• Feli2007
    Dabei seit: 1277164800000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1281877828000

    Hallo, 

    ich bin auf der Suche nach einem guten Buch das als Erzählung oder Roman, nicht als Doku über die ägyptische Kultur und Leben erzählt...ich dachte an Bücher ähnlich wie Wüstenblume...gibt es so etwas? Kann mir jemand was empfehlen?

    Danke!

    AIDAsol...18.08.2011 - 28.08.2011...wer noch?
  • Belanna
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 768
    geschrieben 1281883029000

    Hallo Feli2007,

    schau dir mal Bücher von dem Autor "Christian Jacq" an ( es gibt viele Ägyptenromane von ihm z.B. auch eine gute Triologie Band 1 "Königin von Theben; Band 2 Die Herrscherin vom Nil; Band 3 Die Pharaonin der Freiheit.

    Oder die Ramses Serie mit 5 Bänden)

    Christian Jacq ist ein angesehener Ägyptologe aus Frankreich und sein "Hobby" ist Romane zu schreiben..... er verpackt die historisch belegten Geschichten in schöne gut lesbare Romane.

    Eine Lieblingsautorin von mir ist "Pauline Gedge", sie schrieb den Roman "Die Herrin vom Nil" die Lebensgeschichte der Pharaonin Hatschepsut.

    Aber auch sie hat einige andere Ägyptenromane geschrieben, die sehr gut lesbar sind und auch gut rechergiert sind.

    Es gibt eine Internet Seite mit einer sehr guten Romanliste (aber ich weiß nicht genau ob ich das hier öffentlich verlinken darf... vielleicht schick ich dir noch eine PN mit dem Link.).

    Über die etwas "neuere" Geschichte Ägyptens kann ich dir das Buch von Jehan Sadat "Ich bin eine Frau aus Ägypten" empfehlen.

    Jehan Sadat ist die Frau vom ehemahligen Präsidenten Anwar Sadat und der Roman beschreibt Ihre Lebensgeschichte!

    Eine gute Familiensaga aus der modernere Zeit Ägyptens ist von Babara Wood "Paradies".

    Auf der o. besagten Liste gibt es Romane sowohl aus dem alten und auch neuen Ägypten....

    Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen und wünsche dir viel Spaß beim lesen.

    Grüssle

    Carmen ......... PN mit Link kommt noch!

    .

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1281888281000

    Sehr gut und viel diskutiert in Ägypten: Der inzwischen auch verfilmte Roman "Der Jakubijan-Bau" von Alaa Al-Aswani.

    Der Roman dürfte genau das sein, was Ihr sucht, er zeichnet ein Sittenbild der modernen ägyptischen Gesellschaft in ihrer ganzen Bandbreite, und ist auch spannend und gut geschrieben.

    Spannend geschriebene Reportagen in "Verborgenes Kairo: Menschen, Mythen, Orte" von Gerhard Haase-Hindenberg.

    Und die Klassiker von Nagib Machfus, z.B. "Die Midaq-Gasse" oder seine "Kairo-Trilogie" (drei Bände: "Zwischen den Palästen", "Palast der Sehnsucht" und "Zuckergäßchen) -  keine ganz leichte Kost, dafür reicht es für den gesamten Urlaub als Lektüre.

  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2349
    geschrieben 1281890869000

    Hallo Feli2007,

     

    ähnlich wie Wüstenblume ;) - erkundige dich mal über:

     

    "Ich will heiraten" - Partnersuche auf Ägyptisch von Ghada Abdelaal, einer Ägypterin

     

    "Das Taucherhaus" von Susanna El-Daly, die seit vielen Jahren in Hurghada wohnt, lebt und arbeitet.

     

    "Zurück nach Ägypten" von Ulla und Kathrin Busch, die beide einige Jahre in Hurghhada gelebt und gearbeitet haben.

     

     

     

     

     

     

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1281892726000

    @arkadas sagte:

    "Das Taucherhaus" von Susanna El-Daly

    "Zurück nach Ägypten" von Ulla und Kathrin Busch 

     

    Das sind keine Bücher über ägyptische Kultur und Alltagsleben, sondern Bücher von Europäerinnen über sich selbst (und es kommt zufällig die ägyptische expat-Enklave Hurghada drin vor).

    Insbesondere die zweite Empfehlung kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich was über ein Land lesen möchte, dann suche ich doch erstmal nach Literatur von Autoren dieses Landes, und wenn es da nichts gibt, dann zumindest nach Büchern von Landeskennern, und nicht nach sentimentalem Stories von Frauen, die auf irgendeinen Mohammed reingefallen sind und ihr persönliches Drama nun schriftstellerisch abarbeiten müssen.

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1281893203000

    Autobiographie eines jungen Ägypters, der heute an der Münchener Uni lehrt, hat den Titel "Abschied aus dem Paradies" oder ähnlich (wer hilft mit Autor und mehr, habe mein Buch gerade verliehen?). Sehr lesenswert - und ernüchternd bis erschreckend!

  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2349
    geschrieben 1281894229000

    @Alexa33, die Endscheidung was, oder was nicht liegt nicht bei dir, sondern bei Feli2007. Er hat nach Empfehlungen gefragt.

     

    Hast du beide von dir monierten Bücher gelesen? Und was heißt "Kultur und Alltagsleben" - die beiden letzten Bücher zeigen genau das, was in der Touristenhochburg Hurghada u.a. abgeht.

     

    @Dahabfan: Hamed Abdel Samad

     

  • julela
    Dabei seit: 1262217600000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1281894577000

    Das ist doch mal ein tolles Thema! Werde sicherlich auch auf einige eurer Empfehungen zurückgreifen ;)

    Jule
  • Feli2007
    Dabei seit: 1277164800000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1281894671000

    dankeschön...jetzt kann ich mich nicht entscheiden  :?

    @arkadas: das ist genau die Art von Büchern, die ich meinte

    AIDAsol...18.08.2011 - 28.08.2011...wer noch?
  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1281895498000

    Danke arkadas!

    Jetzt vollständig:

    Hamed Abdel Samad: Mein Abschied vom Himmel - aus dem Leben eines Muslims in Deutschland

    Titel scheint erstmal nichts mit Ägypten zu tun zu haben, aber es geht primär um Kindheit und Jugend des Autors in Ägypten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!