• sunnysven83
    Dabei seit: 1349654400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1481539898196

    Hallo,

    ich bin vom 17-24.12.2016 mit meiner Freundin in Hurghada. Unter anderem wollen wir eine Wüstensafari mit dem Quad in Hurghada machen und Delfinschwimmen mit Yasser.

    Muss man da Angst vor Anschlägen oder Entführungen haben? Oder ist Hurghada mit Militär etc. richtig gut über-/bewacht, damit der Tourismus nicht komplett ausstirbt?

    Danke schon mal für Eure Einschätzungen. Denn ein klein mulmiges Gefühl haben wir schon und überlegen, eventuell nur in der Hotelanlage (SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort) zu bleiben.

    VG

    Sven.

  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1536
    geschrieben 1481543725925

    Ich bin seit Sonntagnacht vom Makadi Palace Makadi Bay zurück. Ich habe mich mit etlichen Urlaubern während meiner 2 Wochen dort unterhalten die beide Ausflüge gemacht haben. Bei keinem klang ein Gefühl der Angst bzw. Unsicherheit durch. Ich würde der Sache erstmal entspannt entgegensehen, allerdings mich immer (sollte selbstverständlich sein) über das AA die Sicherheitslage betreffend informieren. Und natürlich den Empfehlungen der Reiseleiter folgen, in meinem Fall (RV ETI) sind diese wirklich sehr fürsorglich aufgetreten.

    Bei Ankunft in HRG wurde das gesamte Gepäck der Ankömmlinge meines Fluges durchleuchtet. Bei Abreise HRG Paß-/Ticketkontrolle vor Betreten der Schalterhalle, vor dem Check in ebenfalls Durchleuchtung des gesamten Gepäcks und Personenkontrolle inkl. Abtasten. Nach Check in/Paßkontrolle nochmal Personen- und Handgepäckkontrolle, hier mußten auch die Schuhe ausgezogen werden. Nach dieser Kontrolle wurde nochmals die Bordkarte kontrolliert und abgestempelt.Subjektiv habe ich mich nicht mehr bzw. weniger sicher gefühlt als an jedem anderen Flughafen auch. Ich denke auch daß über den Passagierverkehr eher weniger ein Einfallstor für eventuelle Anschläge zu sehen ist.

  • sunnysven83
    Dabei seit: 1349654400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1481546278373

    Danke dir Armin für deine ausführliche Antwort... Diese Quad-Tour, ist das sehr verlassen da in der Wüste. Frage mich immer, wie so etwas dann in dieser gefährlichen Zeit abgesichert wird oder ob das gar nicht möglich ist.

  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1536
    geschrieben 1481547524204

    Du hast Dir die Antwort selbst gegeben, eine 100%ige Absicherung ist in einer offenen Wüste gar nicht möglich. Die kommerziellen Quadtouren finden aber in den Bereichen statt die einer verstärkten Überwachung bzw. Kontrolle unterstehen. Nahe der touristischen Bereiche nimmt die Anzahl der bewaffneten Militär- bzw. Polizeiposten zu. Aber wie es sicherheitsmäßig aktuell zu deinem Reisetermin aussieht dazu fehlt mir die Glaskugel, erst recht angesichts der Änderungen bei den Sicherheitshinweisen des AA (s. der aktuellen Ereignisse in Kairo). Aber über die Durchführung der Ausflüge wird seitens der Reiseagenturen vor Ort angesichts der aktuellen Lage (bei den großen, renommierten Agenturen sicher auch verantwortungsbewußt) entschieden.

  • Reiseamazone1970
    Dabei seit: 1446854400000
    Beiträge: 815
    geschrieben 1481636677312

    Und wenn man dann genügend Antworten hat, um sich bei einer Quadtour in Ägypten sicher zu fühlen, fahren die meisten ohne Helm los ...

    Zumindest meine Erfahrung ...

    Daher meine ich eher, das Fahren ohne Helm bei einer Quadtour ist um ein Vielfaches unsicherer als die Gefahr in der Wüste verschleppt zu werden oder Ähnliches ...

  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2352
    geschrieben 1481658408938

    ... fahren die meisten ohne Helm los ...

    Danke Reiseamazone - genau so sieht es aus

  • olter
    Dabei seit: 1481735816026
    Beiträge: 1
    geschrieben 1481736000936

    Hey,

    ich fliege am sonntag nach Marsa Alam und hab echt ein komisches Gefühl im Bauch. Bin dazu auch noch Flugschisser plus Ägypten Situation. Aber zu was man sich nicht alles vom Freund überreden lässt.

    War jemand die letzten Wochen dort?

    Bezüglich Sicherheit etc!

    danke jetzt schon für die Antworten

  • frapil
    Dabei seit: 1156550400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1481738191905

    Ich fliege auch am Sonntag.

    War jetzt die letzten 2 Jahre 3x in Ägypten. Hab mich immer sicher gefühlt

    Wenn erst mal da bist, legt sich das schnell.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18204
    Verwarnt
    geschrieben 1481830948169

    Will nicht verunsichern, sondern nur informieren, da die FRage hier auch schon diskutiert wurde. Klick

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Carnevale
    Dabei seit: 1084147200000
    Beiträge: 230
    geschrieben 1481835955188

    Hallo zusammen,

    wir hätten uns für eine 3-Tage Reise Kairo (Allabaster Moschee, Ägyptisches Museum, Pyramiden von Gizeh) mit anschließendem Aufenthalt in der Makadi Bay interessiert. Für uns war eigentlich alles soweit Ok, aber der Anschlag auf die koptische Kirche hat uns wieder sehr verunsichert. Wegen den Badeorten mache ich mir keine Gedanken, aber wie seht ihr die Situation in Kairo? Vor einiger Zeit gab es ja auch einen Anschlag auf einen israelischen Touristenbus.... Meine Schwiegereltern sind entsetzt, meine Frau und ich hin und her gerissen. Einen Rat?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!