischen zahlen mit Schmerz

    und Blut für ihre Demokratie, 

     

    welche Demokratie ? ein wunschtraum unserer "Qualitätsmedien" Die Mehrheit hat sich gegen Demokratie entschieden und was anderes gewählt

    .---Sept 14 El gouna.---April 15 Royal Suites.---Oktober 2015 Sheraton Miramar, ElGouna
  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1328564755000

    Wenn sich knapp 40 % für etwas entscheiden, und 60 % entscheiden sich für "irgendetwas" anderes, dann ist der Demokratie Genüge getan.

     

    Mehrheiten gegen 100 % würden wohl weniger als demokraisch bezeichnet werden, Beispiele gibt es hinreichend.

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
  • senorcarlos
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 395
    geschrieben 1328589803000

    "Ist das hier ein Laber und Quatschthread?"

     

    auf den Punkt getroffen, schon seltsam dass Leute die noch nie in Ägypten waren sich in

     

    einem Reiseforum  solche "Duelle" liefern

     

    Gruß Carlos

    Don't feed the trolls
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1328597496000

    @Bäumelchen

    Na- wenn das so ist- da hast du aber eine recht kindliche Auffassung von Demokratie.

    zB.: massive Stimmenkäufe, "Unreglmäßigkeiten"; ....da sind noch mehr....- gehört das zur Demokratie?

     

    @Senorcarlos

    was das jetzt soll frag ich mich wirklich. Wie oft sollte man denn in Ägypten gewesen sein, um hier deiner Meinung nach, mitreden zu dürfen? Darf nicht jeder eine Meinung haben?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1328599978000

    ..noch spannender wäre es vermutlich zu erfahren, woher der gute carlos wissenen will, wer wie oft in Ägypten war :frowning:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • probstmd
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1328600496000

    Hallo,

    zur allgemeinen Information hier ein Link zur augenblicklichen Sicherheitslage in

    Ägypten, wie sie das Aussenministerium Österreich sieht:

    http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinformation/a-z-laender/aegypten-de.html

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1328601125000

    Endlich , die wahren Feinde der ägyptischen "Demokratie" sind gefunden.:

     

    Zwei deutsche Stiftungsmitarbeiter in Kairo angeklagt (06.02.2012) Kairo/Berlin (dpa) - Das ägyptische Justizministerium hat am Montag 43 Mitarbeiter ausländischer Organisationen öffentlich angeklagt. Zu den Beschuldigten gehören auch zwei Mitarbeiter der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

      

    Ich schlage vor, diese demokratiefeindliche  Vereinigung auch hier vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen :laughing: .

     

    Gruss Serramanna

     

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1328601501000

    @probstmd

    Die österreichische Stellungnahme zu Ägypten ist um Klassen besser und spezifischer , als die Deutsche. Danke für den Hinweis.

    Gruss Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1328602479000

    Mag stimmen, dass die Leute, die noch nie in Ägypten waren die Lage nervöser betrachten, als diejenigen, die "heute" aus ihrem Urlaub zurückgekommen sind.

     

    Mag auch stimmen, dass die "Unruheherde" (Kairo, Suez und Port Said) "bloß" zwei bis dreihundert Kilometer (?) von den Urlaubszentren entfernt sind.

     

    Mag auch stimmen, dass die Ägypter halt so gewählt haben, weil sie gerade diese Leute eben in ihrer Regierung haben wollen.

     

    Aber - und jetzt mal aus Sicht derjenigen, die eben noch nie in Ägypten waren - betrachtet.

     

    Wer kann es uns wirklich übel nehmen, wenn wir uns wegen dieser unsicheren Gegebenheiten für ein anderes Land entscheiden.

     

    Ich mag mich im Urlaub frei bewegen. Ich mag diese Unsicherheit nicht, es könnt ja was passieren. Und ich mag mich als Frau frei bewegen dürfen - ohne Angst.

    Wenn ich weiß, dass die Lage eben nicht sicher ist, dann ist das für mich halt kein Urlaubsvergnügen.

     

    Ein bißchen muss man auch die internationale Presse anprangern. Die letztes Jahr durch ihre Euphorie- Berichterstattung -> arabischer Frühling -> Facebook/Twitter Generation, den Eindruck von einer modernen Demokratie wie wir sie in Europa kennen - vermittelten.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1328602481000

    @probstmd

    auch in dieser sehr guten österreichischen Stellungsnahme wird von keinem besonderen Sicherheitsrisiko in den Urlaubsregionen am roten Meer ausgegangen.

     

    Schönen Urlaub !!!

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!