• Nirak1958
    Dabei seit: 1231459200000
    Beiträge: 142
    geschrieben 1295037797000

    @ curiosus,

    Vielen dank für deine Mühe, so dürfte es ja nicht allzulange dauern bis wir unser Visum am BANKSCHALTER ;) gekauft haben dann Zoll, Gepäck, Bus od. Taxi und dann 3 Wochen Urlaub genießen.

    Herzl. Grüße Karin

  • Saarlami
    Dabei seit: 1294876800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1295640944000

    @ankemerkel. Nur die zwei Dollar die mein Mann noch in der Hosentasche hatte, die hat der 'Kontrolleur' sofort entdeckt. Die waren dann natürlich weg ;-(( sagte:

    Wie jetzt?

    Wurden die 2 Dollar beschlagnahmt bzw. als Trinkgeld eingefordert?

    Oder meinst du L.E.?

  • Böki
    Dabei seit: 1234656000000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1295642771000

    Hallo Saarlami,

    ich habe sowas ähnliches erlebt:

    Bei der Kontrolle am Flughafen in Hurghada entdeckte der Mitarbeiter die Geldbörse

    in der Hosentasche von unserem Bekannten, ließ sie sich zeigen und unser Bekannter musste sie öffnen. Der Mitarbeiter nahm 2 Euro raus, steckte diese ein und bedeutete unserem Bekannten, er könne die Geldbörse nun wieder wegstecken.

    Na, der hat nicht schlecht geguckt !

    Gruß Böki

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18969
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1295643783000

    ...warum lässt man sich so etwas nur gefallen?

    kontrollieren ja,  selbst bedienen nein ;)

  • Mcths
    Dabei seit: 1145664000000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1295644266000

    Hallo

    warum man sich so etwas gefallen läst???

    Vieleicht will man es sich nicht mit einen Beamten verscherzen, und der läst ein anschließend sprichwörtlich "stramm stehen"

    Das problem ist halt das man ja die Sprache nicht spricht und der Beamte behauptet nacher etwas was ganicht stimmt und ab geht es in den Bunker.

    Vieleicht ein wenig überzogen aber so kann ich es mir gut vorstellen.

    Als wir letztes Jahr zurück von Hurghada geflogen sind, habe ich auch insgesamt 3mal 2€ bezahlt, nur um kein Ärger zu bekommen.

    Ich finde dieses auch nicht schön aber andere Länder andere Sitten!

    Gruß Thomas

     

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18969
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1295644852000

    Ich musste noch nie "stramm stehen" oder wurde gar eingebuchtet.

    Es ist einfach eine dreiste Masche an Tringeld zu kommen. Und es klappt auch sehr oft, da die wenigsten Touristen ihren Mund aufmachen. Sie nehmen es einfach hin. Das gleiche wird auch gerne mit Zigaretten gemacht, einfach mal ungefragt einstecken.

    Und glaube mir, die Sicherheitsbeamten verstehen Dich sehr gut ;)

    Ich gebe gerne Trinkgeld und verteile Zigaretten oder Süßigkeiten, aber freiwillig. Niemand hat sich ungefragt an meinem Eigentum zu bedienen.

  • flachtaucher
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1295647809000

    Ich habe wie auch in Deutschland alles metallisches(Uhr,Schlüssel,Geldbörse,usw) im Handgepäck(Rucksack).da piep es denn nicht bei der Kontrolle .Und ins Handgepäck trotz Wasserflasche hat bei beiden Kontrollen keiner gekuckt.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1295705926000

    ...es ist unglaublich, da läßt man sich einfach Geld aus der Börde nehmen. Macht ihr das in anderen Länder bzw. zuhause auch, wenn ihr aufgefordert werden die Börse zu zeigen und laßt die Leute sich dann einfach mal so den ein oder anderen €uro herausnehmen? :frowning:

    Finde ich wirklich witzig... ;)

  • Hans13
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 535
    geschrieben 1295725966000

    Hallo Forumsteilnehmer.

    Das die "Bediensteten" am Flughafen schon unverschämt sind, habe ich vor einigen Jahren auch schon erfahren dürfen.

    Mit meiner Frau reise ich als Sehbehinderter markiert mit Plakette und Blindenstock. In der großen wartetenden Menschenmenge noch, damals, vor dem Flughafen standen wir auch in der Reihe. Plötzlich kam so ein laufender Meter und riss und buchstäblich die Koffer aus der Hand und drängelte sich selbst durch die Menschenmenge. Er brachte uns aber auch nur so etwa 50 Meter weiter.

    Zuerst dachten wir, wir werden vom Service für Behinderte abgeholt und durchgeführt, was wir auch schon angenehm erleben durften. Doch diesmal weit gefehlt. Er lies uns einfach stehen und streckte die Hand auf. Aber pfeife Deckel. Von mir hat er nix bekommen. Das war nämlich eine reine Abzocke. Die anderen Reisenden haben dann nämlich ganz schön protestiert und uns hat es ja auch nicht wirklich weiter gebracht.

    Ich finde, ob Geldbörse, Zigaretten, Hosentaschen, etc. die einfach dort willkürlich, dreist und unverschämt.

    Auch ich/wir geben gerne Trinkgelder und sonstige Mitbringsel. Aber nur dann, wenn ich es möchte aber unterstütze bestimmt nicht die sehr, sehr gut verdienenden korrupten Bediensteten des Flughafens.

    MfG

    Hans13

  • VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1295731654000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.[/size][/color]

    Hurghada ist doch nun wirklich schon sehr human und zivilisiert,bei all unseren Hurghadatrips gab es NIE Probleme,weder bei der Ein-noch bei der

    Ausreise.Sogar die Gepäckwagendealer sind schon richtig zahm.Hurghada ist schon total langweilig geworden.Richtig Spass im Airport hat man teilweise noch in Westafrika und Südamerika,da steppt so richtig der Bär und die Post geht ab.Aus angeblich 20 Kg Übergewicht werden nach einer Ablaßgebühr von 2 € die richtigen Gewichte,nach der Gepäckaufgabe muß man selber nachschauen ob der Koffer nicht zur Nachkontrolle auserkoren wurde(einige die dies versäumten mußten in Frankfurt feststellen das ihr Koffer noch in Banjul war).Andere Länder andere Sitten,aber Ägypten ist schon fast zu Europäisch.

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!