• nrwpeggy
    Dabei seit: 1109462400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1125848492000

    Ich muss jetzt mal hier eine Überschrift für dieses Thema anlegen, da ich wohl sonst keine Antworten bekomme.

    Man liest immer, dass alle Ausflüge im Konvoi stattfinden. Ich habe so Angst vor dem Transfer. Wie ist es denn da? Da fahren die Busse allein und waren sie vorher bewacht? Oder kommt jeder auf das Flughafengelände. Ich kenne nur von Antalya, dass dort alle Fahrzeuge überwacht werden und Tickets vorzeigen müssen. Kommt in Hurghada jeder ins Flughafengebäude? Oder ist auch der Flughafen von Kontrollen umgeben? Wie muss ich mir den Transfer vorstellen? Durch die Wüste? Liegen dort überall Personen mit Gewehren, oder wie? Mich interessiert das Thema ganz besonders, da ich unbedingt bald nach Hurghada möchte, aber die Angst macht mich ganz verrückt und hat mich schon mal umbuchen lassen. Doch die Sehnsucht bleibt. Es würde mich so freuen, wenn hier mal ein paar Erfahrungen mitgeteilt würden. Vielen Dank....

  • lilalisa
    Dabei seit: 1093824000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1125849315000

    Hallo ! Der Flughafen liegt ja direkt in Hurghada ! Und daher ist der Tansfer sehr kurz ! In den Flughafen kommt nicht jeder rein ! und die Fahrzeuge müssen einen bestimmten schein haben um überhaupt rein zu kommen ! Die Busse fahren alleine ! kein konvoy oder ähnliches . auch keine Polizei oder so ! Nur bei den Ausflügen nach Luxor und weiter fahren die in Konvoy mit Polizei da diese durch lange wüsten fahren ! Wenn du angst vor anschlägen hast bleibst du besser zuhause in deiner wohnung und gehst nicht raus ! Denn egal wo man hinfährt es kann immer was passieren ! Und die leute die solche anschläge machen haben bei dir ja wohl erreicht was sie wollten ! das die leute angst haben ins land zu kommen !

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1125849551000

    aber hallo dort ist doch kein krieg...bin gerade von ägypten zurück..hurghada hat zwar ein erhötes sicherheitsaufkommen sei der geschichte von sharm aber es liegen keine soldaten in irgenwelchen gräben zum abschuss bereit....es gibt mehr kontrollen als vorher die hotels haben die sicherheitszonen auch ausgeweitet aber ansonsten ist alles normal...übrigens gehts vom flughafen ganz normal im bus ins hotel und nicht im konvoi..im konvoi fährst du nur bei ausflügen..mafischmuschkella(no problem)flieg hin und geniess den urlaub unter der warmen sonne der pharaonen..lieber gruss

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • Elli1968
    Dabei seit: 1090454400000
    Beiträge: 444
    geschrieben 1125851207000

    Hallo reisefieber

    Also, der Transfer vom Flughafen zu den Hotels war (soweit ich weiß) noch nie überwacht. Eigentlich ist alles wie an anderen Flüghäfen auch. Du kommst raus, ein Reiseleiter nennt dir eine Busnummer und wenn alle , die in diesen Bus gehören eingetrudelt sind, gehts los. Da sich Hurghada ja über ca. 30 km an der Küste entlangzieht , sind oft mehrere Busse von ein und demselben Veranstalter da. Die einen fahren eher die nördlicher liegenden Hotels an, die anderen eben die südlicher gelegenen und Makadi bay.So halten sich die Transferzeiten in Grenzen. Vom Flughafen aus bist du innerhalb weniger Minuten in der Stadt. Vom westl. Stadtrand Hurghadas kannst du den Flughafen teilweise sogar mit bloßem Auge sehen. Also lange durch die Wüste ist nicht.Und natürlich liegen dort keine bewaffneten Soldaten in den Strassengräben.

    Es kommt auch nicht jeder auf das Gelände des Flughafens.Das wird in einiger Entfernung bereits kontrolliert. Dort stehen dann meißt auch Polizisten mit Gewehren .  Taxifahrer z.b. brauchen dafür eine Genehmigung. Ich bin zuletzt im Oktober 2004 eine Woche nach den Anschlägen im Sinai zurückgeflogen. Damals ist ein Polizist einmal durch den Bus spaziert und hat anscheinend Ausschau nach Arabern gehalten. Ein Hotelangestellter,  der nach Kairo fliegen wollte und an unserem Hotel mit eingestiegen war, musste sich Ausweisen und Gepäck öffnen.

    Ich denke, das Hurghada relativ sicher ist. Im Grunde geht es ja auch nicht gegen westliche Touristen, sondern gegen Israelis etc. Bei Reisen zum Sinai hätte ich vermutlich auch bedenken, aber nach Hurghada würde ich jederzeit reisen.

    LG ELLI

  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1125855728000

    ich hätte und habe auch bei reisen auf den sinai keine bedenken. ich bin heuer ein paar tage nach den anschlägen in sharm heimgeflogen...alles ruhig! keine panik!

    es ist schon traurig, welche bilder vom schönen ägypten bei den zuhausegebliebenen vermittelt werden.

    ich habe trotz anschlägen im juli keinen einzigen soldaten irgendwo liegen sehen...

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
  • nrwpeggy
    Dabei seit: 1109462400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1125861011000

    Vielen Dank für eure Antworten. Eine Bekannte hatte mir erzählt, es würden dort überall Soldaten an der Straße bewaffnet liegen. Hatte da schon meine Bedenken, wenn meine Kinder so etwas sehen... Werde jetzt für nächstes Jahr endgültig buchen...

  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1125873788000

    @reisefieber

    wo bitte war denn deine bekannte? war sie überhaupt schon mal in ägypten??

    ich habe wirklich keinen einzigen soldaten gesehen. die touristenpolizei hat vor den größeren orten straßensperren errichtet, wo die fahrer kontrolliert werden....aber das ist alles!

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
  • nrwpeggy
    Dabei seit: 1109462400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1125939991000

    Meine Bekannte war im Meridian Makadi (heiß das so???) und sagte mir, dass man überall Soldaten (oder Touristenpolizisten) mit Maschinengewehren sehen kann, die die Straßen sichern. Sie war im letzten Sommer (2004) dort und wohl dieses Jahr wieder, doch seitdem habe ich sie nicht gesprochen, da ich sie nur sehr entfernt kenne.

  • gimli72
    Dabei seit: 1125360000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1126271166000

    hallo

    wir waren schon einmal in ägypten auch mit kindern 2 und 5 jahre. wir waren im le meridien (makadi bay )und sind auch nach luxor. wir hatten nicht eine minute angst und auch die kinder nicht. als wir am erstem checkpoint ankamen und die kinder fragten, haben wir ihnen halt gesagt das es nur zum schutz ist und das hir halt kontroliert wird. ich finde du mußt keine angst haben denn passieren kann immer etwas.wir fliegen im april nach taba (sinai ) wir haben drei kinder ! 1,5,9,und haben keine angst vor anschlägen ich glaube wir haben mehr angst ob unser hotel ok ist.da es noch sehr neu und es noch keine infos gibt.aber einer muß ja den anfang machen und testen um dan den anderen zu sagen wie es war.

    Gruß Gimli
  • tina.pipsi
    Dabei seit: 1126656000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1126721103000

    KRANKENHAUS IN HURGHADA

    LEIDER HATTE ICH EINEN UNFALL AM STRAND;WENN MAN HALT ZU BLÖD IST UM GERADE AUS ZU LAUFEN; UND MUSSTE MIT DEM KRANKENWAGEN IN DIE EL SALAM KLINIK! DIE VERSORGUNG WAR ECHT SUPER DORT; ABER ZU EXTREM PREISEN UD ALLES BAR!

    WER HAT ÄHNLICHE ERFAHRUNGEN GEMACHT UND KANN MIR EIN ANDERES KRANKENHAUS EMPFEHLEN,DA WIR DORT MIN.3 MAL IM JAHR URLAUB MACHEN.

    DENN PASSIEREN KANN IMMER MAL WIEDER WAS

    LIEBE GRÜSSE TINA

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!