• Lufthansl
    Dabei seit: 1340236800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1340297897000

    Hallo,

    würde mich gerne hier über die aktuelle Situation in Zypern erkundigen, da ich verunsichert bin, weil von den Behörden die Einreise im Norden als illigal bzeichnet wird.

    Folgender Reiseverlauf:

    Österreich - Antalaya - Ercan (Einreise Nord Zypern) - weiter Transfer nach Süd Zypern.

    (Miuss beruflich nach Antalaya, daher gehts leider nicht direkt nach Südzypern)

    Es ist immer wieder von dem sog. "Blattvisum" zu lesen.

    Konkrete Frage: Ist dieses Papier ident, wenn man am Flughafen Ercan einreist, mit dem Papier, welches man beim Übertritt von Süd nach Nord bekommt.

    Dieses "Blattvisum" muss man ja bei Übertritt von Nord nach Süd dabeihaben.

    Daher hoffe ich, dass ich es am Flughafen Ercan auch bekomme!?!

    Und, wenn die Reise wie geplant möglich ist, wie ist der Transfer am besten zu organisieren.

    Vom Flughafen Ercan an die Grenze in Nicosia per Taxi/Bus.

    Zu Fuss über die Grenze.

    Von dort mit öffentlichen Verkehrsmittel weiter - z.B. nach Larnaca?

    Any ideas?

    Ersuche um zweckdienliche Hinweise - vielen Dank!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16470
    geschrieben 1340300255000

    Hi,

    warum sollte die "Einreise im Norden illegal" sein ?  :?

    Schau doch mal in die Ausführungen des Auswärtigen Amtes:  Klick hier

    Du musst ein wenig runterscrollen - bis nach den Angaben zu den notwendigen Reisepapieren. Dann findest du:

    "Reisen innerhalb Zyperns (Nord – Süd und Süd – Nord), Einreise in den Nordteil Zyperns" 

    M. E. gibt es das Blattvisum nur, wenn du vom Süden kommend in den Norden möchtest. Ich habe es übrigens direkt am Grenzübergang erhalten... mit anderen in der Schlage stehenden Touristen. Ging alles relativ fix.  ;)

    Ob's in umgekehrter Richtung auch verlangt wird ? Ich bezweifle es, wird auch auf der Website des AA nicht erwähnt.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • bordeaux
    Dabei seit: 1340236800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1340310124000

    Die Einreise über den Norden wird von den griech.-zypriotischen Behörden immer noch als illegal angesehen. Bürger der EU können die innerzypriotische Grenze (in jeder  Richtung) jedoch ohne jede Probleme passieren, gleichgültig, über welchen Hafen eingereist wurde.

    Bei der Einreise am Flughafen Ercan bitten Sie am besten, daß das Visum auf einem separaten Papier ausgestellt wird, entspr. Zettel liegen dort bereit. Dieses Blatt (und Pass/PA) zeigen Sie dann den türkisch-zypriotischen Grenzbeamten erneut an der Grenze zum Süden, es wird dort mit einem Ausreisestempel versehen. Den griech.-zypriotischen Beamten brauchen Sie anschließend nur Ihren EU-Pass (oder PA) zu zeigen. Falls Sie wieder über den Norden ausreisen, das Visablatt unbedingt behalten, es wird bei der erneuten Einreise in den türk. Teil verlangt!

    Sie können versuchen, am Flughafen Ercan einen Bus nach Lefkosa (türk. für Nicosia) zu finden, möglicherweise ist keiner vorhanden. Es bleibt dann ein Taxi von Ercan entweder direkt an die Grenze in Lefkosa oder mit dem Taxi von Ercan nach Larnaca, die meisten Taxifahrer im Norden machen das. Vorsicht jedoch beim Preis, ev. wäre es besser, ein Taxi nach Lefkosa zu nehmen und dort ein preiswertes Taxi nach Larnaca zu suchen.

    Oder zu Fuss über die Grenze (es geht bei zwei Übergängen in Nicosia), und dann mit dem Bus nach Larnaca etc. Mit nicht allzu schwerem Gepäck machbar.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16470
    geschrieben 1340314913000

    @bordeaux

    Danke von mir für die ausführliche Info. :D

    Dass es mit der Zweiteilung zusammenhängt, ist offensichtlich. Verwirrung rief bei mir dennoch das Wort "illegal" hervor.

    Aber ist ja klar:

    Man reist über einen nicht anerkannten Staat auf die Insel, wobei z. B. der Hafen Famagusta von türkischem Militär kontrolliert wird und z. B. der Flughafen Erkan / Timbou nicht von der International Civil Aviation Organization erfasst ist.

    Darum - sorry für meinen ersten Satz im ersten Posting.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • bordeaux
    Dabei seit: 1340236800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1340316518000

    @ Kourion

    Hi, 

    kein Problem, Du bist nicht der Einzige, der Schwierigkeiten mit dem "illegalen" Status von Nordzypern hat. Für die griech. Zyprioten ist Nordzypern  ("Türkische Republik von Nordzypern") ein türkisch besetzter Landesteil. Bei Eintritt der (griech.) Republik Zypern in die EU bestand die EU darauf, daß die griech. zypriotischen Behörden Bügern der EU keine Probleme bei innerzypriotischen Grenzübergängen machen, (auch) wenn diese über einen türk. zypriotischen (Flug-)Hafen eingereist sind.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16470
    geschrieben 1340321102000

    @bordeaux

    Da hast du mich ein wenig missverstanden.

    Dass die Türkische Republik von Nordzypern für die griechischen Zyprioten einen illegalen Status hat, ist mir bekannt.

    Mich irritierte die illegale Einreise - wobei mir der Zusammenhang hätte klar sein müssen  ;) : Man kann in diesem Fall (s. o.) nicht "legal" über einen Staat einreisen, den es aufgrund der fehlenden Anerkennung "nicht gibt".

    Sorry, ist etwas kurios ausgedrückt, da ein wenig schwierig zu benennen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Lufthansl
    Dabei seit: 1340236800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1340768033000

    Vielen Dank, die Antworten sind wohl angekommen.

    Somit müsste es klappen, wenngleich etwas "Restspannung" doch bleibt....

  • mimowetter
    Dabei seit: 1172448000000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1389988688000

    Hallo,

    habe verstanden, dass der wechselseitige Grenzübertritt für EU-Bürger kein Problem darstellt, auch wenn man über Ercan eingereist ist.

    Was aber gilt für NICHT-EU-Bürger?

    Hintergrund der Frage: Möchte im Oktober mit meinem Sohn und meiner (weißrussischen!) Ehefrau Urlaub in Nordzypern machen, Einreise damit über Ercan. Sind dann Tagesausflüge in den Süden möglich oder sollten wir das lieber lassen?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!