• Lonny76
    Dabei seit: 1161648000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1161698191000

    Hallo!!

    Also, wir möchten gern mit unseren Kindern Mitte- Ende März ( bis dahin fast 3 und 11 Monate) nach Ägypten.

    1) rät uns fast jeder ab , es sei "verantwortungslos" mit Kindern nach Ägypten zu fliegen...

    2) wie sieht es denn jetzt mit "gefährlichen Ecken" aus?! Eingige sagen, Sharm el Sheik sei sicherer

    3) Die Hygiene für Kids soll nicht so toll sein ( gut bist dato ist der Große "star genug" und der Kleine wir viel "Gläßchen" futtern und wenn man doch aufpasst?!?!?!)

    4) Wer kennt ein schönes Hotel, welches nicht soooo "überbucht" ist, bei dem es keine "Handtuchschlacht oder horende Preise" bezüglich der Liegen am Starnd gäbe und welches auch noch Kindertauglich ist ( möchte ungern für 2 Kids 2 Betten und n Klapphochstuhl und...einpacken müssen)

    5) Kann man zu dieser Zeit schon Schnorcheln ( ich bin ne olle Frostbeule, obwohl ich sagen muss, das es nachts ruhig kühler sein darf...)

    6 ) Hilfe!!!!!!!!!!!!!! :-)

    Danke schon mal für die Mühe!!!!

    Ilona

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15720
    geschrieben 1161699177000

    Hallo Ilona,

    man kann schon mit seinen Kindern nach Ägypten.Sharm el Sheik ist auf jedem fall die gefährlichere Ecke in Ägypten war selber im April dort wo in Dahab die Bomben hoch gingen.Würde nach Hurghada fliegen und mir ein Hotel in der Makadi Bay suchen,mit All Inklusive.Du findest aber auch gute Hotels in Hurghada.Im März oder April ist eine Temperatur von 27-30 Grad,und die Wassertemperatur liegt auch bei 23-25 Grad.Also genau richtig zum Schnorcheln.

    Gruß Matze ;)

  • Katja13
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1161699764000

    hallo ilona,

    ich würde auch die makadi bay empfehlen. für eure wünsche genau richtig. bis vor kurzem hätte ich euch dort das "oasis" als hotel geraten. aber es gab dort einen manager-wechsel und nun soll es dort leider nicht mehr so toll sein. aber ihr werdet sicher fündig, einfach mal bei den bewertungen für makadi bay stöbern.

    wir hatten übrigens keinerlei probleme wegen dem essen oder dergleichen. unsre tochter (2 jahre) hat auch immer mal wieder wasser aus dem pool geschluckt und auch davon keine probleme bekommen.

    schnorcheln kann man prima, wir waren auch im märz da und es war genau richtig vom wetter her. nicht zu warm und nicht zu kalt.

    in der makadi bay hat übrigens jedes hotel seinen eigenen strandabschnitt mit liegen, schirmen, windschutz und es kostet nichts extra.

    und noch ein gut gemeinter rat: lasst euch nicht einreden es sei verantwortungslos. das müsst ihr allein entscheiden als familie und mich regt immer auf, wenn andere einem das immer mies machen wollen mit dem urlaub!

    lg katja

    Ich liebe Urlaub!!!
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1161702084000

    zu 1) Im März denke ich, ist es kein problem, auch mit Kleinkindern nach Ägypten zu fliegen, da es noch nicht so arg heiss wird. Trotzdem viel im Schatten bleiben, lange Hose, lange Ärmel, Sonnenhut und hoher Lichtschutzfaktor.

    zu 2) Gefährliche Ecken? Kleinkriminalität in Ägypten gegenüber Touristen ist kaum vorhanden, Überfälle o.ä. kommen praktisch nicht vor.

    Davon mal abgesehen kommt Ihr in den Feriengebieten am Roten Meer mit Ägypten eh nicht gross in Berührung. Diese Gebiete sind keine Ferienorte im eigentlichen Sinne, sondern gigantische kilometerlange Hotelzonen mitten im Nichts.

    Ob Sharm, ob Hurghada, ob Makadi, sieht eh überall gleich aus, und warum das eine sicherer sein sollte als das andere, verstehe ich nicht. Um die Hotels herum ist auch nichts was mit Kleinkindern machbar wäre, also auch keine Gefahr dass Ihr einen Autounfall o.ä. habt.

    Natürlich könnte es ausgerechnet in der Zeit einen Anschlag ausgerechnet auf Euer Hotel geben. Wahrscheinlichkeit ist vorhanden, aber winzig.

    zu 3) maßvoll essen, kein Eis, keine kalte Cola, viel Wasser+Tee, kein Salat, nur schälbares Obst, nicht gleich am ersten Tag stundenlang zwischen praller Sonne und kaltem Meer hin-und-herpendeln.

    zu 4) um die Liegenschlacht kommst Du in den grossen Familienhotels nicht herum. Schau mal nach dem Swiss Inn Golden Beach oder dem Iberotel Dahabeya, da soll es sich in Grenzen halten.

    zu 5) kann man. zur Not ein Neopren ausleihen.

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1161704308000

    @'Lonny76' sagte:

    Hallo!!

    Also, wir möchten gern mit unseren Kindern Mitte- Ende März ( bis dahin fast 3 und 11 Monate) nach Ägypten.

    1) rät uns fast jeder ab , es sei "verantwortungslos" mit Kindern nach Ägypten zu fliegen...

    3) Die Hygiene für Kids soll nicht so toll sein ( gut bist dato ist der Große "star genug" und der Kleine wir viel "Gläßchen" futtern und wenn man doch aufpasst?!?!?!)

    Danke schon mal für die Mühe!!!!

    Ilona

    Dies beiden Punkte kann ich nur unterstreichen.

    Die Kranheitsgefahr ist extrem (z.B. Durchfall) und die medizinischen Möglichkeiten in diesem unterentwickelten Land in Afrika, insbesondere was die Säuglingsbehandlung angeht, in keiner Weise mit europäischem Standard vergleichbar.

    Ist die Gesundheit der Kinder, mit dem erhöhten medizinischen Risiko, es für einen URLAUB wirklich wert :question:

    Was macht Ihr wenn der Säugling oder das Kleinkind eine (z.B. Magen-Darm, Salmonellen oder sonstige) Infektion bekommt und das mit den Mitteln da unten nicht oder nicht richtig in den Griff zu bekommen ist....da zählen Stunden..... und die Konsequenzen können tragisch sein......fragt mal euren Arzt...

    Das könnt nur Ihr selbst entscheiden, ob Ihr ein solches Risiko eingehen wollt oder nicht!

    Es können noch 100 User hier schreiben aber letztendlich ist es EUER Kind, dass die Konsequenzen zu tragen hat....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Beate99
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1161710933000

    Hallo Ilona,

    ob man mit Kindern nach Ägypten fliegt muß jeder selbst verantworten.

    Im Moment werden leider überall auf der Welt Attentate verübt. Ich denke aber, daß die Ecke um Hurgada sicherer ist als Sharm El Sheik.

    Zum Thema Hygiene kann ich mich nur positiv äußern. Waren im Juni im IBO Makadi Beach mit unserem 7 jährigen Sohn. Alles war tip top sauber und gepflegt und wir haben keine Probleme mit dem Magen gehabt. Natürlich sollte man kein Leitungswasser trinken und auch sonst die üblichen Sachen meiden. Ein Arzt war 24 Stunden erreichbar und hatte 2 Mal am Tag Sprechstunde. Für größere Sachen wird`s sicher problematisch.

    Das Makadi Beach ist zwar nicht direkt als Familyhotel deklariert, aber sehr kinderfreundlich.

    Kinderbetten und Hochstühle reichlich vorhanden. Toller Miniklub, mit Sonnenschutz versehener Spielplatz und abgetrenntes Kinderbecken. Liegen und Sonnenschirme am Pool und am Meer reichlich vorhanden. Die Liegen und Schirme am Meer stehen weit auseinander und man hatviel Platz. Schaut euch mal die Kritiken an.

    Schöne Grüße

    Beate

  • kikki001
    Dabei seit: 1128902400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1161715607000

    Hallo, wir waren letztes Jahr mit unserem zu der Zeit 14 Monate alten Sohn in SSh. NHatürlich wurden wir auch von einigen Leuten für nicht Verantwortungsbewusst gehalten. War aber allles kein Problem. Wir haben nur für den Flug Gläßchen eingepackt. Im Hotel hat er ganz normal vom Buffet gegessen. Trotz Eis hatte er kein Durchfall.

    Wir fliegen übrigens dieses Jahr wieder mit ihm nach Ägypten, ins Oasis .

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1161715966000

    Wer seine Kleinkinder gerne grillen möchte, der ist dort sicher gut aufgehoben.

    Ansonsten würde ich doch etwas weniger heisse Urlaubsziele vorschlagen.

    Sharm ist übrigens ne Spitzenidee, dort gibts ausser Gluthitze auch so gut wie keinen Sandstrand, da freuen sich die Kleinen bestimmt

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15720
    geschrieben 1161717068000

    Erst einmal ist im März in Hurghada und Sharm El Sheik keine Gluthitze sondern angenehme Temperaturen zwischen 26-30 Grad und es geht immer ein laues Lüftlein.Außerdem gibt es auch in Sharm Sandstrände,zwar nicht viele aber ein paar.

    Gruß Matze ;)

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1161717248000

    Es hat hier Niemand behauptet, dass es keine Kinder gibt, die das schon überlebt haben......

    Glaube kaum, dass hier jemand zugeben würde wenn er ernsthafte Probleme/ Schädigungen durch den Urlaubsdrang der Eltern, bei den Kindern (hier Baby und Kleinkind) ergeben hat...

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!