• Blumentiger
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1213979095000

    Hallo Petra

    Danke für die Antwort. Ja, das kann ich mir vorstellen, so bald es irgendwo raucht oder Flammen hat, kommt alles wieder hoch.

    Hoffe, dass Ihr dies alles gut verarbeiten könnt!

    Heinz ********************************* Ich mache keinen Urlaub, sondern Ferien
  • issi798
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1213980504000

    Hallo,

    ich war mit meiner Familie vom 05.06.-19.06. im Grand Resort untergebracht im Zimmer 3401 (4 Stock ca. 200 m vom Brandherd entfernt). Den Brand in der Nacht vom 8.6. zum 9.6. haben wir nur durch die Schreie einer Frau bemerkt. Wir schauten erstmal auf dem Balkon nach, was los ist und haben nur bemerkt, dass kein Strom da war und von uns aus rechts gesehen, eine riesige Rauchwolke zu sehen war. Als ich auf den Flur gegangen bin, habe ich dort schon Brandgeruch wahrgenommen. Rauch war noch keiner auf dem Gang. Ich sagte dann nur, dass wir hier raus müssten. Also schnappten wir unseren 2 jährigen Sohn, ein paar Klamotten und unsere Dokumente aus dem Safe. Meinen Sohn habe ich, nur mit einer Windel bekleidet, auf den Arm genommen und wir haben zu fünft das Zimmer verlassen. Da wir sahen, von wo die Rauchwolke kam, haben wir im Gang dann die entgegengesetzte Richtung gewählt, um zu einem Treppenhaus zu gelangen. Auf die Idee an weiteren Zimmertüren zu klopfen, sind wir allerdings auch nicht gekommen, weil man nur raus will. Zu diesem Zeitpunkt war bereits der erwähnte Stromausfall (denke aber, das der Strom abgeschaltet wurde, damit die Klimaanlage den Rauch nicht weiterverteilt, denn die Lobby hatte Strom, aber nur eine Vermutung). Mit meinem Handy habe ich im Treppenhaus etwas Licht bekommen. Meine Frau, meine Mutti und mein Sohn sind zusammen ins Grand Hotel gegangen, da auch auf der Straße eine stickige Luft war. Vor dem Hotel haben sich bereits einige Leute versammelt und keiner wusste, was los ist. Man hat nur einige Angestellte gesehen, die mit Feuerlöschern angerannt kamen.

    Es hat ein sog. "Staff-Room" gegenüber dem Zimmer 1131 gebrannt. Auf der Rückseite des Hotels konnte man sehen, dass starker Rauch (da noch tiefschwarz) aus dem Zimmer 1131 kam. Das Personal inklusive dem General-Manager waren dort vor Ort und haben mit Leitern versucht noch Personen vom Balkon zu retten. Auf der Innenseite (dort wo der Pool ist) des Hotels hat das Personal das Feuer mit Wasser und Feuerlöschern gelöscht. Das größte Problem war wohl nicht das Feuer direkt (wenn man das so sagen kann) sondern die starke Rauchentwicklung, es war auf jeden Fall kein Großbrand. Bilder des Zimmers kann man in der Hotelbewertung sehen. Was gebrannt hat kann ich nicht sagen (im Hotel ging rum, das es Matratzen waren oder ein Elektronikaggregat). Auf den Zimmern gibt es in jedem Raum Rauchsensoren (keine Melder), die einen Brand an der Rezeption o.ä. melden. Auf den Gängen findet man meist unter der Notbeleuchtung die Sirenen. Vereinzelte Gäste sind wohl "evakuiert" worden, die meisten sind, wie wir auch, nur durch andere Gäste auf das Feuer aufmerksam gemacht worden. Dass das Personal an der Rezeption keine Angaben zum Feuer machen konnte, verstehe ich etwas. Zu dieser Zeit war das Personal bemüht, das Feuer zu löschen und so war der Rest genauso ahnungslos wie wir. Unser Reiseveranstalter ITS hat uns am 09.06. nachmittags noch über den Brand befragt (welcher Schaden entstanden ist usw.). Uns wurde mitgeteilt, dass wir unsere Kleidung auf Kosten des Hotels reinigen lassen können und ebenfalls auf Kosten des Hotels einen Arzt oder eine Klinik aufsuchen können. An den folgenden Tagen war das Personal stark bemüht, die äußerlichen Schäden in den Fluren und Zimmern schnell zu beseitigen, so daß die äußerlichen Beeinträchtigungen schnell weg waren. Den Rauchgeruch haben wir aber bis zur Abfahrt immernoch wahrnehmen können, den wird man aber so schnell auch nicht los. Zu den Sicherheitsvorkehrungen möchte ich noch sagen, dass in jedem Zimmer ein Evakurierungsplan mit Standort und Übersicht des Hotels mit Fluchttreppen u.ä. hängt. Ich habe mir angewöhnt, dass mein erster Blick auf diesen Plan bei Übergabe des Zimmers fällt. Feuerlöscher sind auf auch allen Gängen vorhanden. Am 18.06. und 19.06. wurde dann im Hotel die gesamte Brandmeldeanlage getestet. Das AI Angebot haben ja schon mehrere beschrieben. Ich kann aber nicht sagen, dass an diesen beiden Tagen kein Personal da war, ich konnte keine Veränderung zu den anderen Tagen feststellen. Wir haben in der Lobby auch eine Übersicht über dieses AI Angebot erhalten, wo erläutert war von wann bis wann das Angebot gilt und was enthalten ist. Ich kann die Ängste derer, die direkt vom Brand betroffen waren sehr gut nachvollziehen. Denn die hatten wir auch, zumal wir ein Kleinkind dabeihatten. Das ägyptische Personal wurde aber genauso überrascht. Einige haben ihr Leben aufs Spiel gesetzt um das Feuer zu löschen und Gäste zu informieren. Ich denke, das das Hotel nun besser auf solche Dinge vorbereit ist, aus Fehlern lernt man. Jedem Urlauber sollte aber vorher klar sein, dass die Sicherheits- und Hotelstandards in Ägypten (die fünf Sterne des Grand Resorts sind nationaler Standard) nicht mit deutschen oder europäischen Standards verglichen werden kann.

    Wir fanden das Hotel sehr schön und würden auch jederzeit das Hotel wieder buchen. Denn das Personal ist so kinderlieb und freundlich, dass man gerade auch als Familie mit Kindern einen wunderschönen Urlaub verbringen kann.

    Als zur Anreise unsere 2 reservierten Doppelzimmer nicht vorhanden waren, haben wir als Angebot ein Family Zimmer mit Vollpension (gebucht hatten wir HP) ohne Aufpreis erhalten.

    Zu den Stromausfällen muss man noch sagen, dass diese fast täglich vorkommen, meist so um die 10 Minuten, und nichts mit dem Feuer zu tun haben. Das Hotel hat 828 Zimmer und bei dem Strombedarf des Hotels sind solche Fälle vorprogrammiert. Diese kommen auch direkt in der Stadt immer wieder vor. Also im nächsten Reisegepäck ist dann auch auf jeden Fall eine Taschenlanpe o.ä. mit dabei.

    Abschliessend will ich noch sagen, dass uns der Schrecken in den darauffolgenden Tagen noch in den Knochen saß und meine Frau schlecht geschlafen hat. Immerhin hatten wir keinen "Abenteuerurlaub" gebucht. Aber passieren kann das überall. Ich denke, das Hotel hat gelernt und wird nun öfter ihr Feueralarm-System testen. Wir haben ja vor unserem Heimflug mitbekommen, dass die Notfallbeleuchtung in den Treppenhäusern überprüft wurde. Das Alarmsystem getestet und auch in den Fahrstühlen die Telefone überprüft wurden. Von der Seite sehen wir das schon wieder mit anderen Augen als unmittelbar nach dem Brand.

    Für die unmittelbar Betroffenen bleibt zu wünschen, dass sie sich schnell von dem Schrecken und den gesundheitlichen Problemen erholen und bald wieder beruhigt in den Urlaub fahren könne, egal wohin...

    LG und alles Gute.

  • Schalketfischi
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1213986004000

    @Kathi_Mojito sagte:

    @royalplanet

    Wir waren im dritten Stock im Zimmer 1323.

    Es hat in dem Block gebrannt, in dem die 1000er Zimmer waren (also zwischen Restaurant Marakesh und Pergola-Bar)

    Gruß Kathi

    der 3000er Block war auch durch die starke Rauchentwicklung betroffen. Die Treppenhäuser und Gänge waren schwarz und haben noch Tage danach gerochen!!!

    Der 3000er ist direkt mit dem Block verbunden in dem es gebrannt hat. Die Flure, Treppenhäuser und Lifte führten wenn man Richtung Rezeption geht immer zu dem Brandherd!!!

    Ich würde auch vor dem 3000er abraten!

    Gruß

    Schalketfischi

  • Offe
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1213986222000

    @chepri sagte:

    Hi,

    sicher haben die Betroffenen subjektiv das Ganze als schrecklich und lebensbedrohend empfunden. Es hilft denen auch nichts, wenn sich jetzt heraustellen würde, dass zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr bestand, allerdings

    So manche Schilderungen deuten ja wirklich auf einen Großbrand hin. Dazu paßt aber nicht, dass in einem anderem Forum ein ebenfalls vom Brand Betroffener schreibt, Hotelangestellte hätten den Brand mit drei Feuerlöschern gelöscht.

    chepri

    Lüge.............

    wir haben am gleichen morgen mindestens 30 benutze Feurelöscher ausserhalb des Gebäudes vorm abgefackelten Zimmer stehen sehen.

  • Offe
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1213990064000

    ich glaube solche Beiträge die vieles runterspielen sind alles Fakes,gute Möglichkeit das Hotel wieder einigermaßen ins positive Licht zu rücken.

    Wenn es mein Hotel wäre dann würde ich auch als Pseudo ,die Sache in den Bewertungen, versuchen runter zu spielen.

  • Cheree
    Dabei seit: 1213747200000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1213990752000

    @schalketfischi

    So ist das!!!

    Ganz genau und wenn man in die Lobby wollte, oder zu den Pools dann musste man am Gang des Brandherdes vorbei oder über den Hof.

    Das mit den Löschern stimmt es waren viele.Und die haben auch noch mit Wassereimern Wasser aus dem Pool geholt um zu löschen.....

    Nach den Fotos zu urteilen war es kein kleines Feuer, aber wie auch immer ob klein oder groß die Rauchentwicklung war enorm unbeschreiblich!

    Auch ich habe mir ein T-Shirt um das Gesicht gebunden do daß nur die Augen frei waren. Und dann bin ich mit Nils die Treppe runter aus der dritten Etage. Hätte ich das mit dem Shirt nicht getan, ginge es mir noch schlechter mit der Atmung als heute. Die Augen brannten zwar furchtbar und ich bin durch eine Hüft-Op nicht die schnellste, und ich habe es Nils zu verdanken das ich es runter schaffte. Der lief vor kam immer wieder zu mir zurück war an meiner Seite und forderte mich immer wieder auf weiter zu gehen.....

    Und wer jetzt schreibt:

    "klar der kam immer wieder zurück obwohl die schreibt es war schwarz von Qualm"???

    Der sollte bitte seinen Mund halten, es war so!

    Ach ja und an @housil...

    Ob Katastrophe oder nicht, es hätte eine sehr große werden können. Und es ist ja nicht einmal bekannt ob jemand Im Rauch umgekommen ist, es wurde von Seiten des Hotels alles schön runter gespielt und SOFORT zur "Tagesordnung" über gegangen. Und das schlimmste ist es hat geklappt! Ich bin mir sicher das viele betroffene Gäste erst nach Ihrem Urlaub klar werden wird in welcher Gefahr sie schwebten.

    Gruß Petra

    A54fbcf4d8
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1213991247000

    @Offe sagte:

    Lüge.............

    wir haben am gleichen morgen mindestens 30 benutze Feurelöscher ausserhalb des Gebäudes vorm abgefackelten Zimmer stehen sehen.

    Warum sind Deine postings hier anders als im anderen Forum? Dort schilderst Du das Geschehende deutlich anders und sachlicher.

    Wer also erweckt welchen Eindruck? :frowning:

  • Offe
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1213994940000

    wo sind denn meine Posings anders,ich hab in einem anderen Forum gepostet dort wo ich schon länger bin und was anderes hab ich dort auch nicht gepostet.

    Vielleicht ein bisschen ausführlicher aber nichts anderes.

    Denke das ist hier mein letzter Thread da einem sein Geschreibe so ausgelegt wird als würde man die Unwahrheit sagen.

    dieses hab ich gepostet in dem anderen Forum.

    Hi,

    so, heute sind wir zurück gekommen.Wir waren für 1 Woche wiedermal im Grand Resort.

    Leider wiurde der Urlaub duch einen Zwischenfall überschattet.

    In der Nacht vom Sonntag 8.6 auf Montag ca um 2.00 die Nacht ist im Gebäudekomplex 1xxx ein Feuer im Erdgeschoss ausgebrochen.

    Wir hatten ein Zimmer im 3ten Stock des tausender Blocks.

    Wir lagen im Bett und wurden wach da wir uns wunderten das auf dem Flur um 2 Uhr Nachts so ein Lärm herschte.Wir hörten rennende Leute,schlagende Türen und Rufe.Erst dachten wir an irgendwelche betrunkenen Touristen,als dann aber plötzlich der Strom ausfiehl und das Geschrei noch grösser wurde schauten wir nach.Als wir die Zimmertüre aufmachten stand der ganze Flur unter Rauch das man die Hand vor Augen nicht mehr sah.Einige Hotelboys rannten mit Notbeleuchtungen in der Hand den Flur entlang und schrien nur wir sollten sofort das Hotel verlassen.

    Leicht gesagt wenn alles dunkel ist und man seine Sachen erst zusammen suchen musste.Wir also in Panik Klamotten an,Wertsachen geschnappt Tshirts vor den Mund und uns in Richtung Treppenhaus vorgekämpft.

    Es war nicht schön die erste Nacht mit so einem Schock zu erleben.

    Auf der Hotelinnenseite (zum Pool hin )seilten sich etliche Leute mit zusammen gebundenen Bettlaken vom Balkon ab.

    Vor dem Hotel sammelten sich mittlerweile die evakuierten Leute.

    Nach langer Zeit traf auch ein Feuerwehrauto ein das den Eindruck erweckte nicht zu wissen wie es an den Brandherd kommt.

    Das Feuer wurde von etlichen Zimmerboys nur mit Feuerlöschern gelöscht,wir sahen am Tag darauf die benutzen Feuerlöscher(ca 30 Stck)ausserhalb des Gebäudes stehen.

    Info sickerten da und dort auch mal durch,das es 2 Zimmer waren die ausgebrannt sind sowie eine Matrazenlageraum,wie das Feuer entstand können wir nicht sagen.Die ganze restliche Woche war der Abschnitt des Flures wo die Zimmer ausbrannten mit einem Holzverschlag verschlossen und mann hörte nur wie Fliesen usw rausgeklopft wurden.Im restlichen Gebäudetrackt(1000) wurde alles neu gestrichen und die Fliesen auf dem Boden neu verfugt.

    Was uns sehr erschreckte,es gab kein Alarm und kein Notstrom und die Feuerwehr lies auch zu wünschen übrig.

    Sehr erschreckend....................

    Als Entschädingung wurden uns 2 Tage All Inclusivangeboten.

    Bisschen billig abgefertig wenn man überlegt das wir alle Klamotten waschen mussten und die ganze Woche mit Rauchgeruch leben mussten davon mal abgesehen das meine Frau kein ruhigen Schlaf mehr hatte und täglich abends der Strom ausfiel.

    Beim nächsten Hotelbesuch,egal wo, werden wir als aller erstes den Fluchtplan studieren.Eine Taschenlampe werden wir jetzt auch immer mitnehmen.

    Ansonsten war der Aufenthalt wie immer ok.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1213995314000

    ...genau. Und nun vergleiche doch bitte mal das mit Deinen postings hier.

    Hm, meiner Meinung nach fehlt hier einiges. O.K. kann passieren, aber dann anderen hier vorzuwerfen, daß sie das Hotel in gutem Licht erscheinen lassen wollen und von fakes zu schreiben finde ich schlicht dreist... :?

  • Offe
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1213996069000

    aber genau so ist es,ich weiss es einfach das Hotelbewertungen nach Vorgabe schön geredet werden.

    Könnte ja sein das es so in Foren auch abläuft.

    betone ,könnte sein.

    Bin selbst lange Admin im Fussballforum und weiss wie der Hase läuft also erzähl mir bitte nichts.

    ich will hier nicht diskutieren oder dieses Forum als Laberecke verwenden.

    Ich teile nur mein Erlebniss und Wissen mit.

    ich weiss das der Admin jetzt wieder was dagegen spricht aber ist mir egal.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!