• tigerbalu
    Dabei seit: 1211846400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1296781301000

    Also ich finde es eher belustigend wie einige sich dazu äußern warum man in so einer Situation nach Ägypten fliegen kann.

    Schon mal darüber nachgedacht, das diese Unruhen in Ägypten nicht erst seitdem existieren seitdem wir es im Fernsehen sdehen????

    In Ägypten gibt es schon seit Jahren Unruhen nur haben wir diese nie so über die Medien gezeigt bekommen. Jetzt wo es present ist in den Medien kommen wieder die ganzen Samariter zum Vorschein.

    Ich will niemandem zu Nahe treten, aber ich denke wir waren alle schon mal in Ägypten obwohl in Kairo oder wo auch immer Unruhen und Demonstrationen waren oder Menschen zu Tode kamen, nur unbewusst weil es keiner so mitbekommen hat.

    Und ich denke den Ägyptern kann jetzt in der Lage nichts schlimmeres passieren als das auch noch ihr Hauptgeschäft, nämlich der Tourismus komplett verloren geht. Sie leben von dem Tourismus und ich denke das die Landsleute die in den Touristengebieten arbeiten auch alles dafür tun werden um die Gäste die Unruhen im Land nicht spüren zu lassen auch wenn sie vielleicht gerne mit demonstrieren würden. Aber sie wissen auch das sie Familien zu versorgen haben.

    Also ich denke bevor man hier Leute verurteilt sollte man auch mal nachdenken!

    Wir sind sicherlich keine Unmenschen. Und einige haben es auch schon erwähnt.

    Diejenigen die erst im Sommer fliegen können jetzt noch nicht kostenlos umbuchen oder stornieren. Und ich denke wir alle arbeiten hart für unseren Jahresurlaub. Nicht jeder kann mal eben die Kosten dafür tragen.

    Also manche sollten erst denken und dann sprechen!

  • rosaly
    Dabei seit: 1242172800000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1296801310000

    Bisher habe ich nur gelesen und meinen Mund gehalten, aber ich will nun auch mal meine Meinung dazu sagen. Mir ist es egal, wer welche Meinung hat, ob jemand trotz allem fliegt oder nicht. Ich denke, das sollte Jeder für sich allein entscheiden. Sich hier gegenseitig runter zu machen bringt uns allen nichts. Vieles kommt auch einfach nur in den falschen Hals, weil das geschriebene Wort gerne falsch verstanden wird.

     

    Ich fliege jedes Jahr nach Ägypten, meist sogar zwei mal, und ich liebe dieses Land und seine Leute. Habe mich auch auf meinen diesjährigen Urlaub gefreut, ich habe ab 24.3. gebucht, und ganz ehrlich, ich weiß nicht, was ich mache. Ich bin hin und her gerissen. Auf der einen Seite will ich fliegen, weil ich ausgepowert bin, weil ich das Wetter hier langsam satt habe und weil ich immer länger dafür sparen muss. Auf der anderen Seite habe ich Angst. Kann mir einer garantieren, dass die Menschen dort aus lauter Verzweiflung nicht doch noch in die Urlaubsgebiete vordringen, vielleicht ein vollbesetzes Flugzeug  umstellen, um Mubarak zum Rücktritt zu zwingen, weil nichts anderes Erfolg gebracht hat. Einige werden jetzt schreien -so etwas wird nie passieren- Ich sehe es anders, die Menschen sind verzweifelt, sie kämpfen zu Recht für ein besseres Leben, die Regierung hingegen ist uneinsichtig. Es kann also durchaus passieren, dass sie zu anderen Mitteln greifen.

    Ich wollte, wie immer nach Hurghada, dort sind Geangene frei gelassen worden. Wo sind sie?

    Ist die Versorgung abgesichert? Darf ich, weil mein Hotel in zweiter Reihe liegt, noch zum Strand? Darf ich überhaupt abends aus dem Hotel? Meine Tochter fliegt mit mir, ich als Mutter habe panische Angst um sie. Fragen über Fragen. Von Tag zu Tag werde ich urlaubsreifer, weil meine GEdanken sich im Kreis drehen.

    Es gibt für einen kleinen Geldbeutel leider auch keine Alternative.

     

    So und jetzt lass ich mich auch zerreißen, weil ich nur an meinen Urlaub und meine Sicherheit denke.

  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1296802410000

    @rosaly

    Warum sollte dich jemand zerreissen? Weil du Angst um dich und deine Tochter hast? In der momentanen Situation kann man nur Verständnis haben für deine Bedenken. An deiner Stelle würde ich die Situation erst mal abwarten wie das ganze endet, bzw. ob überhaupt ein Ende der Unruhen in Sicht ist. Sollte auch in den nächsten Wochen keine Beruhigung der Situation stattfinden, kann ich mir gut vorstellen dass die RV auch weiterhin keine Flüge nach Ägypten anbieten. Somit könntest du zumindest in ein anderes Urlaubsgebiet umbuchen oder auch stornieren. Ich persönlich hoffe dass die Kämpfe endlich ein Ende finden und für das ägyptische Volk eine vernünftige Lösung gefunden wird. Es wäre schade um dieses schöne Land wenn eine Regierung an die Macht käme in der dann keiner mehr hin darf weil ein neuer Gottesstaat entstanden worden ist. Wünsche noch allen einen schönen Tag

    Gruß Werner

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • lasalu
    Dabei seit: 1296691200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1296805712000

    @rosaly

    Mir geht es ähnlich wie dir,

    allerdings sollte es bei und beiden ( Meiner Tochterund mir ) schon am 06.03. losgehen.

    Ich weis echt nicht was ich machen soll.

    Ich denke die ganze zeit schon darüber nach

    und lese Beiträge über Beiträge, aber das hilft auch nichts.

    Da hilft momentan nur abwarten und Tee tinken.

    Aber eins ist sicher, wenn ich nucht 100% oder sagen wir mal 95% sicher bin das uns nichts passiert dann werde ich unter keinen Umständen das Leben meiner Tochter und mir aufs Spiel setzen.

    Denn das ist Urlaub, nun wirklich nicht wert.

    In diesem Sinne....

    einen schönen und ruhigen Tag noch!!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1296805897000

    Rosaly, wenn Du "als Mutter (...) panische Angst um sie" hast, dann storniere. Es macht wenig Sinn mit einer solch inneren Anspannung sich auf den Urlaub vorzubereiten und eben diesen versuchen zu genießen.

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1296807028000

    Hallo!

    Nun hat das Auswärtige Amt eine offizielle Reisewarnung ausgesprochen. Weis jemand, ob es nun möglich ist, Reisen die später Juni/Juli stattfinden, kostenfrei zu stornieren. 

    Lieben Gruß

    DR

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1296807210000

    ...nein.

    Zudem wurde eine Teilwarnung ausgesprochen, die sich explizit auf Cairo, Alexandria und Suez bezieht... ;)

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1296807815000

    Hallo!

    Danke für die Info. Das erspart mir 20 Min Warteschleife bei ETI. Also lassen wir es halt. Die Stornogebühren bleiben ja bis 30 Tage vor Abflug gleich. 

    Was ich nur nicht verstehe. Eine Bekannte von mir hat ganz kurz bevor die Unruhen aufkamen eine Reise (Kairo/Nil/Hurghada) gebucht. Sie hat dann kurzerhand storniert. Abflug wäre im Mai gewesen. Sie meinte, sie müsste höchstens eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro pro Person zahlen, keine Stornokosten. Man muss dazu sagen, dass die Anzahlung noch nicht geleistet wurde. Ist das Rechtens oder ist es hier eher Kulanz gewesen?

    Meine Anzahlung ist der Visa Karte auch noch nicht belastet, bzw. unserem Konto. Das liegt aber am Abrechnungszeitraum. Noch hätte ich Zeit :-)

    Lieben Gruß

    DR

  • rosaly
    Dabei seit: 1242172800000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1296808055000

    Ich danke Euch sehr für Eure netten Antworten, dachte schon, man wird mich jetzt zerreißen

     

    @Lasalu, ich glaube, wenn man Kinder hat, egal wie alt, ist es doppelt schwer. Ich gehe nächste Woche ins Reisebüro, habe schon telefoniert. Mal sehen, ob man mir etwas ähnliches anbieten kann, aber so schön warm wird es wohl nirgends für unseren geldbeutel sein.

     

    @curiosus, danke für Deine Worte. Ich werde es bestimmt auch so machen, aber ich will noch warten, bzw. nächste Woche im Reisebüro fragen, ob wir eventuell auch noch in eine Zeitspanne fallen, in der von Reisen nach Ägypten abgeraten wird.

     

    Ich wünsche Euch einen schönen Tag

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27402
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1296809144000

    Ich kann mich nur anschließen, wenn du ein ungutes Gefühl als Mutter oder auch sonst hast, dann versuche umzubuchen.

    Meine persönliche Reaktion wäre übrigens genauso.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!