• h1ob
    Dabei seit: 1276646400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1335193899000

    Hallo zusammen,

    meine Zukünftige und ich möchten im Juli in die Flitterwochen nach Zypern. Wir waren beide noch nie dort und sind entsprechend unbedarft, was die Orts- bzw. Hotelwahl angeht.

    Hat jemand eine speziellen Tip, ein besonderes Hotel oder einen schönen Ort, welcher sich gut für Flitterwochen eignet?

    Grüße

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1335349016000

    Hi,

    wäre nett, wenn du ein wenig präzisieren könntest, was du von deinem Ideal-Urlaubsort, deinem Ideal-Hotel erwartest.  ;)

    Ruhe oder Trubel ? Ein Muss der tolle Sandstrand ? Großes Tourihotel kein Problem oder doch lieber ein Kleineres ? Etwas mit Kultur oder bloß das nicht ;) ?

    Demzufolge: Bitte schreibe etwas bezüglich deiner Wünsche, dann gibt es hier gewiss  Antworten.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • h1ob
    Dabei seit: 1276646400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1335359384000

    Hi,

    danke erstmal für deine Antwort. Es soll primär Strandurlaub sein. Also schön relaxen, lesen etc... Daher sollte der Strand natürlich schön sein.

    Abends würden wir gerne abseits vom Hotel etwas essen, spazieren und ein wenig shoppen. Trubel und Diskos brauchen wir nicht :-)

    Das Hotel sollte kein 6* Luxushotel aber auch kein 2* Turibunker mit 1000 Zimmern sein. Irgendwas dazwischen halt. Kultur wäre natürlich auch interessant, wobei wir da flexibel sind und uns durchaus vorstellen könnten, 2-3 Tage was auf eigene Faust mit Mietwagen o.ä zu unternehmen.

    Bin mal gespannt, ob man auf Zypern all das unter einen Hut bekommt :-)

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1335361126000

    Flitterwochen, Ruhe & Strandurlaub? Da würd ich mir von der Hochzeitsgesellschaft das Anassa in Latchi zahlen lassen. :) Allerdings etwas weiter zum gehen bis in den Ort.

    Ansonten kann ich nur was zu Ayia Napa & eingeschränkt Protaras sagen. Dort ists alles andre als Untrubelig im Juli. Gäbe aber durchaus geeignete Hotels, wie das Alion, günstiger & moderner das Mermaid. Nissi Beach Resort (Gartenbungalows!), wenn man damit klar kommt, dass paar Meter weiter die Strandclubs sind.

    Weniger Trubel hat man klarerweise auch in den abgelegeneren Hotels, dann ists aber auch nichts mit dem schneller Spaziergang zu Restaurants usw.

    Vllt. ist das um Paphos etwas besser.

    Achso, ganz vergessen. Die SoNice Apartments in Ayia Napa könnten gut geeignet sein. Direkt an einem super Strand, der auch nicht zu überfüllt ist. In die Stadt kann man schnell mit Bus, Taxi oder auch zur Not zu Fuß. Paar Restaurants sind aber auch gleich an der Straße.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Goon_CH
    Dabei seit: 1279497600000
    Beiträge: 292
    geschrieben 1335379296000

    Ayia Napa für eine Hochzeitsreise????? Never ever würde ich sagen. Geht doch gar nicht

    I love Vegas and Ayia Napa
  • h1ob
    Dabei seit: 1276646400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1335430357000

    Um ehrlich zu sein sind das auch nicht die richtigen "Flitterwochen". Eigentlich wollten wir nach Thailand. Das Problem ist nur, dass im Juli vielerorts Regenzeit ist. An den Orten, wo es im Juli noch/schon schön sein kann (Koh Samui z.B.) kann es aber auch durchaus zu Dauerregen kommen.

    Daher wollten wir direkt nach der Hochzeit "kleine" Flitterwochen machen an einem Ort, wo das Wetter im Juli planbarer ist..Zwischen November und April kommen dann die "großen" Flitterwochen in Thailand.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1335432909000

    Du schreibst oben: "Bin mal gespannt, ob man auf Zypern all das unter einen Hut bekommt :-)"

    Bekommst du. ;)

    Was die Orte betrifft: Ich ziehe ja Paphos vor und die Strände wurden von den Hotels dort auch "aufgefüllt", allerdings hat Ayia Napa eindeutig die schöneren Strände - während Paphos sehr viel an Kultur bietet.

    Zu Paphos nenne ich mal drei Hotels: das Pioneer Beach (4 Sterne) - wird gerade voll durchrenoviert und eröffnet darum in diesem Jahr erst Anfang Mai. Weiterhin die Asimina Suites (5 Sterne). Liegen beide etwas außerhalb der Stadt, aber in ca. 20 Minuten ist man über die wirklich hübsche Strandpromenade, die sich an den Hotels vorbeizieht, im Ort. Außerdem sind die Busverbindungen super und preiswert.

    Letztlich das Alexander the Great (5 Sterne), liegt so gut wie im Ort.

    Alle drei Hotels sind keine Touribunker.

    Was Touren im Mietwagen betrifft. Ich setz dir mal den Link zu einem Thread, wo ein User sein Programm beschreibt, das er dann auch absolviert hat ;)

    Dort findest du auch Links zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten:

    Tagesausflüge mit Mietwagen: Klick hier

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1335433787000

    Goon, daher sagte ich auch, dass Ayia Napa alles andre als ruhig ist im Juli, dem muss man sich bewusst sein. Aber strandmäßig gibts nichts schöneres auf Zypern. In abgelegeneren Teilen wie zB beim SoNice bekommt man vom Rummel auch nicht viel mit. Abseits der Bar-Street ist Ayia Napa auch nicht viel anders als die üblichen Tourizonen. Bei Larnaca hast du auch nur eine Hotelzone & ich kenn Paphos zwar nicht, aber auch dort seh ich an der Küste keine altzyprische Idylle (was nicht heissen soll, dass es nicht schön sein kann), max. im alten Oberort.

    Sonnenuntergang am Cap Greko ist wildromatisch. Dort lassen sich täglich zig Brautpaare im vollen Outfit fotografieren.

    Bzgl. Fernreise Sommer. Dauerregen eher nicht um Samui, aber es war zumindest immer diesig. Auch im Februar&März gabs zur besten Zeit auf Samui schon Unwetter. Tropen sind Tropen & ohne Regen kein Grünzeug.

    Schonmal über Bali oder Seychellen nachgedacht? Unser Sommer ist eine gute Reisezeit dafür.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1335435070000

    @oZIM

    Klar, die Oberstadt von Paphos ist typischer, allerdings musst du dafür die Busendstation verlassen und tiefer ins Städtchen hinein gehen.

    Denn gegenüber der Haltestelle gibt es wirklich echte Touri-Gassen mit einem Touri-Shop neben dem anderen: m. E. sehr viel geballter als unten am Hafen.

    Weiterhin habe ich im letzten Frühjahr festgestellt, dass dort viele Geschäfte leer standen, aufgegeben waren. Scheint dort nicht so zu boomen.

    Unten am Hafen ist es zwar touristisch mit Restaurants, Bars, etc. ( klar  ;) ) - aber nicht übertrieben. Und es  "verläuft" sich, da sehr großzügig angelegt.

    Außerdem wurde seit meinem ersten Aufenthalt dort die sehr lange Promenade (sie zieht sich ja vom Pioneer Beach bis fast zu den Königsgräbern hin) sehr schön fertig gestellt.

    Nein, der Knackpunkt für viele dt. Touris ist m. E. der Strand, der trotz der Aufschüttungen eben nicht mit Ayia Napa, etc. mithalten kann.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!