• MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1296730874000

    Danke @wally/x für deien Erläuterungen. In einem stimme ich dir nicht zu "kommen sollte" bitte durch "gekommen ist" siehe eine schon alte Meldung, gerne auch noch mehrere! Die anderen Länder, welche schon im großen Rahmen, ihre Urlauber zurück holen machen es dann sicherlich alle falsch.

    Einige von diesen zurückgeholten durften dann eben auch Kairo kennenlernen! :disappointed:

    Hurghada ist eben noch nie "Ägypten" gewesen (Du weißt wie das gemeint ist) und ist es auch jetzt nicht aber nicht alle Urlauber sind in Hurghada oder vergleichbaren Orten!

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • saraya1
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1296732198000

    Ich bin gestern aus der Makadi-Bay zurückgekommen. Dort gab es -für die Gäste- bis Dienstagabend keinerlei Einschränkungen. Die ganze letzte Woche über kamen neue Gäste an, auch für gestern wurden noch einige erwartet. Allerdings ist das Hotel nur noch zur Hälfte belegt.

    Die skandinavischen Gäste wurden vorzeitig bereits am Sonntag abgeholt.

    Am Flughafen in Hurghada war es unwahrscheinlich ruhig und alles wie leergefegt. Komischerweise gab es so gut wie keine Abflüge.

    In Hurghada selbst ist es ruhig. Die Gäste bleiben überwiegend in ihren Hotels, die Shops schliessen früh am Abend. Alles wie ausgestorben, wenn man Hurghada im "Normalzustand" kennt. 

    Die Banken haben alle geschlossen, was vor allem für die Angestellten schlimm ist, da sie keine Möglichkeit haben, an ihr Geld zu kommen.

    Die Handynetze in den Großraum Kairo werden je nach aktueller Lage immer wieder abgeschaltet, somit besteht für das Personal fast keine Möglichkeit, Kontakt mit ihren Familien aufzunehmen.

    Angestellte, die am letzten Wochenende in ihre freie Woche gestartet sind, steckten nachts in den Bussen in Kairo fest und kamen nicht weiter. Andere, die hätten zurückkommen sollen aus den Ferien, konnten gar nicht erst starten.

     

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1296733747000

    @saraya1

    Danke für diese Einschätzung! Wart ihr in Hurghada selber, weil Du aus der Stadt berichtest, die M. Bay ist ja doch etwas ausserhalb?

    wenig Flugverkehr mag daher kommen das viele Egypt Air Flüge gecancelt waren, heute ist es wieder etwas anders, siehe hier (Ankunft/Abflug bitte umschalten)! Marsa Alam Airport hat übrigens keine neue Flugtabelle seit Ende Januar.

    Mir ist aus betroffener Quelle bekannt das Angestellte die sich im Urlaub befinden auf Stand By die nächsten 14 Tage abwarten sollen und nicht anreisen sollen. aber das mag von Hotel zu Hotel anders sein.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1296734073000

    "Hurghada ist eben noch nie "Ägypten" gewesen (Du weißt wie das gemeint ist) und ist es auch jetzt nicht aber nicht alle Urlauber sind in Hurghada oder vergleichbaren Orten!"

    Ja MaCor, ich weiss wie das gemeint ist. Aber zur Zeit geht es um kostenloses umbuchen oder stornieren, da ist es in Ägypten. ;)

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1296735685000

    Zum Flugverkehr in Ägypten, hier alle wesentlichen [×Werbung×. Flughafen anklicken, dann "Abflug- und Ankunftzeiten in Echtzeit", danach Abflüge/Ankünfte auswählen.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Rabener
    Dabei seit: 1159228800000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1296736291000

    @MaCor

     

    deine Flughafen Hinweise Hurghada kannste inne Tonne kloppen. Der Flugplan scheint wohl noch vom vorigem Jahr zu sein und wurde nicht mehr aktuellisiert.

     

    Air Berlin ist heute allein mit 14 Maschinen dort, die teilweise schon wieder

    auf dem Rückweg sind. Geh mal auf die Webseite von Air Berlin.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1296736668000

    hat sich ja sowieso erledigt und bin auch schon wieder weg.. ;) wobei sie waren von Heute, falls wir heute den 3. Februar 2011 haben! ..ich brauche auch nicht zur Webseite von Air Berlin, ich war schon da!

    Schade das ich übersehen habe das es die Konkurenz war die sowas bringt, Sorry!

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1296737059000

    TUI meldet Zusatzflüge und neue Kapazitäten in andere Destinationen.

    Wie die TUI soeben meldet, werden für diese Woche Zusatzflüge nach Fuerteventura

    ab MUC, STR,DUS, HAM und FRA bereitgestellt.

    Zudem sollen weitere 50.000 Plätze ab Mitte Februar bis Ende April auf die Kanaren und nach Antalya mit TUIfly bereitgestellt werden. Genauere Infos werden noch nachgeliefert.

    Die Plätze sind auch für Neubuchungen gedacht!

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1296737977000

    @curiosus sagte:

    Lugansk, der Steuerzahler zahlt nichts für eventuelle Rückhohlaktionen, denn diese gehen zu Lasten des Betroffenen.

    Da die Rückholaktionen erst einmal vom Bund oder Land verauslagt werden, sind die Rückforderungen mit einem erheblichen Verwaltungsaufwand und somit Kosten verbunden. Diese werden sehr wohl den Steuerzahler belasten. Da nicht jede Privatperson über die Einsicht oder die Mittel für die Rückzahlungen verfügt, ist dies auch recht Personalaufwendig.

    Also ganz von der Hand zu weisen ist es nicht, was Lugansk u.a. schreiben.

     

    Ich verstehe sowieso niemanden, der dort jetzt und in den nächsten Wochen seinen Urlaub verbringen möchte. Aber es gibt immer Abenteurer, dazu zähle ich sowieso nicht. Ich benötige Vorfreude auf einen entspannten Urlaub und keene action und Ungewissheit, d.h. ich würde bei solchen Nichtreisenempfehlungen immer umbuchen, auch wenn's was kosten sollte. Denke aber die meisten tun dies auch - nur melden die sich nicht unbedingt hier zu Wort

     

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296738503000

    Es dürfte wohl kaum zu erwarten sein, dass im Falle Ägyptens Rückholaktionen erforderlich sind, die das Eingreifen der Bundesregierung erfordern. Solche Aktionen, die teilweise zu Lasten des Steuerzahlers gehen könnten, sind z.B. Lösegeldzahlungen oder das Entsenden von besonderer Ausrüstung etc.

    Das was in Tunesien stattfand und jetzt teilweise in Ägypten abläuft ist einzig und allein Sache der Reiseveranstalter. Ob und wie sich der Kunde daran beteiligen muß, hängt vom jeweiligen RV ab und auch, ob die Reise nach § 651j BGB gekündigt wurde, mit der Folge, dass der Kunde die Mehrkosten der Rückbeförderung zur Hälfte tragen muß (§ 651j II 2.Satz BGB)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!