• Schnorchler2006
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1215355174000

    Hallo!

    Mein Mann und ich würden sehr gerne nochmal nach Ägypten ans Rote Meer Urlaub machen, bevor unser Baby im Januar kommt. Jetzt machen wir uns aber Gedanken, ob wir das wirklich machen sollen. Man hört eben oft von Durchfall oder anderen Infektionen, die man sich in Ägypten holen kann. Und wie ist es mit der ärztlichen Versorgung? Ist Schnorcheln gehen ein Problem? Vielleicht habt Ihr Erfahrungen mit einer Schwangerschaft und könnt uns unsere Bedenken nehmen oder eben abraten. Wir wären Euch sehr dankbar für ein paar Infos!

    Vielen Dank im Voraus,

    liebe Grüße,

    Schnorchler2006

  • carbonicum
    Dabei seit: 1094601600000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1215360071000

    persönlich habe ich keine Erfahrungen, aber:

    letzten November waren wir in der Coraya Bay und lernten ein Pärchen kennen.

    Sie war herrlich schwanger!! ich glaube Ende 5. Monat und fühlte sich pudelwohl!

    gut, mit Essen passte sie schon auf (Obst wurde geschält usw.), es ging alles sehr gut.

    sie gingen jeden Tag Schnorcheln, sie fühlte sich toll dabei und das Baby anscheinend auch ;)

    sogar machten sie mit uns einen Bootsausflug-Schnorchelausflug, und sie durfte als einzige die Leiter bis zum Meer benutzen, alle anderen mussten springen :p

    mittlerweile ist sie eine glückliche Mama!!

    aber du musst selber wissen wie deine Schwangerschaft verläuft, ob du dich richtig fit fühlst usw.

    wegen dem Essen und ärztlicher Versorgung würde ich schon ein sehr gutes Hotel buchen und dem Durchfall mit Perenterol vorbeugen.

    ciao

    carbo

    in every color there is the light in every stone sleeps a cristal
  • Mapprechts
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1215361994000

    Ich habe 4 Schwangerschaftserfahrungen..... ;) ;)

    Solange die Airline Dich mitnimmt, würde ich fliegen. Die Luftveränderung und das schöne, warme, sehr salzhaltige Wasser werden Dir gut tun. Beim Schnorcheln schwimmst Du ja in der Regel nur oben und tauchst nicht unter. Vielleicht findet sich ja auch jemand von der Crew, der Dir Händchen hält. Hatten wir bei unseren Erstversuchen dieses Jahr - gibt irgendwie mehr Sicherheit.

    Mit dem Essen wäre ich allerdings auch vorsichtig. Perenterol wird Dir in Ägypten nicht helfen - da lachen die Darmbakterien Dich aus. In den Touristik-Zentren wird in den Apotheken auch gut Deutsch gesprochen, so daß man Dir sicherlich, im Falle eines Falles, auch ein für schwangere geeignetes Medikament geben wird (Antinal ist da glaube ich nicht so günstig in diesem Fall). Den abendlichen Raki kann ich Dir leider auch nicht empfehlen - wäre zwar gut gegen Darmprobleme aber nicht so gut für das Baby.

    Wichtig ist vor allen Dingen, viel zu trinken. Mehr als hier in Deutschland. Wasser etc. Evtl. bei Kreislaufproblemen auch Cola oder Spezi. Soll man ja eigentlich nicht so unbedingt, aber in solchen Fällen ist das erlaubt. War in meiner 1. Schwangerschaft am Ende regelrecht Cola-süchtig und meine Tochter kam quietschfidel und gesund auf die Welt.

    Ansonsten brauchst Du keine Angst haben. Wird schon gut gehen. Du bist ja zu dem Zeitpunkt noch nicht akut "geburtsgefährdet". Ich würde das aber auch meinem FA mitteilen, der Dir dann auch entsprechende Tipps geben kann.

    Ich war in jeder meiner 4 Schwangerschaften in Urlaub und es war immer sehr schön, vor dem Trubel, der nach einer Geburt ansteht, Kraft tanken zu dürfen.

    Wünsche Dir und Deinem Zwerg alles Gute und einen wunderschönen Urlaub.

    LG

    Birgit

    Et kütt wie et kütt!
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1215373763000

    Ich würde abraten und ein europäisches Land voziehen.

    Wegen Klima etc sehe ich keine Problem, aber Ägypten ist ein Entwicklungsland. D.h., WENN Probleme mit der Schwangerschaft auftreten sollten, ist das nächste Krankenhaus unter Umständen weit, und nicht unbedingt mit einer gynäkolgischen Abteilung ausgestattet, und der medizinische Standard und die Hygiene nicht auf europäischem Niveau.

    Auf jeden Fall vorher erkundigen und ein nicht zu abseits gelegenes Hotel wählen.

    In ägyptischen Apotheken bekommt man auch bei leichtesten Durchfällen schon schwere Antibiotika über den Tresen gereicht, ganz ohne Rezept. Da fragt garantiert kein Mensch, ob das für Schwangere geeignet ist. Daher auf jeden Fall vorher den Arzt zuhause konsultieren und sich die geeigneten Mittel einpacken (hier im Forum wird gern der Mythos gepflegt "deutsche Medikamente wirken nicht", das ist Quatsch, es kommt nich darauf an, wo ein Medikament hergestellt wird, sondern welchen Wirkstoff es enthält und wie es wirkt).

  • Nadine25
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 269
    geschrieben 1215374664000

    Wichtig zu wissen, in welchem Monat Du dann bist, denn es ist schon richtig, das ab einem bestimmten Schwangerschaftsmonat die Airlines eine beförderung Deinerseits ablehnen können.

    LG Nadine

    Die Erde ist Rund, ich schneide mir mal ne Scheibe ab.
  • Marie1979
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1215376309000

    Hallo Schnorchler!

    Erstmal Glückwunsch zum baldigen Nachwuchs :D !

    Also, ich selbst hatte 2 völlig unkomplizierte Bilderbuchschwangerschaften, und habe immer gesagt ich bin schwanger und nicht krank.... Ich denke auch nicht das irgendwas passieren würde, aaaaber: mir persönlich wäre das Risiko daß doch etwas passieren könnte, das meinem Baby was passiert nur weil ich in Urlaub wollte einfach viel zu groß! Vermutlich würde in der Schwangerschaft auch mehrere Glas Sekt, mehrere Zigaretten, ein halbrohes Steak kaum Schaden anrichten - trotzdem habe ich all das gelassen weil ich auf Nummer sicher gehen wollte!!

    Als wir vor 3 Jahren in Ägypten waren und leider auch den Pharao-Fluch gewonnen haben,haben wir in der Apotheke ein paar einzelne Tabletten bekommen,ohne Beipackzettel,einfach so lose. Haben super geholfen... Aber das ganze schwanger?? Für mich lieber nicht!

    Ich würd's mir nochmal gut,ganz gut überlegen... Und vielleicht lieber mit dem Auto ans Meer fahren, Spanien,Italien? Je nachdem wo Du in D wohnst ist das nicht sooo weit, und vor allem kannst Du jederzeit anhalten wenn irgendwas ist.

    Alles Liebe für euch bald 3 !

    Marie

  • Katrin81
    Dabei seit: 1182384000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1215377072000

    Hallo, als ich mit dem jüngsten schwanger war sind wir im November (er wurde im März danach geboren) nach Ägypten geflogen. Es hat alles super geklappt und war für uns die richtige Entscheidung. Habe viel darauf geachtet was ich esse, aber wenn man sich an die allg. Empfehlungen hält (kein Wasser aus der Leitung, keine Eiswürfel, Salate etc.) dürfte das kein Problem sein.

    Natürlich muss man sich im klaren sein das im Fall eines Falles die ägyptischen KH definitv nicht so sind wir hier, das muss man vorher einplanen. Ich hatte mich mit meinem FA besprochen der grünes Licht gegeben hat und bereue es bis heute nicht.

    LG

    Katrin

  • Schnorchler2006
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1215379769000

    Hallo an alle, die geantwortet haben!

    Vielen Dank erstmal für die guten Ratschläge, das hilft mir schon weiter. Natürlich werde ich erst noch einmal meinen Frauenarzt fragen, was er zu der ganzen Sache zu sagen hat. Falls er mir grünes Licht gibt, werden wir wahrscheinlich fliegen, da meine Schwangerschaft bis jetzt auch echt super verlaufen ist und völlig unkompliziert war. :D

    Natürlich macht man sich Gedanken, ob alles gut gehen wird, aber ich glaube die macht man sich überall... in Urlaub werden wir auf jeden Fall nochmal gehen! :D

    Vielen Dank nochmal für Eure Beiträge!

    Liebe Grüße,

    Yvonne & Moh

  • copyhero
    Dabei seit: 1080864000000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1215381000000

    In der Schwangerschaft hatte meine Frau nurProbs beim fliegen, Landeanflug und so... da machte sich der Magen bemerkbar. Ansonsten war es einfach nur schoen, die Pocke im Wasser zu sehen!

    ;) ;) ;)

  • schnuckelx
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1215381860000

    Hallo,

    also ich kann Dir nur zuraten!

    Ich war vor gut 2 Jahren Ende 5. Monat in Sharm el Sheikh. Es war ein superschöner Urlaub. Ich hatte Kohletabletten dabei, gegen Durchfall, die ich aber nicht gebraucht habe. Ansonsten wirst Du in Ägypten auf Händen getragen, wenn die Leute mitbekommen das Du schwanger bist.

    Beim Schnorcheln wurde extra auf mich geachtet von der Bootscrew.

    Ansonsten halt ein wenig aufs Essen achten und das übliche, wie kein Leitungswasser trinken usw.

    Ausserdem sitz ich lieber 4 Stunden im Flieger, als das ich 10 Stunden im Auto sitz. Aber jeder wie er mag.

    Im übrigen waren wir vor 3 Wochen mit unserem Sohn (der nun 1, 5 Jahre ist) wieder in Ägypten und auch dieser Urlaub war toll.

    Also lass Dir nix vermiesen und geniess den Urlaub.

    Viel Spass Ivonne

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!