• Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3112
    geschrieben 1446986146000

    Es gibt keine absolute Sicherheit, nirgends.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17742
    Verwarnt
    geschrieben 1446986241000

    Klick mal hier und lies Dich ein wenig durch den Zeitschleifenthread, da solltest Du einige Beiträge zu Deinem Anliegen finden, in regelmäßiger Wiederkehr zu verschiedenen Anlässen, auch dem neuesten.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Iris0007
    Dabei seit: 1374796800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1447112629000

    @ frau neuhier

    so salopp zu sagen, jaaaa fahr nur wäre sicherlich die falsche Antwort, leider gibt es für meinen Geschmack viel zu viele Unruhen, mal beruhigt es sich, mal gibt es wieder einen AhhhOhhhhEffekt. Viele ÄgyptenUrlauber sehen es gelassen, dort fliegt ein Flugzeug mit ner Bombe hoch, etwas weiter westlich macht man Badeferien. In Syrien ist Krieg, aber am roten Meer wird geschnorchelt. Eigentlich alles ganz schön dekadent.

    Aber, es ist schön am roten Meer, es ist sehr schön in Marsa Alam, die Ägypter brauchen die Touristen. Sie geben sich mit den Sicherheitsvorkehrungen große Mühe. Ob diese dann auch greift, wenn es pressiert, steht auf einem anderen Blatt. Wir haben uns immer sicher gefühlt (Bereiche Marsa Alam, Hurghada, aber auch in Sharm el Sheikh).

    Jeder geht auch mit Angst anders um, wenn wirklich jemand große Bedenken hat, der kann evtl. 2 Wochen am Strand liegen und braucht jeden Tag eine Massage, weil er so verspannt ist, dem kann der Urlaub vorher schon ganz schön verhagelt sein. Es kommt eben drarauf an. Ich würde das schon ernst nehmen.

    Ich persönlich finde Marsa Alam zur Zeit am sichersten. Aber das kann sich auch jederzeit ändern und dann gibt es zwar Reiseversicherungen, die aber in einem Fall von Terror etc. nicht aufkommen, da diese Überlegungen ob man fährt oder nicht, ja dann unmittelbar vor der Reise ist, sind Stornokosten sehr hoch. Das sollte man immer im Auge haben. Als Familienvater mit einer 5-köpfigen Familie wäre mir persönlich das Risiko einfach schlichtweg zu teuer.

    Du siehst, es gibt keine passende Antwort - nur Anstupser zum Überlegen.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17742
    Verwarnt
    geschrieben 1447123565000

    Dann stupse mich mal bitte an, ab welcher räumlichen Distanz man ethisch korrekt Urlaub machen darf?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16961
    geschrieben 1447142003000

    @Iris0007

    Bitte korrigier mich, wenn ich es falsch verstanden habe:

    Deinen in Kürze (?) anstehenden Urlaub (Sahl Hasheesh) wirst du aber antreten, da du - wie du im Nachbarthread schriebst - keine Bedenken hast, da nichts weiter eskaliert ist ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1447142325000

    @doc

    vermutlich noch nicht mal auf Balkonien:

    Altersarmut, Flüchtlinge, Menschenrechtsverletzung in China.......

    *Ironie aus*

    @iris

    wie beurteilst du den Sicherheitsgrad?! Welche Faktoren sind da ausschlaggebend? Es gibt nämlich auch Reisenden die lesen hier "Marsa Alam" ist sicher, wenn du so etwas schreibst. 

    Was ist Sicherheit und wer kann die garantieren!

    Wichtig ist doch nur das Gefühl, wenn es jemand darauf anlegt, dann kann selbst auf Balkonien was passieren!

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1447142468000

    Nachtrag:

    Mathematisch betrachtet, kommt der gemeine Urlaube wahrscheinlicher im Alltagsgeschen (Hausarbeit, Weg zur Arbeit) um Leben, als durch einen Terroranschlag in seinen 1 bis 2 wöchigen Jahresurlaub

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3112
    geschrieben 1447144696000

    Genau so ist es.

    Man sollte nicht übersehen, dass egal ob Anschlag oder technisch bedingtes Unglück, die Gefahr nicht nur in Ägypten besteht. Die Terrorismusgefahr ist weltweit gegeben.

    Die Annahme, jetzt ist in Land X etwas passiert, also bin ich in Land Y absolut sicher, ist grundfalsch. Man muss jetzt nicht völlig verhuscht und unter ständigem Alarmstatus durch die Welt gehen, aber man sollte die Risiken des Lebens allgemein realistisch betrachten. Und ein bisserl weniger auf die Panikmache durch die Medien und der Nachbarschaft geben sondern sich informieren.

  • mumlack
    Dabei seit: 1447113600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1447150419000

    Hmmm hier ist auch nur blabla,,, konkrete Infos von Reiseveranstalter hat hier wohl auch niemand oder?

  • shippysly
    Dabei seit: 1304812800000
    Beiträge: 717
    geschrieben 1447150866000

    Konkrete Infos von Reiseveranstalter erhält man indem man beim Reiseveranstalter anruft.

    Konkrete Infos hier erhält man, indem man konkrete Fragen stellt... ;)

    -Nein, ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!