• Morten Walter
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1337801523000

    Mich würde sowieso mal interessieren, wie das dort gehandelt wird.

    In Griechenland hatten wir schon zwei mal das Glück, dass wir ein besseres Zimmer bekommen haben, weil das Hotel nicht ausgebucht war. Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen mit dem GR gemacht?

  • VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1337806393000

    Du kriegst das, was du gebucht und bezahlt hast!!Warum soll es auch anders sein ??

    Es sei denn,du bezahlst vor Ort drauf oder du bist im Mahara Club,wo du nach einer gewissen Anzahl Besuche in einem Red Sea Hotel ein kostenloses Zimmerupgrade,je nach Verfügbarkeit,bekommen kannst.

    Warum sollte ein Hotel,eine Leistung die man regulär buchen kann,verschenken?Auch ein Hotel in Aegypten ist ein Unternehmen,das Geld verdienen muss und nicht vom Samarittertum leben kann.

    Wenn mich nicht alles täuscht,beträgt der Unterschied zur nächstbesseren Zimmerkategorie jeweils sagenhafte 50 €.

    PS: ich bin gerad wieder im GR und hätte wieder ein kostenloses Zimmerupgrade nehmen können,aber warum?ich weiss vor der Buchung was ich für eine Leistung haben will!!

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1337806712000

    @laLolita

    Nach meiner Info:Upgrad bei der 3. über ETI gebuchten Reise.

    Weitere Infos www.redseahotels.com

                           www.maharaclub.com

    schönen Urlaub

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • Morten Walter
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1337808084000

    So und nun atme mal ganz entspannt durch. Wusa ;)

    Aus dem einfachen Grund: positive Werbung für´s Hotel.

    Wenn ich eh nur zu, sagen wir 70 % ausgebucht bin, macht es mehr Sinn einen Gast in ein besseres Zimmer zu stecken, vorrausgesetzt es ist vorhanden und würde sonst leer stehen. Der Gast wird das Hotel so doch viel eher weiterempfehlen.

    Bisschen wirtschaftlich denken;)

    Es ist ja nicht so, dass ich drauf spekuliere, aber wie gesagt, wir hatten das Glück schon zwei mal.

  • VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1337808514000

    So;und das nächste Mal wird wieder das billigste gebucht in der Hoffnung,es hat ja schonmal geklappt und wenn es nicht klappt,wird vor Ort eine Heidentheater gemacht.

    Ist aber auch schöne Werbung für ein Hotel,wenn regulär zahlende Gäste  erfahren,wie blöd sie sind.Es geht ja so schön einfach auch anders.

    Dann denk mal weiter schön wirtschaftlich,Geiz ist Geil.

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • Morten Walter
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1337809659000

    Oh Gott...

    Ich bin der letzte der Geizig ist, aber weil ich eh fast nur zum pennen im Zimmer bin, buche ich halt ne geringe Kategorie.

    Kann man so oder so sehen, aber lassen wir das -kann mir denken wo es hin führt...is mir zu blöd.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17782
    Verwarnt
    geschrieben 1337821950000

    Morten, grundsätzlich ist Dein Gedankengang ja nicht schlecht, aber in der Praxis sieht es anders aus und VT340 hat recht.

    Was sollen denn die Gäste sagen, die extra mehr bezahlt haben, um eine höhere Zimmerkategorie zu bekommen, das gibt mehr böses Blut, als positive Werbung und wenn ein Hotel für kostenlose Upgrades "bekannt" wird, weil es öfter lobend in Hotelbewertungen erwähnt wird, werden vermehrt die Low Cost Rooms spekulativ gebucht, was wiederum schnell zu schlechten Bewertungen führen kann, wenn das Hotel dann entsprechende Erwartungen nicht erfüllt. (Was für ein Schachtelsatz :?)

    Nebenbei werden durch kostenpflichtige Upgrades vorort ja auch Gelder generiert, die dem Hotel so wegfallen würden. Zuguterletzt kann ein Hotel ja auch nicht wissen, was kurzfristig gebucht wird und wenn dann die Zimmer für lau vergeben werden und nur noch preiswerte frei sind, schiesst es sich auch ein Eigentor (es wird nur selten ausschliesslich über Veranstalter gebucht).

    Kostenlose Upgrades kommen hauptsächlich als Promotion in totalen Offseasons vor, die es in Ägypten als Ganzjahreziel so eigentlich gar nicht gibt, dann noch für Repeater, oder aus Verträgen mit Veranstaltern, Vermittlern und/oder Reiseportalen.

    Die Upgrades, die Du im Kopf hast und Dir wahrscheinlich auch zuteil wurden, entstehen dann, wenn die von Euch gebuchte preiswerte Kategorie bei Eurer Anreise ausgebucht ist und Euch dann die nächsthöhere Kategorie kostenlos zur Verfügung gestellt wird, bevor man Euch gar nicht unterbringen kann.

    Man munkelt, dass in diesem Falle bei Ketten auch auf Schwesternhotels outgesourced wird, bevor teurere Zimmer vergeben werden, dies aber nur zu Höchstauslastungszeiten. Ist aber ein anderes Problem und gehört hier nicht hin.

    Bleibt für Dich somit nur die Hoffnung, dass Eure Kategorie voll ist, aber in der nächsthöheren noch genug Kapazitäten vorhanden sind...

    Die hier oft angesprochene Möglichkeit des Upgrades durch Scheinwedeln mag ich nicht weiter beleuchten, da ich es für unverschämt halte, wirtschaftliche Missstände auszunutzen, es auch anderen Urlaubern gegenüber ******* ist und im besten Falle gewaltig nach hinten losgeht!

    Abgesehen davon, wie Du selbst erwähnst, Ihr seid noch jung, braucht nur ein Bett und ne Dusche, also schönen Urlaub ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1337861813000

    Wow doc, sehr treffend beschrieben. In der Schule wuerde es heissen 1+ setzen.

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Morten Walter
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1337887822000

    Ja gut ich gebe mich geschlagen, ist was dran, stimmt schon :)

    Im Grunde is es mir ja auch völlig egal. Komme auch mit dem gebuchten Zimmer wunderbar zurecht und die hart verdienten LE´s will ich auch keinem da streitig machen.

    Wie gesagt, wir hatten halt schon mal das Glück.

    Beide male auf Kreta in der Hauptsaison. ein Mal ein drei Sterne Hotel gebucht und das vier Sterne Schwesterhotel bekommen und einmal Meerblick vom feinsten obwohl eigendlich Straßenseite gebucht war.

    Mag sein, dass es daran liegt, dass wir in der Regel individuellere, kleinere Hotels buchen oder an was auch immer.

    Wenn sowas in Folge passiert, ist mein Gedankengang ja nicht so ganz abwegig :D

  • Hennenkämper
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1339411884000

    VT340:

    @laLolita

    Nach meiner Info:Upgrad bei der 3. über ETI gebuchten Reise.

    Weitere Infos www.redseahotels.com

                           www.maharaclub.com

    schönen Urlaub

    Hallo VT340,

    diese Regelung gilt seit Herbst 2010 nicht mehr. Das bisherige Regelwerk von Vergünstigungen für RedSeaHotel-Stammgäste wurde durch eine freiwillige Mitgliedschaft im Mahara Club ersetzt. Das von dir angesprochene Zimmerupgrade auf die nächsthöhere Kategorie gibt es dort ab der 10ten Reise, aber dann für jede nachfolgende Reise mit der Einschränkung, nur dann, wenn die Zimmer der nächsthöheren Kategorie auch für den Reisezeitraum verfügbar sind.

    Gruß

    Christof

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!