• Lucky123
    Dabei seit: 1206835200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1297618980000

    @rosaly

    Mach dir nichts draus. Ich verstehe das auch alles nicht mehr.

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1297620080000

    Ich versuche mal eine Erklärung:

    die RV haben ( kann man hier nachlesen ) wohl bis Ende Februar, teilweise noch später, alle gebuchten Urlaube gecancelt. Dann haben sie bis Ende März/April angeboten, die bereits gebuchten Urlaube in Ägypten umzubuchen.

    Nun, das habe eine ganze Menge Urlauber getan. Die Nachfrage der normalen tagesaktuellen Bucher -also die, die sich ganz normal im Laufe der Zeit für einen Urlaub in Ägypten entscheiden- ist dadurch auf fast Null runtergefahren.

    Was ist denn jetzt passiert ? Mubarak ist weg, aber ansonsten ist noch nicht viel geklärt. Das Loch der Hoteliers ist nach wie vor gross, und die RV und die airlines werden prüfen, bis wann sie aus Kostengründen Ägypten  t o t a l  streichen. Tut mir auch leid für die gebuchten Urlaube in denn nächsten Wochen und Monaten , die jetzt glauben, es könnte sofort weitergehen, also ob nichts geschehen wäre.

    Gruss Gabriela

  • Lucky123
    Dabei seit: 1206835200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1297621296000

    @gabriele meier

    Hallo, das erklärt natürlich dass die RV den noch verbliebenen Urlaubern den Reisevertrag vor Ort kündigen und diese früher abreisen müssen. Ein leerer Flieger hin und mit 5 % Auslastung zurück lohnt sich ja nun wirklich für die RV nicht mehr.

     

    Nur im von Grenzweg geschilderten Fall finde ich es organisatorisch das allerletzte. Den Abreisetermin kurzfristig immer wieder zu verschieben und dann stellt sich am Flughafen auch noch raus, dass kein Platz mehr frei ist, also wieder zurück zum Hotel. Und wenn es zum Abflug kommt, dann noch mit unbestimmten Ziel.

     

    Da es ja in den Urlaubsorten ruhig ist und von einer dringendst notwendigen Evakuierung (wegen Gefahr usw.) keine Rede sein kann, kann vom RV ja wohl erwartet werden, dass es mit dem Rückflug reibungslos klappt.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1297621962000

    @ gabriela m.

    Du scheinst nicht auf dem laufenden zu sein. Nicht alle RV haben ihre Reisen bis Ende Februar gecancelt.

    Seit gestern habe ich die Information, dass über GTI z.B. das Arabia für den 19.02.+26.02. ab Düsseldorf gebucht werden kann. Und das sogar mit AirBerlin

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1297622599000

    Nur mal so nebenbei, auch wenn es hier eigentlich nicht hingehört, aber eine Kündigung des Reisevertrags unter Berufung auf 651j BGB schien mir die ganze Zeit über schon höchst fragwürdig. Zum jetzigen Zeitpunkt sehe ich aber überhaupt keinen Anlass mehr dazu.

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1297624502000

    Was gecancelt worden ist bleibt gecancelt. Ob rechtens oder nicht, oder nur vielleicht, steht im Moment für die Betroffenen aussen vor: sie müssen sich den Realitäten stellen. Wer glaubt, auf Grund aktueller Fakten einen hundertprozentigen Beweis für die Sicherheit  seiner Reise in den nächsten Tagen/Wochen zu haben, denen sage ich: träumt weiter !

    Die RV und die airlines entscheiden nach wirtschaftlichen Daten: ein halbvoller Flieger und ein nur zu 20% ausgelastetes Hotel rechtfertigt nicht das Verlangen des buchenden Urlaubers auf Erfüllung des Vertrages. Tut mir leid, aber so ist est !

    Gruss Gabriela

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1297625062000

    Du machst es dir aber sehr leicht seit einiger Zeit! "Tut mir leid, das ist so" ist wahrlich kein Argument, in diesem Zusammenhang (651j BGB) sogar grundlegend falsch.

    Aber ich will das nicht weiter vertiefen, weil es nicht hierher gehört. Und deshalb werde ich auf eine evtl. Antwort von dir auch nicht reagieren

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1297626140000

    Ich möchte hier keine Diskussion über die juristische Nacharbeitung von Reiseverträgen basierend auf der sich nachträglich ergebenden Situation in Ägypten führen, wann immer sie auch geschlossen wurden.

    Ich will nur darauf hinweisen, das m.M nach Reiseverträge nach Ägypten bis auf nicht absehbare Zeit in diesem Jahr sehr unsicher sind. Liest man natürlich nicht sehr gern, aber das ist die Realität. RV und airlines wollen wirtschaftlichen Erfolg, auf barmherzige Erfüllung individueller Interessen werden sie wie immer verzichten.

    Gruss Gabriela

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1297627125000

    Es reicht so langsam mit deiner  Negativität.

    Mein Reisevertrag wude noch nicht gekündigt, ebensowenig wurde ich gebeten umzubuchen.

    Und die AirBerlin hatte alle Flüge nach Hurghada vom 12.02. bis 28.02. gecancelt, fliegt aber am 19.02. + 26.02. ab Düsseldorf mit nur noch z.Zt. 9 Restplätzen.

    Also lass mal deine blöden Vermutungen und Spitzfindigkeiten hier sein.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Grenzweg
    Dabei seit: 1296259200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1297630001000

    Hallo,

     

    bei den RV und bei den Fluggesellschaften sowie auch in den Hotels vor Ort ist durch die Krise ein Chaos entstanden, die eine Hand weiß nicht was die andere tut.

     

    Der normale Ablauf ist durcheinander geraten und die Verständigung zwischen den einzelnen Parteien funktioniert nicht.

     

    Für die Hotels lohnt es nicht mehr die wenigen Gäste zu bewirten.

     

    HG g.

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!