• StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1369824731000

    @olly:

    ich war im Arena Inn. Und das 2007. In den Lagunen ist eher nichts gewesen mit schnorcheln. Am hoteleigenen Strand war gleich morgens gut schnorcheln und ich empfand das Riff für zu etwa 75 % tot, aber ich habe dennoch einige Fische gesehen. Ich empfand es besser als in Hurghada, denn man hat in El Gouna nicht den Fehler wie dort gemacht, alles auf den Riffen zu bauen. Dennoch war in Makadi Bay das Fischaufkommen und -vielfalt größer. Je weiter man nach Süden geht, um so unerschlossener ist die Urlaubsregion und folgerichtig um so besser ist die Meeresfauna und -flora erhalten. Gerade beim schnorcheln ist es wie mit dem Essen: jeder hat andere Vorstellungen und Geschmäcker. Wenn Du Delfine und Schildkröten am Strand erwartest, klappt das in El Gouna nicht, dann musst du Marsa alam ansteuern- da sind die Chancen erheblich höher.

    Ich hoffe geholfen zu haben. 

  • kaydog
    Dabei seit: 1105142400000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1369826440000

    @Olly & Ully

    Auch auf die Gefahr hin als Botschafterin der Soma Bay qualifiziert zu werden, kann ich Dir diese sehr empfehlen. Zwar ist es keine Lagunge, aber durch die geschützte Bucht hast Du sozusagen null Wellengang (was mir, als einziges, manchmal ein bisschen fehlt)! Das Meer dort ist tatsächlich türkisblau und der Strand einfach traumhaft. Einen Steg gibt es nur beim Hotel Breakers, alle anderen haben kein Saumriff.

    Im Gegensatz zu El Gouna gibt es dort auch schnorcheltechnisch sehr viel zu sehen. Falls Ihr Abends aber Entertainment und Shopping wünscht, wäre die Soma Bay ganz klar nichts für Euch. Für uns ist es unser kleines Paradies in Ägypten.

    Iris

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!