• wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1197732194000

    Hallo curiosus,

    wer von Hurghada>>hier klicken nur den Ortsteil Sakalla kennt, der wird immer wieder über aufdringliche Händler reden und schreiben.

    In der Altstadt (Dahar/Downtown) finde ich alles was ich brauche und kann mich auch in Ruhe umsehen.

    Nur darüber schreiben (ausser uns) die wenigsten der anderen Informanten.

    Fakt ist aber auch, dass die ägyptischen Händler (wo auch immer) ein Gespür dafür haben, wer neu im Land ist und eventuell übervorteilt werden kann.

    Warum gibt es wohl mittlerweile etliche Festpreis-Shop's und -Supermärkte?

    Was ich ausserdem sehr zu schätzen weiß ist, dass an den Hotelstränden keine Händler rumlaufen, wie z.B. in Tunesien oder auf Djerba.

    LG

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • chrissi1959
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 224
    gesperrt
    geschrieben 1197739271000

    Hi,

    Richtig!!!!!!!!!! Was curiosus schreibt, stimmt. Habe ich völlig vergessen. In Downtown kann man wirklich in Ruhe schlendern, ohne ständig angesprochen zu werden. Und ja, auch was Wally schreibt, ist richtig, es kommt ganz darauf an, wie ich mich gebe und wie ich rüber komme!! :laughing:

    Das mit Hurhgada, bezieht sich natürlich vorbehaltlich auf die Mall und auf Sekalla.

    Gruss,

    Chrissi

    chrissi
  • Zimtziege
    Dabei seit: 1157760000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1197740957000

    @arkadas sagte:

    Mal ne Frage, wart ihr denn schon mal in Ägypten???? :frowning: Oder sind euch Gegebenheiten aus anderen orientalischen Ländern schon bekannt??

    Mir würde diese auskunft sehr helfen - um überhaupt was dazu zu schreiben.

    LG

    Ja,wir waren schon mal 10 Tage in Sharm El Sheikh.

  • Taita59
    Dabei seit: 1189814400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1197902686000

    Hallo Chrissi59,

    wir waren jetzt bis Anfang Dezember in Hurghada im Shedwan Garden. Dieses Hotel liegt zu Fuss ca. 10 Minuten von Down Town entfernt. Einen Unterschied zu dem Angequatsche der Händler in Hotelnähe konnte ich nicht feststellen. Sicher gibt es Händler, die inzwischen begriffen haben, dass Deutsche diese Art der Werbung eher verabscheuen und man sie damit vertreibt, die Mehrzahl lässt aber keinen Touristen ungeschoren davon kommen. Auf dem Weg dorthin wechselten Händler sogar die Strassenseite um uns in ihren Laden zu locken.

    Man kann ihnen das ja nicht mal unbedingt übel nehmen, denn die diese Werbegespräche beginnen meistens mit einer freundlich ausgestreckten Hand und einem Herzlichen Willkommen in Ägypten. Dann die üblichen Fragen nach dem Namen und der Herkunft. Alles ist nicht unhöflich, aber auf Dauer nervt es halt. Ich kann und will einfach nicht jedem Händler die Hand schütteln und ihm meinen Namen sowie weitere Details über mich mitteilen. Auch verspüre ich keine Lust aus Höflichkeit jedem in seinen Laden zu folgen um mich dort 'unverbindlich' umzusehen.

    Nach einigen Tagen habe ich meistens nur noch stumm den Kopf geschüttelt oder deutlich La Shokran gesagt. Weitere Äusserungen der Händler habe ich dann einfach nur noch ignoriert.

    In Luxor an der Anlegestelle und an fast allen Ausflugsorten war es übrigens nicht anders. Einzige Ausnahme bildeten da die Händler in Abu Simbel. Besonders anstrengend fand ich die Händlerzeile am Horustempel in Edfu. Obwohl die Läden dort sehr schön waren und ich gern mal näher heran getreten wäre, schreckte mich die Aufdringlichkeit der Händler ab.

    Schade... dabei würde Bummeln bei den vielen kleinen Läden, die es überall gibt, sicher Spass machen.

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4479
    Verwarnt
    geschrieben 1197910692000

    @Taita59 sagte:

    .... Obwohl die Läden dort sehr schön waren und ich gern mal näher heran getreten wäre, schreckte mich die Aufdringlichkeit der Händler ab.

    Schade... dabei würde Bummeln bei den vielen kleinen Läden, die es überall gibt, sicher Spass machen.

    Exakt, genau so sehe ich es auch.

    Diese dummdreiste Anmache,

    sich den Leuten in den Weg stellen , alles nur 1 Euro, alles gratis, schauen kostet nix, etc etc, und das auf 10 meter 20 mal, das verärgert die Leute nur und sie kaufen erst recht nix.

    Würden sie die Leute in Ruhe bummeln und schauen lassen wie Z.b. in Marokko wäre das alles viel entspannter und besser für den Umsatz.

    Aber irgendwie wollen die das nicht kapieren.

    Nicht umsonst sagte unsere Reiseleiterin in Kairo das diese Burschen irgendwann den Tourismus ruinieren werden.

    Ps- wenn man auf die Frage wo man herkommt mit "Schweden" antwortet ist manchmal Ruhe ;)

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1197912907000

    @wiener-michl sagte:

    Würden sie die Leute in Ruhe bummeln und schauen lassen wie z.b. in Marokko wäre das alles viel entspannter und besser für den Umsatz.

    Liegt in Marokko aber auch daran, dass es sich dort mehr mischt. Der Tourismus findet in natürlich gewachsenen Städten statt, nicht in künstlich geschaffenen Ghettos.

    Es gibt weniger reine Touristenbasare.

    Auf den normalen ägyptischen Märkten und Einkaufszentren geht es auch eher entspannt zu, aber 90% der Ägyptenurlauber kommen da ja gar nicht hin, sondern nur auf diese Souvenir-Einkaufsmeilen.

  • shiva_cgn
    Dabei seit: 1175904000000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1197913112000

    @wiener-michl

    In Marokko hat ja auch vor mehreren Jahren das Königshaus ein machtwort gesprochen und eine großangelegte Kampagne gestartet, so unter dem Motto "********* unsere Gäste nicht!".

    In allen touristischen Zentren wurden französisch/arabisch beschriftete Plakate gehängt mit verhaltensregeln und aufdringlichen Händlern drohten

    empfindliche Geldstrafen, wenn Touristen sich über sie beschwerten oder wenn die Polizei sie bei Belästigungen erwischte.

    Und diese Methode hat recht gut geklappt und der Gästestrom nach Marokko steigt stetig an.

    Du hast völlig recht: diese Typen vermasseln sich und den anderen Händlern den Umsatz. Ich hatte während meiner Zeit in SSH so viele Diskussionen mit Händlern, aber niemand hatte ein Einsehen. Ständig jammerten sie, daß die Touris kein Geld ausgeben, aber im nächsten Augenblick klebten sie schon am nächsten Europäer und redeten ihm die Ohren blutig :shock1:

    Gruß

    Shiva

    ***Eine Frau ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne***
  • Divepoint
    Dabei seit: 1173398400000
    Beiträge: 469
    gesperrt
    geschrieben 1203117772000

    Also ich fands in Hurghada bei McDonalds ich glaube das sit Down Town schon echt schlimm schon änlich wie auf einem türkischen BAsar. Ich ahbe mir sagen lassen es lohnt da echt nach ElGourna zu fahren, weils da anders ist amn wird in ruhe gelassen und kann auch mal in Ruhe durch nen LAden und schauen ohne gleich bedrängt zu werden was zu kaufen.

  • Etta
    Dabei seit: 1140912000000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1203122191000

    Hallo Zimtzicke,

    wir waren 2007 in Ägypten. Macht Euch keinen Stress!

    Es ist dort so, wie in anderen afrikanischen Ländern auch.

    Tunesien soll schlimmer sein.

    Zieht Euch einfach eine Sonnenbrille auf (ohne Stock, man muß nicht soweit gehen, als ob man blind wäre), dann können sie Dir nicht direkt in die Augen schauen. Vor allem gilt das bei weiblichen Mitreisenden, denn beim Flirten sollte man schon in die Augen schauen, was wegen der Sonnenbrille ja nicht funktioniert.

    Ich verstehe garnicht, was immer das Theater soll, wegen anquatschen:

    Geht doch mal über unsere Märkte, da wird man auch teilweise von der Seite angemacht, da irgendjemand ein neuen Wunderlappen für die Fenster erfunden hat.

    Liebe Zimtzicke, macht Euch keinen Stress, die Ägypter sind ein sehr liebenswertes Volk, auch sehr Kinderlieb. Und so, wie es im Wald reinruft, so schallt es auch wieder raus.

    Manchmal glauben die Urlauber, sie können sich alles herausnehmen.

    Wir sind nur Gäste!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße, Etta!

    P.S.:

    Muß eigentlich alles immer 10mal zitiert werden?

    Das alleine kostet einem ja schon Nerven!!!!!

    (Gilt nicht für Dich "Zimtzicke")

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1203122527000

    Hallo tobias,

    Du warst nicht in Downtown/Dahar sondern im Touri- Ortsteil Sekalla.

    Dort haben es die Händler noch nicht begriffen, dass sie deutsche Touristen vergraulen können mit ihrer Anmache.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!