• sommersun
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1144166153000

    @'Holginho' sagte:

    Und hoffentlich kommt ihr auch noch auf die Idee, das es ökologisch mehr als bedenklich ist, die Delphine mutwillig in ihrem Leben zu stören und sie zu "belagern"...aus dem gleichen Grunde werden auch nur "kaputte" Riffe angefahren...und das ist bei den ganzen Rifftramplern auch gut so!

    Ich fühl mich jetzt einfach mal nicht angesprochen! Und das Rifftrampler hab ich auch überlesen! Ich weiß ja nicht was du in deinem Urlaub so treibst, aber ich bin bis jetzt noch auf keinem Riff rumgelaufen! Delfine habe ich bislang auch nur zufällig gesehen! Sind halt an unserem Schiff vorbeigeschwommen! Ich hoffe nur, dass bei den ganzen Fahrten durch dir Wüste (Quad u.a.), keine Wüstenspringmaus ********* wird!

  • ganesha123
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1144167441000

    @sommersun

    Tief durchatmen und entspannen :D! Ich kann Holginho gut verstehen - ich habe das Treiben von "Rifftramplern" jahrelang beobachten müssen, bin auch mehrmals tätlich angegriffen worden, wenn ich diese Herrschaften auf ihr -übrigens unter Strafe stehendes - Tun hingewiesen habe. (Sehr nett: ein Herr aus deutschland ging einmal mit seiner HARPUNE (megaverboten in Ägypten) auf mich los!).

    Und die Delphinhype weltweit wird leider auch von ägyptischen Veranstaltern ausgenutzt - warum nicht ein paar Hundert Euro einstreichen, wenn die Europäer so scharf auf Delphine sind?

    Das Problem ist, dass durch unsere hohe Nachfrage nach so Ausflügen einfach auch Begehrlichkeiten bei den Einheimischen geweckt werden - was schert mich der Umweltschutz meines Heimatlandes, wenn ich an ein paar Nachmittagen soviel Kohle machen kann, wie sonst in einem Jahr nicht!

    Klar finden alle Kinder und die meisten Eerwachsenen Delphine toll - aber finden die Delphine auch uns so toll? Ich habe es erlebt, was passiert, wenn an einem Hotelstrand plötzlich ein Delphin auftaucht - kaum jemand ist in der Lage sich so vernünftig zu benehmen, wie es nötig wäre, wenn so ein Tier da ist. Und glaubt bitte nicht, dass bei diesen "Delphinausflügen" Meeresbiologen oder ähnliches dabei wären - da geht es wirklich nur um Profit.

    Daher mein Ratschlag - lasst den Delphinen ihren Frieden und versucht ihren Lebensraum zu respektieren.

    Gruß

    Ganesha

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15870
    geschrieben 1144168303000

    Hallo "sommersun"!

    Lies Dir den Beitrag nochmal ganz in Ruhe und ganz langsam durch, sammle Dich und versuch doch bitte nochmal neu zu antworten.

    Wer hat Dich(!) angesprochen?

    Aber zurück zur Sache:

    Verantwortungsbewusste Schnorchler wissen, wie sie sich zu verhalten haben und haben größtes Verständnis dafür, das eben nur "kaputte" Riffe angefahren werden. Die Horden von Leuten die nichts besseres zu tun haben, als über das Riffdach zu trampeln und/oder teils ganz bewußt Stücke (als Andenken!!!) herauszubrechen gehören ganz klar zur unteren Kategorie in der Tourismuskette (ich formuliere das jetzt mal "höflich").

    Weißt Du zufällig wie lange es dauert, bis sich ein Riff erholt oder auch nur ein einziges Korallenstück um 1 cm gewachsen ist?

    Falls "nein" - dann lies es doch bitte mal kurz nach ... und versuche auch dann nochmal erneut zu antworten.

    Hast Du auch nur im entferntesten eine Ahnung davon, welche Auswirkungen z.B. Bootsmotoren und deren Geräusche/Schallwellen bzw. Strömungen auf Tiere wie Delphine haben?

    Auch hier: Nachlesen und neue Antwort überlegen!

    Möchtest Du noch mehr Beispiele?

    Freut euch, wenn ihr zufällig Delphine (die sind sehr, sehr wichtig für das dortige Ökosystem) seht - aber "jagd" sie nicht und verweigert die Fahrten zu ihren Sammelplätzen. Diese sind übrigens den meisten Anbietern vor Ort bekannt - aber die seriösen fahren sie aus genau o.g. Gründen nicht an!

    PS:

    Bei den Quadtouren werden zwar auch z.B. Wüsten-Springmäuse gestört ;) aber das ist nicht der Grund, warum diese immer mehr umstritten sind.

    Gründe hierfür liegen im Versicherungsschutz - weißt Du zufällig wieviele Leute letztes Jahr diesen "Spass" mit schweren Verletzungen bezahlt haben? Weißt Du auch, bei wievielen die Versicherung eingesprungen ist? Lies es mal nach und überdenke Deine Worte.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • kisi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1144172321000

    Danke für Eure Antworten!

    Wir würden uns sehr freuen, Delphine zu sehen, aber sind bestimmt nicht darauf aus, sie ihn Ihrem Territorium zu stören. Meine Frage war ja auch nur ganz simpel gestellt und zwar ob es sein kann dass man "zufällig" in Ägypten welche sehen kann.

    Leider waren wir noch nie in einem Land wo es welche gibt. Und die Korallenriffe werden wir auch nicht zerstören.

    Ist schon unglaublich was aus einer einfachen Frage heraus alles interpretiert wird...........................

    kisi, die langsam nichts mehr hier fragen wird !!!!!!!!!!!

  • ganesha123
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1144172546000

    @kisi

    :disappointed: he, ne, mach das nich :( nich aufhören, hier Fragen zu stellen!

    HC ist wie eine grosse Familie - da fliegen auch schon mal die fetzen und nur kontroverse Diskussionen können einen weiterbringen. Guck´mal, du hast jetzt bestimmt Denkanstöße bekommen, auf die du ohne unsere Kappelei bestimmt nicht gestoßen wärst.

    Liebe Grüße und weiter Fragen stellen!!!

    Ganesha

  • Kroatien-Dario
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 393
    gesperrt
    geschrieben 1144172820000

    Übrigens,

    wenn Ihr viel, viel, viel und nochmals viel Glück habt, dann könnt Ihr mit Delfinen schnorcheln/tauchen, und das ohne Zwang für die Tiere und aus deren freier Entscheidung. Für mich war das in insgesamt über 30 Tauchwochen und einigen hundert Tauchgängen in Ägypten immerhin 1 mal möglich. Also, immer schön schnorcheln gehen und hoffen. Viel Spass.

    Eine Fahrt nach Shab Samadai (Dolphinhouse) lohnt sich auf jeden Fall nicht. Die Delfine sind nur aus der Ferne zu sehen und kommen garantiert nicht auf Armlänge ran. Die größte Chance, die Delfine zu treffen ist dort dann, wenn das Meer schön "ruppig" ist. Bei schönem Wetter und glatter See sind die Tierchen lieber auf Jagd ausserhalb des Riffs.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1144173661000

    @Kisi,

    nicht verschrecken lassen oder aufgrund indiskutabler Beiträge dem "Vogel-Straß-Verhalten" folgen. Delphine gibt es im Roten Meer sehr viele, sie schwammen bei einer Schnorcheltour zufällig mit unserem Boot eine ganze Zeit mit, bevor sie abdrehten. Es war auch keine Extratour zum Aufstöbern der Tiere! Also ruhig schnorcheln und beobachten.

    @Holginho,

    Deinem Einwand zu den "geführten" Delphinpunkten kann ich nur zustimmen. Anders verhält es sich mit Deiner Bemerkung zu Rifftramplern - bis zu diesem Zeitpunkt war hiervon gar keine Rede. Abgesehen davon sollte es selbstverständlich sein, der Natur, an der man sich gerade in einem fremden Land erfreuen möchte, mit dem nötigen Respekt und und Zurückhaltung entgegen zu treten. Ich selber habe schon öfter in Ägypten Schnorcheltouren unternommen, jedesmal wurde ausdrücklich (sogar auf deutsch) auf den Schutz der Riffe und dem Verbot diese zu "(be-)treten" oder Teile mitzunehmen hingewiesen. Soweit ich das auf den Booten beurteilen konnte haben sich hieran auch alle gehalten!

    Um mit Deinen Worten zu schreiben: erstmal Frage (in diesem Fall die Eingangsfrage von Kisi) genau nachlesen und dann Antwort überlegen.

    Gruß

    Tadeus

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1144186847000

    Hallo!

    Die Ausführungen von Holger sind absolut richtig. Nicht böse sein, aber hat nicht ganz zu der einfachen Frage von Kisi gepasst. Kann ja mal vorkommen.

    Kisi informiert sich wirklich ausführlich und auch überlegt. Ist zumindest mein persönlicher Eindruck. Ich hätte das jetzt nur so verstanden, dass man halt gerne mal Delphine sehen möchte. Wenn man auf dem Schiff ist und die Tiere schwimmen freiwillig nebenher, schadet das ja nicht. Die Tiere können ja jederzeit weiterschwimmen.

    Diese Delphintour von diesem Anbieter (möchte den Namen hier nicht nennen) würde ich nicht buchen. Der Anbieter ist meiner Meinung nach sehr teuer mit seinen Ausflügen. Teilweise teuerer als die Reiseveranstalter. Er mag ja gut sein, aber solch Profitgier wird von mir nicht unterstützt. Und natürlich auch wegen der bereits genannten und wirklich nachvollziebaren Gründe.

    Schwimmen mit Delphinen würde ich wahrscheinlich nur in so einer speziellen Einrichtung machen wie das Dolphinreef in Eilat. Die Delphine leben frei, sind Menschen gewöhnt und die Sache wird zweitlich und wahrscheinlich auch von der Menschenmasse überlegt dosiert

    @ kisi

    Falls Ihr zur Giftun Insel fahrt, drücke ich Euch ganz fest die Daumen, dass Ihr Delphine seht. 2001 waren wir mit 2 befreundeten Familien in Egypt. Die haben bei ihrer ersten Tour gleich Delphine gesehen. Wir hatten das Glück erst 2004.

    Dafür hatten wir aber zuvor einen rießen Manta vor dem Boot herschwimmen sehen. Im letzten Jahr schwamm in der Nähe unsere Schiffes (da aber in Safaga) eine rießen Schildkröte und auch 2 Delphine. Also die Chance ist auf jeden Fall da.

    .

    Viele Grüße

    Susanne

  • kisi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1144216111000

    Ich hätte das jetzt nur so verstanden, dass man halt gerne mal Delphine sehen möchte. Wenn man auf dem Schiff ist und die Tiere schwimmen freiwillig nebenher, schadet das ja nicht. Die Tiere können ja jederzeit weiterschwimmen.

    Viele Grüße

    Susanne[/quote]

    Genauso ist es Susanne !!!!!!!!!!

    vielen Dank ! Ich weiß jetzt wenigstens was ich den Kids sagen kann.

    Gruß

    kisi

  • sommersun
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1144224150000

    @'Holginho' sagte:

    Hallo "sommersun"!

    Lies Dir den Beitrag nochmal ganz in Ruhe und ganz langsam durch, sammle Dich und versuch doch bitte nochmal neu zu antworten.

    Wer hat Dich(!) angesprochen?

    Aber zurück zur Sache:

    Verantwortungsbewusste Schnorchler wissen, wie sie sich zu verhalten haben und haben größtes Verständnis dafür, das eben nur "kaputte" Riffe angefahren werden. Die Horden von Leuten die nichts besseres zu tun haben, als über das Riffdach zu trampeln und/oder teils ganz bewußt Stücke (als Andenken!!!) herauszubrechen gehören ganz klar zur unteren Kategorie in der Tourismuskette (ich formuliere das jetzt mal "höflich").

    Weißt Du zufällig wie lange es dauert, bis sich ein Riff erholt oder auch nur ein einziges Korallenstück um 1 cm gewachsen ist?

    Falls "nein" - dann lies es doch bitte mal kurz nach ... und versuche auch dann nochmal erneut zu antworten.

    Hast Du auch nur im entferntesten eine Ahnung davon, welche Auswirkungen z.B. Bootsmotoren und deren Geräusche/Schallwellen bzw. Strömungen auf Tiere wie Delphine haben?

    Auch hier: Nachlesen und neue Antwort überlegen!

    Möchtest Du noch mehr Beispiele?

    Freut euch, wenn ihr zufällig Delphine (die sind sehr, sehr wichtig für das dortige Ökosystem) seht - aber "jagd" sie nicht und verweigert die Fahrten zu ihren Sammelplätzen. Diese sind übrigens den meisten Anbietern vor Ort bekannt - aber die seriösen fahren sie aus genau o.g. Gründen nicht an!

    PS:

    Bei den Quadtouren werden zwar auch z.B. Wüsten-Springmäuse gestört ;) aber das ist nicht der Grund, warum diese immer mehr umstritten sind.

    Gründe hierfür liegen im Versicherungsschutz - weißt Du zufällig wieviele Leute letztes Jahr diesen "Spass" mit schweren Verletzungen bezahlt haben? Weißt Du auch, bei wievielen die Versicherung eingesprungen ist? Lies es mal nach und überdenke Deine Worte.

    Hallo!

    Warum ich mich zu deiner Aussage geäußert bzw. angesprochen gefühlt habe ist ja wohl eindeutig! Schließlich hast du mit deinem Beitrag ALLE angesprochen, die sich bislang zu diesem Thema geäußert hatten!

    Deine Schulmeisterein kannst du dir auch schenken! Habe ich jeh behauptet es sei nicht schlimm auf den Korallen herumzuspazieren? Hab ich jeh gesagt ich würd das selber tun? Hab hier mal ein Foto gesehen, das jemand hochgeladen hat, wo jemand auf den Korallen rumläuft! Vielleicht suchst du das mal raus und kannst da deine Klugsch****ei ablassen!

    Außerdem stelle ich es überhaupt nicht in Frage, wie schlimm so eine Korallenzerstörerei ist! <- Was ja auch seit dem du deinen Senf dazugegeben hast, nie Thema war!

    Zurück zu den Delphinen:

    Mir sind die da im Meer immer noch lieber, wie in irgendeinem Aquarium!

    Vielleicht solltest du bei deinen Beitträgen mehr darauf achten wie du dich ausdrückst! Du scheerst nähmlich alle über einen Kamm!

    Vielleicht solltest du auch nicht vergessen das du auch zu den Touris gehörst, die sich auf eines dieser Boote begeben, wohin auch immer fahren und schon alleine damit die Umwelt verschmutzen! In Ägypten haben die es nämlich noch nicht so mit Abgasnormen, Rußpartikelfiltern etc.! Schon mal gesehen was die da so alles in die Luft ballern! Also, schütze auch die die Umwelt und bleib weg aus Ägypten?!

    (Um gleich wieder vorzubeugen: Darum gings ja gar nicht: Du hast damit angefangen indem du geschrieben hast, dass die Boote eine Lärmbelästigung für die Delfine sind...)

    So, schönen Gruß

    Natja

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!