• wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1416922432000

    @Ungläubiger

    Es ist nicht nur bei den ägyptischen Anbietern so, dass die Preise, wenn überhaupt, nur minimal differieren.

    Das sind für mich und viele Andere auch nur Erfahrungswerte aus etlichen Jahren, (die  mich aber nicht zum Experten machen, denn ich lerne nur daraus) in denen sich auch einiges verändert hat, aber nicht nur für Urlauber.

    Bis April 2010 bekam ich für 50LE nur 500MB Datenvolumen auf der Daten-SIM im Internet-Stick und als ich diese im Account für November 2010 aktiviert habe, waren es schon 2 GB mehr.

    Da ich diese aber im Dez. 12 selbst im Account vorschnell deaktiviert hatte, mußte ich mir im März 14 eine neue kaufen, da die alte nach 3 Monaten mit Restguthaben ungültig wurde.

    Leider ist auch die Neue Daten-SIM (mit Restguthaben für 3 Jahre Stamp-Tax-Gebühren) nach 6 Monaten Inaktivität (konnte sie bis 07.10. im Account verwalten) ungültig.

    Da ich aber sowieso über das Smartphone als WLAN-Hotspot einen besseren Empfang im Zimmer hatte, ist es kein großer Verlust.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Unglaeubiger
    Dabei seit: 1387324800000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1417079293000

    @Wally. Nochmal danke für Deine wirklich hilfreichen Beiträge,  auch zu anderen Themen. M.E. ist es geschickter, sich in Foren (wie hier) oder bei ansässigen Ausländern zu informieren, als bei den  Einheimischen. Einzig die Fischer weit abseits, 2 Stunden mit dem Rad weg, haben mir keinen Schmarrn erzählt und wollten mir auch nicht irgendwas verkaufen. Ich mein jetzt nicht das Handythema.

    Kleine Ergänzung noch: Die Restquotenabfrage über *2222*9# zeigt nicht die GB aus dem Add-on an, sondern den Verbrauch des Basisvolumens,  Rest Null. Im Account sehe ich es aber.  

    Ich benutze übrigens auch das Smartphone als Hotspot fürs Tablet,  mit Bluetooth gehts auch.

    Ich hab ein hier lebendes deutsches Ehepaar kennen gelernt, die mir einiges erklärt haben, z.B. ein klares Nein, La a zu lernen, zu sagen.

    Gruss

    Unglaeubiger

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1417088135000

    Ach ja das La a, etwas nachdrücklicher als La Shukran ausgesprochen, wurde mir schon 03/04 als Ägypten-Neuling beigebracht.

    Ebenso wurde mir jedesmal von ägyptischen Freunden sehr hilfreich mit Rat und Tat zur Seite gestanden, wenn es um eine Problemlösung im Urlaub ging und ich lerne (auch heute noch) eben aus meinen Fehlern.

    Ein Beispiel dafür ist, dass ich alles was mir erzählt/gesagt wird hinterfrage und das Kleingedruckte aufmerksam auf eventuelle Fallen überprüfe, deswegen kann nicht nur ich dankbar sein, dass du meine/unsere guten Erfahrungen bestätigt hast Ungläubiger.

    Dass man (nur) im Vodafone.eg-Online-Account, die SIM-Karten aufladen und verwalten kann, habe ich aber erst vor etlichen Jahren hier im Forum von curiosus erfahren, dafür bin ich ihm heute noch dankbar.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • roten
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 376
    geschrieben 1417118696000

    So sind gut in Marsa Alam angekommen. Ich habe mir ne Vodafone Karte am Flughafen gekauft. War sicher nicht so billig aber ok. Nun kann ich auch Skype benutzen und es läuft sehr gut. Die Geschwindigkeit ist sehr akzeptabel also Youtube geht recht gut. Man muss den Verkäufer aber unbedingt sagen das man eine Karte will die für Skype geeignet ist. War ne andere Karte. Also Skype geht und ich bin sehr zufrieden. Das ganze dauerte 5 min. und alles ware eingestellt.

  • Happy Hippo
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1417157671000

    Guten Abend

    Im Dezember soll es nach El Gouna gehen.

    Bezüglich der ägyptischen SIM-Karte habe ich allerdings noch ein paar Fragen.Da die Roaming Gebühren bei meinem Anbieter sehr hoch sind (mobilcom debitel- eplus) würde ich mir gerne eine ägyptische SIM-Karte kaufen.

    Bisher konnte ich in Erfahrung bringen, dass es 3 verschiedene Anbieter gibt (vodafone, mobinil, etisalat)

    Allerdings blicke ich dort nicht so ganz durch.

    Wichtig ist für mich, dass ich nach Deutschland telefonieren und dass ich aus Deutschland angerufen werden kann. Internet brauche ich nicht.

    Bekommt man am Flughafen Hurghada eine SIM-Karte + Guthaben?

    Wenn nicht, wo bekomme ich in El-Gouna eine SIM-Karte her?

    Möglicherweise auch im Hotel(es wird evtl. Paradisio oder Rihanna Resort)?

    Wie hoch sind die Kosten für ein- und abgehende Gespräche bzw. SMS?

    Was kostet die SIM-Karte?

    Vielen Dank für die Beantwortung.

    Gruß Happy Hippo

     

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1417158460000

    "Guten Abend" am Morgen. :D

    Wenn Du einmal ein wenig geblättert hättest, dann hättest Du gelesen, daß Du die Karten auch am Flughafen HRG bekommst.

    Die Kosten für Gespräche und SMS sind abhängig vom gewählten Tarif, die Du z.B. hier einsehen kannst.

    Die SIM-Karte von vodafone kostet aktuell 18 LE.

    Schönen Urlaub.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1417174775000

    Wie hoch sind die Kosten für ein- und abgehende Gespräche bzw. SMS?

    Eingehende Gespräche und SMS sind bei der ägyptischen SIM kostenfrei.

    Für abgehende " werden  beim Tarif Vodafone per Second für 60 Sek. (NICHT pro angefangene Minute) Innerörtlich (zeitabhängig) 18/24 Piaster, umgerechnet ca. 2-3 Cent fällig und für Internationale ganztags 3LE, umgerechnet z. Zt. ca. 33 CENT.

    Habe zwar nur innerörtlich SMS versandt,l aber die waren kostenlos.

    Beim Tarif Holiday kosten die Nationalen und Internationalen SMS 99 Piaster, umgerechnet ca. 11-12 CENT

    Ausgehende Gespräche pro angefangene Minute innerörtlich 25 Piaster = ca. 3 CENT und Internationale 3,5LE = ca. 40 CENT

    Was kostet die SIM-Karte?

    OHNE Guthaben Offiziell 18 LE = ca. 2€

    Nur beim Tarif Holiday kostet die SIM offiziell 20LE (die Gültigkeit ist auf 60 Tage begrenzt) = umgerechnet ca. 2,25€

    Am Flughafen Hurghada gibt es aber KEINEN offiziellen Vodafone-Schalter, d.h. die Preise für die SIM-Karten können höher sein.

     

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • soma15
    Dabei seit: 1439251200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1417198740000

    Happy Hippo:

    HRG Flughafen Vodafone Theke (24/7,stand hinten an der Wand). Direkt nach dem Einreisezoll links, beim Ausgang,knall rot. Nicht zu verfehlen! Daneben hat es noch ein Etisalat glaube ich. Beide Theken sahen, sehr offiziell aus und sie verkaufen auch nichts vondritten. Er war immer besetzt. War noch kurz dort bei der Abreise um die Kartegleich min.2 Jahre zu aktivieren lassen (s.unten Stamp Tax). Fotografierenistverboten auf dem ganzen Areal. Sonst haette ich eines gepostet.

    Leere SIM: 18-20Le

     

    Registrierung: Pass zwingend, HRG Airport.

    Empfehlung im Zweifel: Plan phone und nicht Internet. Bleibt langfristigaktivierbar+Tel. Support.

    Plan phone: Prepaid El Kart-> Vodafone per Second (3LE/min International):

    Kreditkarten: Visa und MasterCard (sofort hinhalten, sonst LE/$/EUR bar).

    Zeit inkl. warten: ca.10min

    StampTax: 6.10Le/Year (verlangen alle 3 Provider), wichtig fuer den naechsten Urlaub

    Call rates:

    Handy Mobile Internet:

    .

    USB Stick Mobile Broadband:

    Codes:

    Roaming aktivieren englisch: *999*5#

    Balance arabic: *868*1#

    Guthaben/Traffic online

    Customer Care in EG: 888; Int. +20-100-1-888-888

    Tech. Support: 2828 oder 022 529 28 28

    Chat:

    Aufladen aus dem Ausland:

    Ohne Erfahrung:

    https://www.prepaidunion.com/de/recharge/country/Egypt_Vodafone

    http://www.recharge.com/de-EG/vodafone-aufladen-Agypten/

  • DUFFYundICE
    Dabei seit: 1277596800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1417514234000

    Hallo!

    Bin zurück aus Ägypten und wollte nur kurz berichten, dass mit meiner ägypt. Vodafone-SIM alles bestens funktioniert hat. Ich hatte sie ja bereits in Deutschland bei einem auf eBay tätigen Änbieter solcher Karten erworben und aufladen lassen, so dass ich in Ägypten nur noch per USSD-Code das Internet-Package buchen musste.

    Etwas schwierig war zu Beginn das Anlegen des Zugangspunktes, da dieser nach Einlegen der Karten, zumindes in meinem Tabelt, nicht automatisch angelegt wurde. Ich habe dann das kostenfreie WLan in der Hotel-Lobby genutzt, um mir die nötigen Daten aus dem Netz zu ziehen, dann klappte es auch prompt.

    Zum Flughafen HRG kann ich noch beisteuern, dass ich dort bei er Einreise ausschließlich einen ETISALAT-Stand gesehen (und übrigens auch fotografiert) habe, Vodafone ist mir dort nicht aufgefallen.

    Weiter oben findet sich eine Frage nach El Gouna: In El Gouna (Downtown am Tamr Henna Platz) gibt es einen kleinen Telefon-/Technik-Laden, der SIM- und Guthabenkarten verkauft. Dort wurde mir in den letzten Jahren immer sehr kompetent geholfen. Ich würde mir also, wenn es nach El Gouna gehen sollte, den Stress am Flughafen ersparen und mir die Karte in aller Ruhe in El Gouna kaufen und aufladen/aktivieren/installieren lassen.

    Meine alten, ebenfalls noch vorhandenen MOBINIL-Datenkarten (sind wohl reine Daten-SIMs) war übrigens tatsächlich auch noch aktiv. Scheinbar bleiben Karten nach der letzten Aufladung 12 Monate lang aktiv, so wurde es mir zumindest in dem jetzt angelegten Mobinil-Online-Account angezeigt. Ich habe daher alle SIMs mit jeweils 15LE aufgeladen, so dass sie bis Dezember 2015 aktiv bleiben sollten. Mobinil scheint das, zumindest bei diesen karten, irgendwie anders zu handhaben als Vodafon (Stamp-Tax).

    In diesem Zusammenhang evtl. auch noch wichtig: Netzabdeckung.

    Wir wwaren in den vergangenen Jahren ausschließlich in Hotels in El Gouna unterwegs. Dort bin ich mit Mobinil (und einmal mit Etisalat) immer super gefahren. Jetzt waren wir im Hotel Citadel Azur, das ist auf der anderen Seite von Hurgahda auf dem halben Weg nach Sahl Hascheesh, und dort funktioniert Mobinil nur sehr sehr schlecht bis gar nicht. Vodafone hingegen war in jeder Ecke empfangbar.

    VG

    BUHW

  • Unglaeubiger
    Dabei seit: 1387324800000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1417593781000

    Noch kurz meine Erfahrung zur Gültigkeit der Vodafone Simkarte (Line). Meine vom letzten Jahr Nov. war auf Null und knapp 1 Jahr später noch aktiv. Jetzt hab ich mal 12 LE drauf gelassen. 

    Noch was Lustiges: Im Hotel haben die an der Rezeption/Supermarkt die nackte Etisalat-Sim für 18 € vertickt. Allerdings ohne Ausweis/Registrierung. Auch war bei den Leuten das Guthaben ruckzuck verbraucht, weil ohne Bundle wohl 1 LE pro 3 MB berechnet wird. Also für 100 LE hat man dann 300 MB (sauteuer), statt im Bundle 7 GB. Die meisten Leute lesen nur die HC-Hotelbewertungen, nicht die Foren....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!