• andre0179
    Dabei seit: 1147996800000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1194281234000

    Hallo,

    soll ich das Programm aufschreiben?

    Denn in einer Woche sitze ich im Flieger bzw. steige fast aus.

    4 Arbeitstage noch!!!

    LG

    André

  • andre0179
    Dabei seit: 1147996800000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1194372126000

    :D 136 Stunden bis zum Abflug :D

    Da staunt Ihr was? :shock1:

  • pittpatt01
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 2880
    geschrieben 1194372797000

    da kommt neid auf :laughing:

    wünsche ..... das doppelte von dem was Du uns wünscht

    Gruß

    Pitt

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1194372873000

    Könnten wir zum Thema - Hotel - zurückkommen? Dankeschön....

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1194374100000

    @GinaelliO sagte:

    Wir haben im Juli für die normalen Ziggis (cleos) 4 Euro die Stange bezahlt. :shock1:

    Na, das geht ja noch

    Regulärer Preis, je nach Sorte 15-20LE pro Stange

  • LGrohmann
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1194378454000

    Hallo!Welche Bungalows bzw.ZimmerNr. sind die schönsten Zimmer??Haben Meerblick gebucht! Danke für Info!LG :D

  • ricok
    Dabei seit: 1144540800000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1194555254000

    nachdem wir nun auch aus dem Calimera zurückgekehrt sind unsere Eindrücke.......

    Da die Frage nach den Shows gestellt wurde, die vom Animationsteam durchgeführt werden (wie schon beschrieben Musicals, BlueManGroup, Abba usw), einfach genial! Bei der tänzerischen und spielerischen Leistung die da geboten wurde, konnte man eigentlich fast gar nicht glauben, dass dies das Animationsteam ist - Kompliment, falls von denen jemand hier mal rein schaut ;-) Die Krönung war der Mittwoch - genannt Galaabend, dargeboten Sissi, in der es sich der Manager des Calimera (ein Deutscher, der auch mal den Strand inspizierte...) nicht nehmen ließ, die Rolle des Todes zu spielen und im Anschluss je ein paar Mitarbeiter des Hotels aus allen mögliche Bereichen auf die Bühne zu holen - der Beifall und Dank galt dann den vielen kleinen Helferlein. Aber auch das reichte noch nicht, die Angestellten aus Küche und Restaurant verteilten dann noch Eis und Sekt......

    Einen Abend ist einer vom Animationsteam, statt anschließend zur Show Disco zu machen, mit den Gästen nach Hurghada-Stadt zur Disco gefahren.

    Das Hotel ist, gerade weil es doch recht günstig ist, eine Empfehlung wert. Eine überaus gepflegte und saubere Anlage, überall blüht und grünt es. Nur rings ums Hotel ist wirklich nur Wüste.

    Auch ist uns aufgefallen, dass die sonst in nordafrikaschen Ländern doch immer mal vorhandenen Schmuddelecken an Häuserrückseiten, Zimmerecken, Speisesaalfußböden, Beachbars oder wo auch immer nicht vorhanden waren. "Wir" haben das Hotel als angenehm sauber empfunden. Pool haben wir nicht genutzt, wurde ja schon beschrieben, ebenfalls sauber.

    Nach Pool kommt Strand - da ist halt Licht und Schatten. Licht war auch wieder die Sauberkeit (täglich gereinigt), feiner Sand, Windschutze an den Sonneschirmen, ausreichend (im Oktober - keine Ahnung wie´s im Sommer ist) Liegen mit Auflagen, die nicht umständlich abends weg und früh wieder hin geräumt werden. Strandhandtücher (Karte dafür gab’s für 5,00 Euro Kaution in der Nähe der Rezeption) täglich frisch wie in Egypt eigentlich üblich. Natürlich eine Tauch- und Schnorchelbase am Strand und ein Kleiner Gewürzladen. Außer ein paar wenigen Leutchen, die normalerweise nahe der Rezeption ihre Ausflüge verkaufen, keine lästigen Verkäufer. Und der Schatten? Naja das Meer. Man sollte halt wirklich vorher wissen, dass das Wasser selbst bei Flut 500 m nur maximal hüfttief wird - bei Ebbe, war bei uns von vor bis nach dem Mittag, ist außer ein paar Pfützen gar kein Wasser da.

    Kinderklub ist täglich und deutsch ;-)

    Verpflegung hat uns begeistert. Abends mehrere verschiedene Fleisch und Fischsorten, Beilagen. Mal gab es Gyros, mal frische Spätzle, sogar eine Ecke Leichtkost wie Kalbfleisch oder so, ein megaüppiges Salat-Büffet, süßen Nachtisch in allen Variation, frisches Obst und neu für uns in Tunesien und Egypt - morgens mehrere Wurstsorten, nicht nur die sonst übliche "Fleischwurst". Auch wieder alles sauber (Nichtraucher-Restaurant, 100 Punkte!) und keine "aufdringlichen Kellner".

    Nicht so toll sind tatsächlich die Zimmer im Haupthaus mit Blick zu Straße / Wüste. Die unbedingt meiden - der Blick ohne Balkon auf Sand und eine Windradpark ist doch nicht so dolle. Besser also die Zimmer entlang dem Pool Richtung Strand. Diese sind schön groß, wir hatten jedoch einzeln stehende Betten, die sich jedoch zusammenschieben ließen ;-)

    Auch nicht so doll fanden wir, wurde aber von anderen auch schon geschrieben, das Personal an der Rezeption. Nicht wirklich unfreundlich aber doch "kurz angebunden". Auf Fragen wurde nur sehr ungern und kurz geantwortet. Ebenso haben wir das erste Mal für unseren Safe eine tägliche Gebühr bezahlen müssen, Kaution zu hinterlegen, da ein Schlüssel verloren gehen kann war uns bekannt - eine Miete jedoch noch nicht. Aber der 1,00 Euro je Tag war schon OK.

    Zu den Nationalitäten. Ja, es sind Russen im Hotel und nein sie sind nicht "aufgefallen". Jedenfalls nicht so, wie wir es z.B. in der Türkei erlebt haben. Alles im normalen Bereich, keine Auffälligkeiten an den Büffets und ein bisschen ;-) beim Alkoholkonsum.

    Also auf ins Calimera!

    Noch Fragen?

    Rico

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1194630751000

    Hallo Rico,

    mit Begeisterung habe ich deinen Bericht über das Calimera gelesen, wir waren vor einiger Zeit (ca.4 Jahre) dort - und waren damals auch von den Shows absolut begeistert.

    Die Musicals die wir gesehen haben, waren sagenhaft: Sissi, Joseph, Tanz der Vampire ect. auch da spielte der damalige Manger oftmals die Hauptrollen und ich glaube, immer Mittwochs, gabs es die Verabschiedung für die Gäste die Hause mussten............ es hat uns dort super gefallen und ich werde die Anlage für 2008 auch wieder in die engera Wahl ziehen.

    Zu den Zimmern, da hatten wir damals 2 DZ nebeneinander in den Bungalows sogar mit nebeneinander liegendem Balkon für uns und die Jungs.

    Das Animationsteam war dort wirklich klasse - es hat super Spaß gemacht mit Volleyball, Nil-Waking uvm.

    Es hört sich immer noch alles sehr, sehr gut an.

    Vielen Dank für den tollen Bericht

    L.G.

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • andre0179
    Dabei seit: 1147996800000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1194715014000

    @ Rico: danke für die schön beschriebenen Eindrücke.... so 41 Stunden vor dem Abflug liest man doch solche Nachrichten im Forum gerne.

    VG

    André

  • unbekannter
    Dabei seit: 1149552000000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1194782813000

    Kann irgendjemand genaueres über die angeblichen Bautätigkeiten im Calimera sagen?

    Angeblich sollen die Bungalows auf der rechten Seite erweitert werden und es geht auch das Gerücht, dass ein dritter Pool gebaut werden soll.

    Auch verstummen die Stimmen nicht, dass das Hauptrestaurant in Richtung des alten Theaters erweitert werden soll.

    Allerdings hört man sehr wenig über diese Dinge.

    Wer weiß da mehr???

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!