• Nefertiri85
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1336867071000

    Hallo!

    Mein Freund macht gerade den Padi Open Water, ich habe den Advanced seit 3 Jahren. Wir wollen im September/Oktober 2 Wochen Tauchen/Erholen und da wir nicht gerne lange fliegen bietet sich Ägypten an. Mir wurde Marsa Alam eher als Hurghada empfohlen und ich bin bei diesen beiden Hotels hängen geblieben. 

    Kann mir jemand helfen?! :)

    Wir wollen: Entspannung, Ruhe, brauchen keine Animation, einen schönen Strandabschnitt ohne Enge, schönes Hausriff bzw. tägliche Ausfahrten mit dem Boot. GUTES ESSEN! Ich mag im Urlaub keinen Stress haben deshalb suche ich ein Hotel wo man nicht schon frühmorgens Liegen reservieren muss... 

    Bin dankbar über jeden Tipp!

    LG,

    Conny

  • *Silke*
    Dabei seit: 1201737600000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1336899868000

    Hallo,

    zu den genannten Hotels kann ich dir nichts sagen, aber schaut euch mal das Breakers in der Soma Bay an (ca. 45 km südl. Hurghada). Erfüllt all eure Kriterien ;-)

    LG Silke

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1336902124000

    ...danach wurde ja nicht gefragt, sondern nach einem Vergleich zwischen den beiden Anlagen. Wenn nach einem Hotel allg. gefragt werden würde, dann kann man sich im Forum tauchen in den bestehenden Threads informieren.

    Nefertini85, in den Bewertungen sowie in den Threads zu den beiden Anlagen erfährst Du eigentlich alles zu Deinen Fragen.. ;)

  • Nefertiri85
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1336905569000

    Hi! 

    Ich habe mir gestern mehrere Stunden lang Bewertungen und Threads angesehen aber vielleicht ist ja doch jemand so nett und antwortet mir hier direkt.

    ;)

    LG

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1336907128000

    Das Hausriff in der Coraya Bucht ist leider schon nicht mehr in bestem Zustand und ab späten Vormittag ist trüb und Du musst ans Außenriff ausweichen. Wenn diese Bucht, würde ich Dir auch das Coraya Beach empfehlen, das entspricht mehr Deiner Vorstellung, meine Meinung. Das Gorgonia ist zum Tauchen sicher empfehlenswerter. Der Einstieg ins Hausriff aber nicht immer ganz einfach, je nach Wellengang und Ebbe/Flut. Bei der Tauchschule soll es aber recht gut ans Riff gehen. Denke, bei der Entscheidung zwischen Samaya und Gorgonia liegst Du mit dem Gorgonia richtig.

    LG

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • Wolkenkuckucksei
    Dabei seit: 1336694400000
    Beiträge: 9
    gesperrt
    geschrieben 1336912681000

    Hallo Heike,

    das ist ja interessant zu lesen. Du warst offensichtlich schon in beiden Hotels zum tauchen. Wie sind denn die Angebote der beiden Basen, kann man das irgendwie vergleichen?

    Wie sieht es für Anfänger aus? Wie sind die Bedingungen, wenn man gerade den Anfängerschein gemacht hat?

    Freue mich schon auf deine Antwort.

    PS

    Welche Bucht in Marsa Alam würdest du für Tauchanfänger empfehlen?

  • Nefertiri85
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1336928172000

    Hihi wir haben so ziemlich die selben Fragen ;)

    Mein Freund ist eben auch Tauchanfänger...Heike wie stehts um die Tauchbasis im Gorgonia? Padi? Oder kann man sich von diesen Extra Divers in Mars Alam abholen lassen?!

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1336928985000

    In der Coraya Bay war ich 2 Mal, im Gorgonia waren Freunde von uns zum Schnorcheln. Das Gorgonia kommt für mich wegen des fehlenden Steg nicht in Betracht, wir schnorcheln nur und gehen nicht tauchen. Die Coraya Divers haben einen guten Ruf und die Bucht ist alle Tage auch bei Wind betauchbar, daher sicher anfängertauglich, aber nichts besonderes mehr. Beim Gorgonia ists TGI Diving, ich vermute, wie bei vielen Hotels in der Ecke etwas mehr auf Italiener ausgelegt. Schau Dir das Gorgonia mal bei Google Maps an, dann hast Du eine Vorstellung, wies mit dem Einstieg übers Riffdach ist.

    OT ;-)

    Schöne Bucht in der Ecke wäre sicher auch das Brayka oder das Nachbarhotel Oriental Bay (da waren wir 2 Mal und die Jungs von der Tauchbasis waren sehr nett). Und der Knaller ist sicher das Lahami. da schwört ein Freund drauf. Schau auch mal das Mövenpick El Qusir

    Viele Grüße,

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • Wolkenkuckucksei
    Dabei seit: 1336694400000
    Beiträge: 9
    gesperrt
    geschrieben 1336938268000

    Hallo Heike,

    ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenn ich das richtig lese, bist du nur am Schnorcheln, willst aber Tauchern einen Rat geben?

    Wenn ich das weiter interpretiere, dann kennst du das "Gorgonia" gar nicht, findest es aber besser als das Samaya, besonders zum Tauchen, was du ja nicht tust? Hier empfiehlst du ein Hotel ohne Steg am Saumriff für Tauchanfänger?

    Die Coraya Bay ist nichts besonderes mehr? Wie jetzt, beim Tauchen oder beim Schnorcheln auf den ersten 100 Metern im "Sumpfbereich"?

    Du schreibst vom Brayka ... warst im Oriental ... die Buchten liegen mehr als 2 Km auseinander. Da warst du 2 mal? Ist dir das nicht aufgefallen?

    Das Lahami ist der Knaller? Äh, nur weils dir einer gesagt hat? Was davon? Das einsame Hotel mit seinen vielen Mängeln oder zum Tauchen?

    Heike, das soll keine persönliche Kritik sein, nur sollte man halt auch nur dann Tips geben, wenn man auch wirklich Ahnung davon hat. Die fragenden User sind Tauchanfänger.

    Hier meine Empfehlung dazu:

    Hallo Nefertri,

    du schreibst von AOWD, ich gehe mal davon aus, dass du dennoch unter 20 TG bist. Dein Freund ist frisch gebackener OWD. Ergo, ihr beide kämpft eigentlich noch mit euch und eurer Ausrüstung, da wäre ein einfaches Tauchgebiet eher geeignet.

    Warum es nicht das Gorgonia sein kann:

    Tauchbasis Englisch/Italienisch, kein Steg, Lage am Saumriff, nur Strandtauchgänge an der Riffkante. Dies bedeutet im Süden, dass du als Anfänger fast keine Chance hast, tauchen zu gehen, denn die Wellen auf dem Riffdach in Verbindung mit der kompletten Ausrüstung, Flossen in der Hand, negative Tarrierung beim Einstieg mit sofortigem Abtauchen auf ca. 6 Meter, um dann dort die Flossen anzuziehen .... man sollte doch schon sicher tauchen können und die ersten 50 TG hinter sich haben.

    Samaya (Coraya Bay)

    Einstieg vom Steg in eine windgeschütze Bucht. In 5 Metern eine Sandfläche mit gesicherter Plattform, auf der ihr euch langsam auf den Tauchgang vorbereiten könnt. Hausriff geht bis 43 Meter runter, hat sehr gute Korallenbeschaffenheit. Alle Korallenfische und als Zugabe mit etwas Glück Delfine, Walhai, Manta ... ganz sicher aber Adlerrochen. Wem das Hausriff nicht "taucht", Zodiakausfahrten in die nähere Umgebung am Saumriff, Bootstouren .....

    Ob das Samaya dann die erste Wahl ist ... es ist ein kinderreiches Familienhote. Ich würde euch eher das Dar el Madina empfehlen, oder, wenn es der Geldbeutel her gibt, das einzigartige "Coraya Beach".

  • Nefertiri85
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1336949475000

    Ich würde dann doch gerne wissen, woher du abschätzt wie viele TG ich bisher gemacht habe... ;)

    Aber gut, ich wollte sowieso bei den Extra Divers im Brayka anfragen ob Sie uns vom Hotel auch abholen würden...Mir hat das Hotel (Gorgonia) zugesagt nachdem was ich hier gelesen habe, bin aber noch sehr am schwanken welches es nun wirklich werden soll. Soma Bay wurde uns auch empfohlen allerdings sind die meisten Hotels die ich dort finde eine andere Preisklasse...

    Mit einer Sache hast du aber Recht, ein Kinderhotel brauche ich nicht ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!