• wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 6025
    geschrieben 1555591513044 , zuletzt editiert von wally/x

    @ miwu

    Da ich derzeit die Vodafone.eg-Seite nur eingeschränkt aufrufen kann und mir bei de/r/n Datenflat, bzw. Prepaidtarifplänen sofort "diese Seite existiert nicht" und Fehler 404, wie 2 mal innerhalb von 14 Jahren angezeigt wird, heißt das für mich, dass Vodafone im März, wie bereits am 10.03.2016, wieder etwas umgestellt hat.

    Das mit den 125 Tagen habe ich bereits 2 mal erlebt.

    Deswegen bin ich mir ziemlich sicher, dass wieder einmal die Gültigkeits-Verlängerung (seit dem 10.03.2016) durch Aufladungen beendet wurde.

    D. h. NEUE SIM-Karten OHNE LE-Guthaben werden nach de/m/r Kauf/Aktivierung wieder am 31.Tag ungültig, das gilt auch für die Älteren ohne Guthaben, denn wenn die monatlichen Steuergebühren nicht mehr abgehalten werden können, sind auch diese sofort ungültig, auch wenn sie noch längere Zeit gültig ist.

    Ich hatte immer das Glück, dass wir ab 2006 immer im März Urlaub gemacht haben und ich nur einmal vorher mit dem V-Support wegen der Gültigkeitsdauer (wurde sonst immer im Account/Handy angezeigt) Kontakt aufnehmen musste.

    Da ich aber von Anfang an, auf Anraten unserer Guest-Relation, immer mehrere kleine LE-Guthaben-Karten mit nachhause genommen habe, musste ich mir nur 2016 zwei neue SIM-Karten kaufen, ( die waren mit einer Aufladung zuhause bis August 2018 gültig) weil ich nicht genug Guthaben-Rubbelkarten für 2 Jahre zuhause hatte.

    Deswegen rate ich dir und jedem, der die Gültigkeitsdauer nicht kennt und noch Guthaben auf der SIM hat, sich bei Vodafone.eg in seinem Account, oder übers Handy, vor der nächsten Reise kundig zu machen, ob die SIM noch gültig ist, bzw. noch funktioniert.

    Du liegst übrigens falsch mit deiner Vermutung, denn OHNE Guthaben für die monatlichen Steuer-Gebühren, wird die Karte sofort ungültig.

    Übrigens ist das Visum auch nur 30 Tage gültig, das weiß ich deswegen so genau, weil wir 2010 wegen der Aschewolke unsere verlängern lassen mussten.

    Anscheinend hat man die Datenflat der SuperPass-Bundles auch entfernt, denn es gibt auf der Seite nur noch die Extrem-Pakete

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • miwu
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1555594966289 , zuletzt editiert von miwu

    @wally-x sagte:

    @ miwu

    Du liegst übrigens falsch mit deiner Vermutung, denn OHNE Guthaben für die monatlichen Steuer-Gebühren, wird die Karte sofort ungültig.

    Hmmm, vielleicht haben wir verschiedene Kartengenerationen, aber meine beiden Vodafonekarten waren seit dem letzten Sommer völlig ungenutzt, eine hatte noch Guthaben, die andere war bei 0 (ich weiß aber nicht , wie lange schon). Ich hatte beide letzte Woche noch in Deutschland per Kreditkarte aufgeladen und Datenpakete gebucht. Dann während des Fluges ins Handy und in den Router gesteckt und nach dem Einschalten am Boden haben beide tadellos funktioniert. Wobei ich wohl bald auf die Karten verzichten kann. Hier im Hotel ist das WLAN mittlerweile ganz brauchbar geworden.

  • Volty
    Dabei seit: 1493826214202
    Beiträge: 12
    geschrieben 1555608334904

    stimmt es das man die diese Datenflats nur mit Reisepass bekommt? Wir haben nur Personalausweise. Oder drücken die da ein Auge zu?

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 6025
    geschrieben 1555622676524

    @ miwu,

    es hat absolut nichts mit den Karten-Generationen zu tun, wenn die Gültigkeitsverlängerung durch jede 10 - 25LE Guthaben-Aufladung (für meist 2 bis 4 Monate) seit März/April beendet ist und man wieder einmal spätestens am 125. Tag einen Anruf tätigen, eine SMS versenden, oder Guthaben aufladen muss.

    D.h., dass deine SIM-Karten seit dem 10.03.2016 noch eine längere Gültigkeitsdauer haben, aber die Aufladung letzte Woche NICHT mehr dazu gezählt wird. (Meine 2 Call&Surf-SIM von 2016 waren 2 Jahre und 5 Monate gültig)

    Jede neu gekaufte SIM-Karte ist leer und wird erst mit dem gewählten Telefon-Tarif und (oder) mit einer Daten-Flat aktiviert.

    @Volty

    Du könntest eventuell im Flughafen Glück damit haben.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15308
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1555840510974

    @heljen12

    Dafür gibt es andere Seiten - daher wurde Dein Posting entfernt!

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Michael.Mike.Lang
    Dabei seit: 1372896000000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1556002020130

    Die aussage von wally/x, dass Simkarten die kein Guthaben mehr haben, sofort ungültig werden, ist FALSCH.

    Die monatliche Tax von 0,54 LE muss abbuchbar sein. Allerdings wenn kein Guthaben mehr auf der Sim ist, wird diese Tax trotzdem abgebucht. Das Guthaben der Sim geht dann ins negative. Allerdings maximal bis 4 LE. Erst wenn diese 4 LE überschritten werden, wird die Sim deaktiviert. Man kann diese Sim dann im Vodafone Shop wieder aktivieren lassen. Allerdings ist dieser Zeitraum der Reaktivierung begrenzt auf 6 Monate nach Deaktivierung. Danach wird die Karte ungültig und die Nr neu vergeben.

    Dies sind die Aussagen vom Vodafone Service. Ich biete bei Ebay auch Direktaufladungen von Sim zu Sim an. Hierbei hatte ich 3 mal den Fall, dass der gewünschte Betrag reduziert ankam. Einmal waren es exakt 0,54 LE. Einmal waren es 3,78 was exakt 7 x mtl. Tax entspricht. Und einmal waren es 1,62 LE.

    Somit ist die Nutzbarkeit einer Sim mit 0 LE Guthaben rechnerisch auf 13 Monate beschränkt.

    Dem steht gegenüber die Aussage des Service, dass man alle 125 Tage eine SMS, eine Telefonat oder eine Aufladung durchführen muss.

    Anscheinend wird diese aber nicht konsequent durchgeführt. Ich nehme mal an, dass der entsprechende Algorithmus fehlerhaft ist. Ich bin selbst Programmierer und weiß , dass solche Fehler in Programmen normal sind und auch nicht unbedingt immer auffallen.

    Und das ganze betrifft auch sogenannte reine Daten Sims. Die gibt es nämlich nicht. Alle ägyptischen Vodafone Simkarten sind auch zum telefonieren nutzbar. Wenn man eine "Daten Sim" gekauft hat, dann bedeutet dies nur, dass kein Telefontarif im Account hinterlegt ist. Diesen kann man aber jederzeit selbst hinzufügen. Entweder über seine registrierten Account im Webportal oder über die ANA App. Dies ist übrigens immer empfehlenswert. Der günstigste ist hier der der "Worry Free 14 PT" wenn man eventuell hier und da mal telefonieren will. Dieser ermöglicht Gespräche für 14 Piaster pro Minute. Auch ins Ausland incl. EU. Es gibt auch noch andere Tarife die günstiger sind, wenn man viel telefoniert. Da man da bestimmte Kontingente für einen festen Monatsbetrag hat. Allerdings sind die für normale Urlauber uninteressant.

    Eine Information ist auf jeden Fall wichtig, für alle die Personen die sich eine Simkarte im Shop besorgen und direkt eine InetFlat dazu geben lassen. Diese Flat erst verbrauchen. Wenn man, während diese Flat gültig ist, einen Telefontarif dazu bucht, dann wird die InetFlat automatisch beendet. In diesen Fehler bin ich selbst reingelaufen. Meine alte Sim hat den Geist aufgegeben und somit habe ich eine neue kaufen müssen. Diese hatte ich direkt mit 4 GB Inet gekauft. Im Verlauf des Tages, habe ich dann die Registrierung im Webportal vorgenommen und dann mir den Telefontarif gebucht. Nach einer halben Stunde musste ich feststellen, dass mein Guthaben immer kleiner wurde. In der Übersicht der Verbrauchsdaten und Kosten, musste ich dann feststellen das die Nutzung des Internets plötzlich Geld kostete. Nach Reklamation beim Vodafone Service, wurde mir dann erklärt, dass ich durch die Buchung des Telefontarifs meine InetFlat automatisch beendet habe. Der Service hat selbst zugegeben, dass dies kaum einer wissen wird. Das liegt aber an der Technik von Vodafone Egypt und ließe sich zur zeit nicht ändern. Aber man arbeite dran. Freundlicherweise hat man mir den Betrag für die Flat als Guthaben auf meine Sim erstattet.

    Das bedeutet, es wird sich irgendwann ändern. Ob in 2 Wochen oder in 10 Jahren, wissen die wahrscheinlich aber selbst nicht.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 6025
    geschrieben 1556044886928 , zuletzt editiert von wally/x

    Ja, du hast Recht, denn ich habe in meinen Unterlagen gestöbertder 31. Tag ist für die neuen SIM nicht mehr gültig.

    Diese Regel gab es aber VOR den Jahren, als es noch keine 90 Tage, nach der Steuergebühreinführung 125 Tage bis zum 10.03.2016 mit einem Anruf, einer SMS, oder die Aufladung für eine Verlängerung, gab.

    Du solltest aber besser rechnen, denn deine Aufzählung OHNE Guthaben für ab April 2019 gekaufte Karten mit 13 Monaten ist irreführend.

    125 Tage sind 4 Mon. und 5 Tage + 2 Mon. und 26 Tage sind 7 Monate. D.h. die Karte wird im 8. Monat deaktiviert, da nur bis 3,78LE vom nicht vorhandenen Guthaben abgehalten werden.

    Da man die Aktivierung der SIM-Karte 6 Monate danach NUR in einem Vodafone Shop *erledigen lassen kann, hilft das nur vereinzelt, denn die wenigsten wissen, dass es nur 3 Offizielle Shops verstreut in Hurghada gibt.

    *Die SIM bitte mitnehmen, denn ich hatte sie nicht dabei, als ich nach der Aktivierung für die Karte einer Freundin gefragt hatte.

    Das betrifft und gilt aber NICHT für die seit 10.03.2016 gekauften Karten, denn diese haben bis mind. 10.März 2019 mit jeder Aufladung automatisch eine Gültigkeitsverlängerung bekommen, Da diese Version aber beendet wurde und seit spätestens Ende März wieder nur die 125 Tage gelten, sollte sich jeder kundig machen, wie lange die Gültigkeit noch ist, damit er/sie die 7 Monate OHNE Guthaben nicht überschreitet.

    Die Veränderungen habe ich seit 2005 jedes mal bemerkt, wenn die Webseite umgestellt wurde, ich kurzfristig keinen Zugriff auf meinen Account hatte und danach einige Sachen, wie z.B. die Gültigkeitsdauer der SIM und der Daten-Calculator nicht mehr, aber neue Daten-Flats und Kombi-Tarife vorhanden waren.

    Wenn man aber auf einer SIM keinen Telefon-Tarif aktivieren läßt,( den man ja nicht benutzen muss, der aber im Notfall sehr hilfreich ist, man damit SMS empfangen und senden kann, sowie keine monatlichen Kosten verursacht, da es keine All-Net-Flat-Kombi ist) ist es auch in DE ganz normal, dass die Daten-Flat weg ist, weil diese auch in Ägypten nachgebucht wird. Man sollte also wie ich, schon vorher wissen, dass man z.B. aus einer Tablet-Flat- keine Call&Surf-SIM ohne Verlust der Datenflat machen kann.

    Außerdem hat die C+S-SIM dann noch einen Vorteil, dass man die Daten-Flat auch selbst aktivieren kann, (mit dem dafür ausreichenden LE-Guthaben natürlich) denn meines Wissens nach endet diese am 30. Tag um Mitternacht, nach der Aktivierung.

    Bei einigen Daten-Flats kann man übrigens das restliche Volumen am Renewal-Day/Verlängerungs-Tag übertragen, wenn man Resident, oder der Urlaub länger als 30 Tage ist.

    D.h. du hast Glück gehabt, dass man dir das Guthaben erstattet hat.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Sensorio
    Dabei seit: 1542626483927
    Beiträge: 1
    geschrieben 1557164668517

    Versucht es mal im Urlaub ohne Handy! Wird Euch gefallen!!!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!