• artusundluna
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 411
    geschrieben 1178481920000

    Hallo,

    poste ich nun unter Ägypten oder unter Kanaren??? ;)

    Fang ich mal hier an:

    Unser Neffe und wir hatten eine traumhafte Urlaubswoche in Andalusien.

    Jetzt kommt der Fratz "leider" in die Schule und wir sind an die Schulferien gebunden (graus), eine neue Erfahrung....

    Seine Osterferien 2008 beginnen am 12. März, also heißt es "lebe wohl, spanisches Lieblingshotel". Der Herr im Reisebüro empfahl uns für Badeferien zu dieser Zeit Ägypten und die Kanaren. Ägypten kennen wir noch nicht, von den Kanaren nur Teneriffa (in der Erwachsenenfassung mit Mietwagen und vielen Ausflügen, gilt nicht...).

    Nun endlich die Frage:

    Kann man Ägypten und die Kanaren für ein Paar mit einem netten 6jährigen (der rund vierstündige Flüge gut verträgt) gleichermaßen in der 2. Märzhälfte empfehlen oder gibt es Favouriten?

    Was brauchen wir für einen Badeurlaub?

    1.) für den Neffen:

    - schnell erreichbarer, feinsandiger Strand

    - einen WARMEN Pool, gerne seperat vom Erwachsenenpool, in dem man Köpper machen, Wasserball spielen und Planschen kann, ohne jemanden groß zu stören. Aber WARM sollte er sein (Neffe ist eine Memme....)

    2.) für die Erwachsenen, damit sie auch was davon haben:

    - GUTES Essen (gerne regionale Küche)

    - Schöner Speisesaal mit Möglichkeit, draußen zu sitzen

    - ein paar Palmen, Blumen, etwas Grün in der Gartenanlage/am Pool wäre schön

    Und nun, liebe ExpertInnen: Wo finde ich diese Kombi am besten, in Ägypten oder auf den Kanaren? Gibt es etwas, dass ich als Unkundige übersehen habe und dass die Prospekte verschweigen (kalte Winde im März, Kind zu jung für Ägyptenurlaub, however)???

    Freue mich über Erfahrungswerte, bevor ich mich zur Detailsuche in die vielen HC-Bewertungen stürze.

    Ich wünsche allen einen schönen Abend und sonnige Ferien!

    Ciao, Karin

  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 417
    geschrieben 1178483011000

    Hi Karin,

    also die Kanaren kannst du im März für einen Badeurlaub auf jeden Fall vergessen. Da kommst du nicht ins Wasser zu der Jahreszeit, und um nur in den Pool zu gehen, ist der Urlaub ja zu schade. beheizte und unbeheizte Pools gibts in beiden Ländern. Also wenn dann nach Ägypten, da gibts auf jeden Fall mehrere Hotels, für deine Ansprüche.

    MFG

  • Pharao 3
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1178487106000

    Hallo,

    also ich empfehle Euch Ägypten wegen

    1. dem schönen warmen roten Meer und der tollen Unterwasserwelt zum Schnorcheln

    2. den hoteleigenen Stränden (dadurch auch meist besser gepflegt und sauberer)

    3. der Liegen, die dort schon imPreis mit enthalten sind (bezahlst Du auf den Kanaren extra)

    LG Adriana

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1178490041000

    Ich kenne Gran Canaria und Ägypten im März, und kann nur sagen:

    für einen Badeurlaub mit frösteligem Kind eher Ägypten.

    25-30 Grad, noch angenehm kühle Nächte, und Wasser schon um 22-24 Grad.

    Kanaren dagegen 20-25 Grad, windig, mit einem gewissen Wolken/Regen-Risiko und kaltem Atlantik.

    Geheizte Pools werdet Ihr im März in Ägypten aber kaum finden, aber das Meer ist schon angenehm warm, und auch die Pools heizen sich in der Sonne gut auf.

    Was sucht Ihr denn für eine Art Hotel, und in was für einer Umgebung?

    Ägypten ist touristisch komplett anders strukturiert als Spanien. Es gibt mehrere grosse Ferienzentren, die aus 30-40 km langen Hotelzonen bestehen.

    Diese liegen mitten im nichts, es gibt keinen Ort, kein Städtchen o.ä., wo man mal abends gemütlich in ein lokales Restaurant gehen kann.

    Die Hotels sind meist riesig, regionale Küche werdet Ihr vergeblich suchen. Ein paar Ausnahmen kann ich Euch nennen.

    Beim draussen-sitzen müsst Ihr sehr gucken, viele Hotels haben nur einen Speisesaal, Hotel mit schöner Terasse finden sich eher bei den 5*-Angeboten.

    Windig ist es in Ägypten an den meisten Stränden, allerdings weniger als auf den Kanaren, und die Hotels haben meist einen Windschutz.

    Es kann aber gegen abend auch in Ägypten frisch werden im Frühjahr, ein Pulli, Jeans, Socken gehören auf jeden Fall ins Reisegepäck.

    Die Sonneneinstrahlung ist **********, für den Kleinen am besten UV-Schutzklamotten kaufen.

    Impfungen nicht vergessen (Hepatitis A), und ein kinderverträgliches Antibiotikum gegen fiebrigen Durchfall vom Hausarzt verschreiben lassen, für den Fall des Falles.

  • artusundluna
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 411
    geschrieben 1178532091000

    Hallo Denlux,

    hallo Adriana,

    hallo Alexa,

    vielen Dank für Eure superschnellen Rückmeldungen!

    @'Alexa33' sagte:

    Was sucht Ihr denn für eine Art Hotel, und in was für einer Umgebung?

    Ägypten ist touristisch komplett anders strukturiert als Spanien. Es gibt mehrere grosse Ferienzentren, die aus 30-40 km langen Hotelzonen bestehen.

    Diese liegen mitten im nichts, es gibt keinen Ort, kein Städtchen o.ä., wo man mal abends gemütlich in ein lokales Restaurant gehen kann.

    Tja, also als Paar wäre das auch nicht "unsere" Art von Urlaub, wenn Ägypten, würden wir sicher vieles ansehen. Und in Spanien, Griechenland etc. suchen wir immer Hotels in der Nähe hübscher Orte, wo man bummeln kann.

    ABER: Im Spanien-Urlaub mit Neffe hatten wir einen solchen Ort fußläufig vor dem Hotel, aber was hatten wir davon? Die einzige Expedition (zum Schippchen-Kaufen) geriet mit Kind zum Tagesausflug und abends sank dem Neffen nach einem Buddel-und-Plansch-Tag nach dem Abendessen der Kopf auf die Tischplatte - also war Abendbummel auch gegessen, stattdessen halt ein Glas Rotwein auf dem Balkon, während das Kind seinem 10bis 12stündigem Schönheitsschlaf nachging....

    Also machen wir halt gelegentlich einen kindgerechten Urlaub mit Strand, Pool und Hotel, vielleicht sogar AI, was wir noch nie ausprobiert haben.

    @'Alexa33' sagte:

    Die Hotels sind meist riesig, regionale Küche werdet Ihr vergeblich suchen. Ein paar Ausnahmen kann ich Euch nennen.

    Das wäre schön, denn damit auch die lieben Erwachsenen was vom Urlaub haben, sollte das Essen schon SEHR GUT sein und der Speisesaal ein schönes Ambiente haben (der Gedanke, in einem Hotel kaserniert zu sein und mir abends Schnitzel und Sättigungsbeilage in einem ungemütlichen Saal abholen zu müssen, ohne extern Alternativen zu haben, macht mir ECHT schlechte Laune...)

    @'Alexa33' sagte:

    Beim draussen-sitzen müsst Ihr sehr gucken, viele Hotels haben nur einen Speisesaal, Hotel mit schöner Terasse finden sich eher bei den 5*-Angeboten.

    Dann suche ich solange, bis ich eines finde. Solange einigermaßen bezahlbar, sind viele Sterne kein "Problem", da sich der Neffe sehr gesittet benimmt.

    @'Alexa33' sagte:

    Es kann aber gegen abend auch in Ägypten frisch werden im Frühjahr, ein Pulli, Jeans, Socken gehören auf jeden Fall ins Reisegepäck.

    o.k.

    @'Alexa33' sagte:

    Die Sonneneinstrahlung ist **********, für den Kleinen am besten UV-Schutzklamotten kaufen.

    Oh je, ich hatte schon in Spanien dauernd die Sonnencreme und die Hütchen "schußbereit", ich bin sehr ängstlich, was Kind + Sonnenbrand betrifft.....

    @'Alexa33' sagte:

    Impfungen nicht vergessen (Hepatitis A), und ein kinderverträgliches Antibiotikum gegen fiebrigen Durchfall vom Hausarzt verschreiben lassen, für den Fall des Falles.

    Danke für die Tipps, bin für jeden (weiteren) Rat dankbar!

    ciao, Karin

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1178539365000

    Also ich würde Euch Ägypten nicht empfehlen, Eure Ansprüche passen nicht in dieses arme afrikanische Land.

    Das fängt schon beim Essen an......Ambiente und SEHR gutes Essen zusammen mit den übrigen Ansprüchen wird in Ägypten mehr als schwierig.....bin recht sicher es wird Euch nicht gefallen....

    Lesst mal ein paar Hotelbewertungen quer Beet dann könnt Ihr entscheiden, ob Ihr mit Stomausfall, eintönigen Essen, Durchfall etc umgehen könnt oder nicht....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1178544105000

    Hallo!

    Was haltet ihr dann vom Sinai? Könnte euch das Iberotel Dahabeya empfehlen. Der Pool ist beheizt, das Essen ist sehr gut, ihr könnt draussen essen, für den Kleinen wäre ein bßchen Animation da, ihr könntet direkt ab Strand mit dem Glasbodenboot fahren für 5 Euro 2 Stunden, der Ort Dahab ist klein und überschaubar, kein Massentourismus, könnte auch ein 6 jähriger mit zum bummeln gehen, und abends könntet ihr in der Lobbybar sitzen (auch draussen) und aufs Meer und den beleuchteten Pool blicken. Schaut euch mal die Bilder einfach vom Hotel an hier bei den Bewertungen.

    Falls du noch Fragen hast...

    LG Tina

    Wir lieben die Berge
  • artusundluna
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 411
    geschrieben 1178570550000

    @'Thorben-Hendrik' sagte:

    eintönigen Essen.

    Hallo Thorben-Hendrik,

    das Essen in Ägypten ist EINTÖNIG? :shock1:

    Mach mich nicht schwach, ich komme gerade kulinarisch enttäuscht aus Zypern wieder - "ausser Meze nichts gewese" (blöder Kalauer...). Es muss doch irgendwo ein Hotel mit einem ambitonierten Küchenchef geben? Leckere Meeresfrüchte, frischer Fisch, wechselnde Vorspeisen? Habe ich das nicht verdient nach einem Tag Wasserball-Zuwerfen mit einem Kind?????? :(

    Leise seufzend, Karin

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1178571638000

    Wenn Du 30 beliebige Bewertungen ließt wirst Du bestimmt 25 x auf langweiliges bis fades meist lauwarmes Essen stoßen und ca. 19 x auf Durchfall, wenn es eine Sommerbewertung war, sonst 13 x :D

    Spaß bei Seite ich bin wirklich auf der Welt viel rumgekommen, dass jemand nach Thailand wegen des Essens fährt kann ich nachvollziehen, das dies bei Ägypten der Fall sein soll ist lachhaft.....

    Wenn Zypern für Dich kullinarisch schon nicht OK war, wirst Du Ägypten hassen...es gibt das was Du suchst so gut wie in keinem Hotel...es ist ein afrikanisches Land mit nicht vielen Resourcen und selten einfallsreichen Hotel-Köchen......Du wirst an mich denken (wenn Du hinfährst)...

    Nee wirklich, mach was du denkst, aber Ägypten ist, nach meiner Einschäzung nicht das richtige Reiseland für Euch!

    Ansonsten bleiben für Euch eigentlich nur Sheraton und Mövenpick wenn Ihr auch nur halbwegs kulinarisch versorgt werden wollt.....aber die haben eben auch Ihren Preis.....

    PS: Es gibt gute Pizza und Spagetti dort, dass langt mir persönlich.....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • artusundluna
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 411
    geschrieben 1178572189000

    Schluchz!

    In den europäischen Ländern/auf den Inseln dürfte es im März zu kalt sein für Badeurlaub mit Kind (und wir haben dort schon zahlreiche Vorsaison-Urlaube als Paar verbracht), die Kanaren sind mir (s.o.) für die Zeit auch eher ausgeredet worden und gerade, als ich mich mit Ägypten anfreunden wollte und uns schon zu Dritt fröhlich schnorcheln sah.... Noch weitere Fernreise mit Kind muss aber auch nicht sein.

    Also den ganzen Tag Wasserballspielen und abends ne Bulette auf die Hand????? Das ist unfair!

    Am Boden zerstört, Karin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!