• olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1260100645000

    Holger,

    wie ich schon schrieb, erkundigte sich der Rezeptionist, nachdem er meine Nationalität erfragte, telefonisch bei einem Hotelmanager wieviel er von mir als Deutschen verlangen sollte.

    Daher ist es m.E. nicht nur eine bloße Vermutung dass es unterschiedliche Preise je nach Nationalität gibt, sondern es war äußerst wahrscheinlich, was auch mein ägyptischer Sportkollege genauso sah.

    Aber belassen wir es dabei. Du hast diesen interessanten Thread mit deinem gutmenschen-Totschlag-Argument ja in deiner bekannten Art wieder mal schön abgewürgt.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1260102802000

    Hallo olli,

    wo bitteschön habe ich hier irgendetwas "abgewürgt"...es gab und gibt weiter Beiträge zu diesem (interessanten, wenn denn endlich mal bewiesenen) Thema.

    Es bleibt weiter "nebulös" - so wie Du "behauptest", er hätte nach Deiner Quote als Deutscher nachgefragt, so stelle ich allerdings dagegen, das er nur nach der allgemeinen Rate gefragt hat.

    Wie auch immer - es wird sich wohl nicht klären lassen!

    Was ich allerdings zugegebenermaßen nicht mag, sind diese latenten, dummen Seitenhiebe gegen andere Nationalitäten die hier von irgendwelchen *********** auch gerne zu rassistischen Äußerungen genutzt werden. Ich mag es ebenfalls nicht dann als quasi blinder "Gutmensch" bezeichnet zu werden.

    Olli, Du hast recht, das ist grundsätzlich ein interessantes Thema, aber durch gewisse Äußerungen wird es einfach "abqualifiziert"

    ...und das hat weder das Thema verdient, noch Du nötig!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • heartlight
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 220
    gesperrt
    geschrieben 1260178118000

    Das ist auch in Venezuela so, daß Einheimische weniger zahlen als "Ausländer".

    Man stelle sich mal vor hier würde es "Türkenpreise" in Hotels oder Freizeitparks etc. geben..

    Möchte nicht wissen was dann hier los wäre.

    no dodge, no doubt, no backing out !
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5936
    geschrieben 1260185525000

    @olli_o2 sagte:

    Ein ägyptischer Helfer der Turnierleitung hat von sich aus dann sich den rotes-Bändchen-Status erkauft. Er musset dafür nur 40 ägyptische Pfund, also ca. 5 Euro pro Tag bezahlen.

    Als ich gleiches auch tun wollte, sagte mir der Rezeptionist (nach Rücksprache mit einem Hotelmanager) dass ich als Deutscher (er fragte ausdrücklich nach meiner Nationalität) dafür 15 Euro pro Tag hätte zahlen müssen.

    Frage: Seid ihr alle der Meinung dass es ok ist dass wir Deutschen nur wegen unserer Nationalität mehr als die anderen Urlauber anderer Nationalität zahlen müssen?

    Gibt es noch mehr Hotels wo diese ******* gegen uns betrieben wird oder war dieses Hotel eine Ausnahme?

     

    Wo ist  die *******, wenn du als Nichtägypter  für den Alkohol im sonst freien AI, nur das 3fache bezahlen solltest?

    Du hast wahrscheinlich mehr als das 10fache Einkommen eines ägyptischen Normalverdieners und bist auch kein deutscher "Resident".

    Also lass mal die Kirche im Dorf, denn Ägypter und Residents haben nun mal andere Konditionen, als ein Urlauber, egal welche Nationalität der hat.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1260195928000

    Kein Grund zum aufregen.

    Ich bin auch der Meinung das wir in Egypt nicht Abgezockt werden.

    Dafür umso mehr in Deutschland.

    Geht doch mal an den Bodensee in eine Stadt Direkt am Hafen und esst ein Eis.

    Und so ist das bei allen Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

    Gruss Ingo

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • rmouillard
    Dabei seit: 1187222400000
    Beiträge: 736
    geschrieben 1260196605000

    Hallo,

    ich kann es nicht fassen, da machen Europäer Urlaub in diesem schönen Land, lassen sich von vorne bis hinten verwöhnen für kleines Geld und meckern dann noch rum, dass sie "abgezockt" werden :frowning:

    Ist doch total egal, was andere bezahlen, der Preis, den ich bezahlt habe, war doch für mich akzeptabel, sonst hätte ich ja nicht gebucht ;)

    Und das Einheimische u.U. weniger bezahlen, ist für mich durchaus legitim. PUNKT

    LG

    Roswitha

    I Love Egypt
  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1260230665000

    schon erstaunlich dass es immer noch Leute gibt, die nicht lesen können, wie Wally und Rmouillard, und das obwohl ich gleich 2mal (!!!) betonte dass ich es in Ordnung fand dass ich mehr als der Ägypter hätte zahlen sollen.

    Es ging darum dass der Rezeptionist auf eine Liste schaute (und sich das Ergebnis noch von einem Manager telef. bestätigen ließ ) wieviel er mir als Deutschen abnehmen solle, es für mich also offensichtlich war dass es auch zwischen den Touristen Unterschiede gab.

    Wann kapiert ihr das endlich mal?

    Lesen hilft!

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1260233187000

    @Holginho sagte:

    c)

    *******, wenn ein Tourist (egal ob Deutscher, Togolese oder Japaner) mehr bezahlt, als ein Einheimischer mit einem vergleichsweise unterirdischen Lohniveau?

      

    Hm,

    bin da ein bissel irritiert !

    Denn die ägyptische Gesellschaft hätte dann aber der Unserigen in dieser einen sozialen Komponente Vieles voraus !!

    Jedenfalls kenne ich noch keinen Fall hier in Deutschland, wo eine deutsche Familie, die am unteren sozialen Rand leben muss aber natürlich auch ein Recht auf Urlaub hat, in einem Hotel im Sternebereich mit offenen "Armen" und gesonderten Tarifen empfangen wird !!

    Sie werden für ein gleichwertiges Zimmer den gleichen Preis wie die Kunden mit "dickem Benz" zahlen müssen (soziale Aktionen jetzt mal unbeachtet) - folgerichtig buchen diese Familien erst garnicht solche Hotels !!

    Deshalb finde ich ein derartiges Preisverhalten der Hotelbranche dieser Länder als nachahmenswert für uns in Germany - wird aber wohl Illussion bleiben !!

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5936
    geschrieben 1260236374000

    Ja lesen hilft tatsächlich, denn von dir kam noch keine Andeutung, was ein anderer europäischer, afrikanischer, amerikanischer oder australischer Urlauber für den Alkohol pro Tag hätte zuzahlen müssen.

    ""Deine Frage: Seid ihr alle der Meinung dass es ok ist dasswir Deutschen nur wegen unserer Nationalität mehr als die anderenUrlauber anderer Nationalität zahlen müssen?

    Gibt es noch mehr Hotels wo diese ******* gegen uns betrieben wird oder war dieses Hotel eine Ausnahme?""

    ist von mir und anderen doch wohl hinreichend beantwortet worden.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1260257442000

    Holzmichel,

    sehr interessantes posting. Bin mal auf die Antworten auf dein posting gespannt.

    Wie man ja an Wallys erneutem posting sieht, versteht mich hier sowieso keiner bzw. will mich nicht verstehen.

    So sind Diskussionen sinnlos, aber vielleicht klappts ja zwischen Holzmichel und den anderen usern besser.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!