• 05snopy
    Dabei seit: 1195084800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1249205474000

    Hallo,

    wir planen nächstes Jahr event. in Ägypten Urlaub zu machen. Nach meinen ersten Erkundigungen muss man z.b. von Hurghada aus eine Nilkreuzfahrt machen, um zu den Pyramiden zukommen. Da meine Kinder dann 9+11 Jahre alt sind, bin ich mir nicht sicher, ob für Kinder eine 5-7 tägige Nilkreuzfahrt das richtige ist? Hat hier jemand Erharung damit? Auch auf dem Schiff zu übernachten - meine Tochter und ich sind nicht so ganz seefest..., gibt mir zu denken.

    Oder gibt es auch 1-2 tägige Ausflüge dahin? Wenn ja, sind die für Kinder geeignet? Wenn wir nach Ägypten fliegen, möchten wir sehr gerne ans Meer, somit fallen die Orte in der näheren Umgebung der Pyramiden aus.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1249206427000

    ...man muß keine Nilkreuzfahrt machen um nach Kairo zu kommen, die Schiffe fahren eh nur zwischen Aswan und Luxor. :D

    Nach Cairo kommst Du entweder per Bus oder Flug, aber schau mal in die Ausflug-Threads zum Thema rein, dort findest Du bereits zahlreiche Informationen dazu... ;)

    Busfahrt nach Cairo

    Ägypten individuell

    Ausflugskosten

  • Belanna
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 783
    geschrieben 1249207299000

    Hallo Snopy,

    ich denke du hast einige falsche Informationen über Ägypten (Pyramiden etc.)....

    nimm dir mal eine Landkarte von Ägypten vor und schau mal.... die Nilkreuzfahrten finden zwischen Luxor und Assuan statt.... die Pyramiden gibt es nur rund um Kairo.

    von Hurghada kannst du Tagesausflüge mit Bus oder Flugzeug nach Kairo machen, das bietet jeder Veranstalter an (vor Ort zu buchen). Auch kannst du Luxor als Tagesausflug buchen.

    Zu deiner Frage nach der Nilkreuzfahrt für Kinder..... so ein Ausflug mit dem Schiff über mehrere Tage mit Ausflugspaket kann zwar für Kinder ein richtiges cooles Abenteuer sein, aber große Vorraussetzung ist das sie sich für die Kultur und Geschichte der alten Ägypter (und auch des heutigen Ägypten) interessieren und auch bereit sind den Erzählungen des Reiseleiters zuzuhören.

    Ansonsten habt ihr und auch eure Kinder kein Spaß an der Nilkreuzfahrt.....

    Wegen dem Schaukeln des Schiffes musst du dir keine großen Sorgen machen; der Nil ist ein sehr ruhiger Fluß mit kaum Seegang.... ich war das Erstmal sogar etwas entäuscht das man sooooo wenig merkt, da sman auf einem Schiff ist.

    Die Tagestouren nach Kairo und Luxor sind sehr stressig; gehen meistens sehr früh los (ca. 4/5 Uhr am Morgen und Rückkunft im Hotel spät Abends/Nachts) ich würde mir auch das mit Kindern gut überlegen... vielleicht gibt es ja Möglichkeiten die Kinder im Hotel bei eventl. Mitreisenden zu lassen ???? Nur so mal als Gedankentipp.

    Liebe Grüssle

    Carmen

  • hareh
    Dabei seit: 1126915200000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1249208403000

    @Belanna sagte:

    Hallo Snopy, 

    Die Tagestouren nach Kairo und Luxor sind sehr stressig; gehen meistens sehr früh los (ca. 4/5 Uhr am Morgen und Rückkunft im Hotel spät Abends/Nachts) ich würde mir auch das mit Kindern gut überlegen... vielleicht gibt es ja Möglichkeiten die Kinder im Hotel bei eventl. Mitreisenden zu lassen ???? Nur so mal als Gedankentipp.

    Liebe Grüssle

    Carmen

     

    Die Tagestouren gehen nicht um 4/5 los, sondern um Mitternacht und auch so gg. Mitternacht des nächsten Tages kommt man wieder ins Hotel. Für Kinder m.E. auf jeden Fall zu anstrengend!

    "Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
  • Belanna
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 783
    geschrieben 1249210314000

    Hallo Snopy,

    ich nochmal ;)

    ....schau dir mal die Baderegion Ain Soukhna am roten Meer an.... zwar noch nicht so bekannt wie Hurghada & Co. ; und auch noch nicht so große Hotelauswahl..... aber Kairo ist sehr nahe und daher optimal wenn man ein etwas stressfreierer Ausflug nach Kairo unternehmen will.

    Zu Ain Soukhna habe ich folgende Beschreibung in einem Katalog von einem Ägypten-RV gefunden.....

    Zitat:

    AÎN SOUKHNA - südlich von Suez und nur rund 140 km von Kairo entfernt gelegen, ist von Ägyptens Haupstadt gut und schnell zu erreichen. An den schönen Sandstränden sind bereits einige Hotels eröffnet, weitere sind im Entstehen. Ideal für Gäste, die einen Besuch der Pyramiden mit einem Aufenthalt am Golf von Suez verbinden oder die nach einer Rundreise noch einige Tage am Meer ausspannen möchten.

    --------------

    Ansonsten könnte man ja ein kleine Besichtigungstour vor dem Badeurlaub einplanen.... z.B.

    man fliegt von D gleich nach Kairo, bleibt dort 1-2 Nächte und fliegt dann weiter ans Rote Meer.

    So umgeht man die stressige Busfahrt hin und zurück und kann auch die Besichtigungen in Kairo etwas stressfreier gestalten, weil man nicht alles in ein paar Stunden durchhecheln muß.

    So könnte ich es mir auch mit Kindern vorstellen.....

    Grüssle

    Carmen

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1249228430000

    Wie schon gesagt, die Pyramiden sind in Kairo, und die Nilkreuzfahrten finden im Süden zwischen Luxor und Assuan statt.

    Ich denke, mit Kindern in diesem Alter kann man schon eine Nilkreuzfahrt machen.

    Seefest muss man nicht sein, der Nil ist ruhig wie ne Badwanne.

    Allerdings wird es ein bisschen Vorbereitung kosten. Man mussden Kindern schon vorher Lust machen mit Büchern, Doku-DVDs oder einemMuseumsbesuch zuhause, sonst werden sie sich langweilen.

    Auch vor Ort müsst Ihr mit Kindern ein paar Abstriche machen. Diehalbtägigen Besichtigungen sind für Erwachsenen zugeschnitten. Dalangweilt sich auch das interessierteste Kind irgendwann. Möglichkeiten fürAbwechslung gibt es immer, mal kann man Kamelreiten, manchmal gibt eseinen Spielplatz in der Nähe, oder eine Möglichkeit zu einerDroschkenfahrt, oder auch nur zu einem Spaziergang am Fluß..

    Ihr müsst daher grundsätzlich dazu bereit sein, Euch mal von der Gruppeabzusetzen und Euer eigenes (kindgerechtes) Programm zu gestalten,sonst mopsen sich die Kinder und gehen u.U. den anderen in der Gruppeauf den Keks.

    Von den Badeorten aus kann man 1-2tägige Ausflüge machen, machbar mit Kindern, aber Stress pur und vergleichsweise teuer.

    Wenn es Euch hauptsächlich um Gizah geht, würde ich Gabelflüge buchenund dem Badeurlaub einen 3-4tägigen Kairoaufenthalt voranstellen. Dortam besten mit privaten Guide los, dann kann man sein eigenes Timingmachen und muss sich nicht mit den Kindern an eine Gruppe anpassen.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1249289800000

    @05snopy sagte:

    Oder gibt es auch 1-2 tägige Ausflüge dahin? Wenn ja, sind die für Kinder geeignet? Wenn wir nach Ägypten fliegen, möchten wir sehr gerne ans Meer, somit fallen die Orte in der näheren Umgebung der Pyramiden aus.

     

    Ja gibt es. Überlege aber, wie du dort hinkommst: Stundenlang mit dem Bus von Hurghada durch die Pampa fahren, bis du in Kairo ankommst. Für Kinder ist der Ausflug rein gar nichts, da das Ägyptische Museum in Kairo besichtigt wird. Während der Reiseleiter Vorträge über Kultur und Kunst hält, langweilt sich der Nachwuchs zu Tode.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1249290655000

    ...zum einen muß man nicht stundenlang im Bus dorthin durch die "Pampa" fahren und zum anderen liegt es eher an den Kinder und deren Interesse ob sie es langweilig finden oder nicht. Ich bin schon mehrfach mit Kind dort gewesen und das ganz ohne es zu langweilen, eher im Gegenteil... ;)

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1249290940000

    @Metrostar sagte:

    Für Kinder ist der Ausflug rein gar nichts, da das Ägyptische Museum in Kairo besichtigt wird. Während der Reiseleiter Vorträge über Kultur und Kunst hält, langweilt sich der Nachwuchs zu Tode.

     

    Wat? Also ein interessanteres als dieses Chaosmuseum gibt es doch für Kinder gar nicht.

    Man muss sich sicher von der Gruppe absetzen, bei den Vorträgen mopsen sich die Kinder, aber wenn man da in eigenem Tempo durchlaufen und seine eigenen Entdeckungen macht in den etwas abgelegeneren Ecken, ist das mit Kindern machbar.

    Und der Mumiensaal! Fast alle Kinder gruseln sich doch gern und finden Mumien wahnsinnnig interessant.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18964
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1249292464000

    Hallo,

    ich sag mal so, wenn es für die Eltern langweilig ist, dann auch für den Nachwuchs. Man sieht recht viele Kinder im Museum in Kairo, die sich keineswegs langweilen.

    Idealerweise bereitet die Familie sich auch ein wenig vor, bevor man solch eine Besichtigngs-Rundreise startet. Da gibt es für die Großen und Kleinen jeweils ein grosses Angebot an Literatur, um die Vorfreude und das Interesse zu wecken.

    Und dieses alte, etwas düsterne Museum....besonders der Mumiensaal....fasziniert die Besucher jeden Alters.

    Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!