• MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1296411580000

    @jordan26

    was soll ich dazu meinen. In dem anderen Artikel auf den Du dich beziehst ging es nicht um Urlauber sondern um länger in Ägypten lebende. ...und dies ist eine andere Sache.

    Das verschiedene Länder jetzt ihre Touristen zurückholen oder eine Reisewarnung herausgeben ist bekannt und wurde in diesem Artikel nicht behandelt.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1296411936000

    Israel hat Teile seiner Streitkräfte in Alarmbereitschaft versetzt. Grund: Unruhen im Sinai. Dort verlaufen für Israel sehr wichtige Gasleitungen auf die Israel nicht verzichten kann.

    Kam eben über CNN

  • Jurassien
    Dabei seit: 1277683200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1296411937000

    Also sowohl die niederländische als auch die belgische Botschaft in Cairo raten von allen Reisen nach Ägypten ab! Das niederländische Außenministerium hat die schärfste Warnstufe ausgerufen:  http://www.hollandembassy.org.eg/News/01_11/Reisadvies_Egypte_30_01_11

     

    http://diplomatie.belgium.be/nl/Diensten/Op_reis_in_het_buitenland/reisadviezen/afrika/egypte/ra_egypte.jsp

     

    wahlweise in französische Sprache:

    http://diplomatie.belgium.be/fr/Services/voyager_a_letranger/conseils_par_pays/afrique/egypte/ra_egypte.jsp

  • Tombgirl
    Dabei seit: 1249948800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1296411941000

    Militär nun auch in Hurghada und Sharm el-Sheikh !!!!

    soeben auf einer schweizer Seite gefunden:

    ...sollte die Nachfrage gross sein, würden Sonderflüge organisiert, erklärten die Veranstalter. Bei Einzelanfragen würden die Rückkehrer auf freie Plätze in anderen Flugzeugen gebucht. Noch vor der Reisewarnung hatten Kuoni und Hotelplan am Sonntagmittag angegeben, dass bislang kein einziger ihrer Kunden Ägypten vorzeitig verlassen wolle.

    Das könnte sich schnell ändern. Denn mittlerweile sind die Proteste auch in den Touristenzentren spürbar. So gilt auch in Hurghada das Ausgehverbot. Und in der Stadt stehen Panzer bereit, teilt eine Blick.ch-Leserreporterin mit. Auch in Sharm-El-Scheik hat sich die Armee in Position gebracht, melden Touristen vor Ort...

    Wir (ich & mein Freund) haben bereits vor einem halben Jahr über FTI vom 21.02. bis 04.03. Hurhgahda gebucht. Hoffe nur noch, dass das dt.. AA endlich die Reisewarnung für ganz Ägypten ausspricht - so wie bereits viele unserer EU-Kollegen - kann absolut NICHT verstehen weshalb man sich in DE damit dermaßen viel Zeit lässt!!!!)

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1296412000000

    @jordan26 sagte:

    kann mir einer erklären warum Deutschland überhaupt noch Ägypten anfliegt,wen man im gegezug bereits wieder Urlauber zurück holen will.!!!!!!!!!!!!!!!! :shock1:

    es will mir nicht in den Kopf einerseits Warnungen auszusprechen anderseits Leute auffordern sofort das Land zu verlassen anderseits werden noch Flüge nach Ägypten durchgeführt

     

    Politik und Reiseindustrie versagen ein abermal nach Thunesien hü oder hot wer will soll es versuchen ihr seid ja alle mündig,nur Otto normalo hat keine Ahnung auf was er sich einlässt das ist mal Fact also müssten die beiden genannten eben die Zügel schneller anziehen.

  • agi73
    Dabei seit: 1216512000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1296412017000

    http://blog.holidaycheck.de/unruhen-aegypte-umbuchung-infos-urlauber/

  • Marion1994
    Dabei seit: 1219363200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1296412103000

    Hallo,

    kann mir jemand sagen wenn meine Reise nachÄgypten umgebucht wird z. B zu den Kanaren, wer die Mehrkosten übernimmt. Die Kanaren sind ja auf jeden Fall teurer.

    Habe meie Ägypten Reise recht preisgünstig buchen können.

    Danke für schnelle Antworten

    Gruss Marion

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296412213000

    @Tombgirl sagte:

    Militär nun auch in Hurghada und Sharm el-Sheikh !!!!

    kann absolut NICHT verstehen weshalb man sich in DE damit dermaßen viel Zeit lässt!!!!)

    Weil es dazu bisher keinen Anlass gab. So langsam bekommt die Sache aber ein anderes Gesicht und ich frage mich, ob man auch als Veranstalter es noch vertreten kann, auf Erfüllung des Reisevertrags zu pochen und nicht zumindest Umbuchungen anbietet.

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1296412268000

    Hallo!

     

    Wer die tausende ********** frei gelassen hat ist doch egal. Entscheidend das jetzt viele gefährliche Leute frei herum laufen.

  • Luci2005
    Dabei seit: 1283904000000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1296412270000

    @yuergen sagte:

    hallo,

    ich und ein freund haben für 6.2. eine woche hurghada gebucht.

    wir werden uns morgen in unserem reisebüro informieren.

    sollte der großteil der reisenden nicht stornieren und trotzdem fliegen,

    würden wir auch fliegen, sollte sich die lange nicht noch verschlimmern.

    was meint ihr?

    fliegt sonst noch jemand am 6.2.?

    freue mich über eure ratschläge.

    vielen dank.

    Hi,

    wir würden am 17.2. fliegen aber bis dahin kann sich noch eniges ändern. Wir warten auch erstmal ab aber im Moment tendiere ich zum umbuchen sobald wir können. Laut Neckermann können nur Reisen bis einschl. 2.2. Reiseantritt kostenlos umgebucht werden.

    Wir fliegen dann viell. im Juni nach Griechenland oder Kanaren....Aber wir hoffen doch dass es nicht soweit kommt und wir unseren Roten-Meer-Urlaub antreten werden. :-)

    Wir bleiben optimistisch! ;-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!