• playaamadores
    Dabei seit: 1190332800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1251289199000

    Hallo, wir waren bisher immer auf den Kanarischen Inseln und wollen mal etwas Neues ,,ausprobieren''  :O),wer war schon auf den Kanaren ( Gran Canaria,Teneriffa,Fuerteventura ) und mit welcher Insel lässt sich Zypern am ehesten vergleichen, wir planen im Herbst erstmalig nach Zypern zu reisen, Hotel Alios Beach,bei Ayia Napa, dort sollen die besten Strände sein ?! Das Frühstück ist im Reisepreis inbegriffen, bei HP ( bzw.Abendessen dazu ) kostet die Woche p.P. 149 € mehr, * schluck* wie teuer ist es wenn man HP erst vor Ort dazu bucht ? Kann man sparen ? Oder hat jemand einen Tip für eine andere Region und kann ein Hotel direkt am Strand empfehlen ? Wielange fliegt man von Hannover/Hamburg/Bremen.Kann man auch mit dt.Airline dorthin fliegen, bei Tui wird z.B. mit portugiesischer Airline hin geflogen? Wäre nett wenn jemand ein paar Angaben machen könnte. Viele Grüße 

    Avatar : Mangroven auf Surin Island/Thailand
  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15736
    geschrieben 1251297786000

    Hallo.

    Zypern hat seine eigenen Reize und lässt sich mit Gran Canaria oder Teneriffa (auf Fuerteventura war ich noch nicht) nicht vergleichen.

    Ich denke du meinst das Alion Beach (kenne ich nur von außen) habt ihr ein sehr gute Hotel gewählt und das Hotel hat einen sehr schönen Sandstrand.

    Ich würde auf keinen Fall HP buchen da es im Hafen und auch in Ayia Napa (vom Hotel bis zum Hafen sind es ca. 600 Meter und in die City ein paar Meter mehr) sehr viele Restaurants gibt in denen man günstiger Speisen kann.

    Nun was zum Flug. TUI fliegt nicht mit einer portugiesischen Airline, sondern mit Eurocypria und die Airline ist nicht schlecht (bin selber schon mit denen geflogen).

    Der Hinflug ab Hannover beträgt ca. 3.30 Stunden und der Rückflug ca. 3.50 Stunden. Der Hinflug von Hamburg beträgt ca. 3.50 Stunden und der Rückflug ca. 4.10 Stunden und das sind alles Non-Stop Flüge - es gibt auch via Flüge über Stuttgart oder Dresden.

    Dann fliegt noch Condor Anfang November von Hamburg und Hannover Non-Stop nach Larnaca.

    Gruß

  • severinart
    Dabei seit: 1190160000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1251980426000

    Ich war vor der Öffnung der Grenze auf Zypern. Limasol. Strände sind fast nur dunkler Sand dort.

    Die Insel selbst, läßt sich annähernd mit Kreta vergleichen.

    Oder La Palma? (war ich noch nicht) Grün, steinig, schöne klare Buchten. Die Infrastruktur auf der Insel, was die öffentlichen Verkehrsmittel angeht, ist noch etwas zu einfach.

    In unser Hotel fuhr nur ein Sammeltaxi von der Stadt aus. Heißt, wir saßen mit 6 Zyprioten samt Huhn im Korb und fuhren heim. Aber das macht ja auch einen Urlaub aus.

    Wie die Preise jetzt heute sind, weiß ich nicht, aber egal wo wir waren, die Preise sind recht hoch. Silber war günstig. Die Zyprioten verdienten sehr gut (wurde uns von Hotelangestellten gesagt?) und müssen sich noch an den Euro gewöhnen.

    Negativ war mir in den guten Hotels aufgefallen, auch in unserem, das recht viele Russenfamilien, samt Hunden, dort waren. Sie haben das Niveau eindeutig verändert. Egal in welche Richtung. Einkaufen (was kostet die Welt) oder Essenskultur (wie packen wir die Teller voller=).

    Aber spannend ist es auf jeden Fall und ich würde es dir raten.

    Canaren kenn ich gut...daher, mal was anderes...

    achja

    ich würde lieber HP wählen, bis man das richtige Restaurant gefunden hat und immer hungrig sucht und das dann zu teuer ist? Wir haben selten gut draußen sättigend gegessen! Wenn man sich auskennt, ist das sicherlich leichter. Aber so?

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1251984918000

    deine infos sind aber auch nicht grad up to date, sorry! teuer wars vllt. mal zu pfund zeiten, aber jetzt mit dem euro sind sie absolut auf mitteleuropäischem niveau und teils darunter.

    HP nur, wenn du im hotel versauern willst, oder das geld für ein top-hotel in die hand nimmst (und die sind auf zypern noch immer richtig teuer!) wo du auch dementsprechendes essen serviert bekommst ... oder du findest dich damit ab, dass du kaum zypriotisch & dafür extrem britisch verpflegt wirsd & siehst es nicht als essen sondern nahrungsaufnahme.

    wenn party und/oder suuuuper strände priorität genießen, dann gibts nur eins: ayia napa! Ev. noch protaras.

    nix mit dunklem sand ... dort sind strände, die mit zu den weissesten europas zählen.

    vergleiche gibts nicht. schon gar ned zw. einer span. vulkan-insel im atlantik und einer geteilten ostmittelmeerinsel. oja, auf beiden kannst mit euro zahlen.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Anlernmurmel
    Dabei seit: 1184284800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1254237732000

    Es wäre schön, wenn die Preise  wieder niedriger geworden wären als ich es noch gerade zu Pfundzeiten (2006) erlebte. Ich war geschockt über die extremen Preissprünge seit 1995 und auch geschockt über den Zustand "meiner Trauminsel". Bauwut, ausgelöst von Briten, die Zypern so ähnlich nutzen wie deutsche Rentner die Kanaren und Malle (der britische Besitzer des Einfamilienhäuschens ist am gepflegten Garten zu erkennen) nur in wesentlich größerem Umfang. Auch die Russen sind häufig gesehene z.T. unangenehme Gäste. Ansonsten hatte ich den Eindruck es geht dort eher rückwärts. Die Zyprioten gehen 2 - 3 mäßig bezahlten Jobs nach, größere japanische oder deutsche Mittelklasse-Autos sind asiatischen Reiskochern absolut unbekannter Provinienz gewichen. Viele jungen Leute gehen nach der Ausbildung ins Ausland, gerade Akademikerfamilien sind häufig über die ganze Welt verstreut. Dass die Leute dort noch gut leben ist nicht anzunehmen. Das "Wirtschaftswunder" ist wohl auch auf Zypern leider zu Ende.

    Andererseits ist die Insel noch immer die einmalige reizvolle Mischung von Südeuropa und Arabien, die man sicherlich auf den Kanaren nicht findet. Die Zyprioten sind sehr freundlich und zugänglich, sprechen häufig gut englisch und sind wohl auch nicht so ganz von den Entwicklungen der letzten 15 Jahre begeistert. Es gibt schwarze Strände bei Limassol, Sandstrände in Agya Napa, Coral Bay und Limassol, feine Kiesstrände in Polis und Felsstrände in Paphos, also für jeden was. Tatsächlich ist es zu überlegen, ob man nicht nur ÜF bucht, da in den Hotels (auch in besseren) immer britischer (geschmacklos und durchgebraten) gekocht wird, die Restaurants besonders außerhalb der Touristenmeilen oder in der Region Polis und im Troodosgebirge sind allemal besser, günstiger und origineller.

    Was Zypern auch von den Kanaren abhebt sind zahlreiche interessante archäologische Funde (Mosaiken in Paphos, Königsgräber in Paphos, alte ausgegrabene Städte von der Steinzeit bis in die Römerzeit, Kreuzritteranlagen, orthodoxe Klöster und Kirchen, islamische Heiligtümer usw.). Jeder von den Ägyptern, über Griechen, Römer, Kreuzfahrerheere, Kreuzritterorden, Franzosen, Venezianer, Türken bis zu den Briten (hab ich wen vergessen?) hatten ja die Finger auf dieser strategisch wichtigen Insel. Daneben kann man im Troodsgebirge tagelang wandern. Man kann also Ausspannen, Kultur und Sport super verbinden. 

    Man kann also Kanaren und Zypern kaum vergleichen. Ein Besuch lohnt sich, man sollte sich aber auf jeden Fall Zeit für Ausflüge lassen, denn sonst ist man enttäuscht.

  • playaamadores
    Dabei seit: 1190332800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1261573140000

    Vielen Dank für die Antworten!!!

    Avatar : Mangroven auf Surin Island/Thailand
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1262478513000

    Hallo,

    sind schon ein paar Jahre her, wir waren in Protaras,  ' Grenznähe '

    Hotel soweit ok, das HP Essen nicht besonders und ziemlich eintönig,

    Preise sind höher als auf den Canaren,

    Strand ok, es war dort ziemlich warm, wärmer als auf den Canaren.

    Ausflüge, Ayia Nappa, Nikoissia, Kloster Kyko in den Bergen, Limasol

    zu empfehlen.

  • Doris1983
    Dabei seit: 1272844800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1302007123000

    Hallo

    ich schreibe  hier rein weil auch wir gerne einen Vergleich möchten.

    Wir, das sind mein Lebensgefährte und ich möchten heuer im Oktober für eine Woche das Weite suchen  :D

    Wir haben zuerst überlegt nach Gran Canaria zu fliegen.

    Wir hätten uns für ein wunderschönes Hotel nämlich das Lopesan Costa Meloneras Hotel entschieden.

    Dann habe ich wiederum gelesen dass ein Unwetter den schönen Strand von Maspalomas/Meloneras verwüstet hat und dort nur mehr Steine und Geröll ist.  :disappointed:

    Dieses Hotel hat zwar eine wahnsinns tolle Poolanlage aber ich möchte halt auch gerne einen Strandspaziergang machen.

    Nun schaue ich jeden Tag in Holidaycheck, in Reisekatalogen evtl. was anderes zu finden. 

    Heute bin ich auf Zypern gestossen und dachte mir, auch hier kanns im Okober ganz nett sein!

    Hat von euch wer einen Vergleich Gran Canaria / Zypern??

    Wie wird Zypern im Oktober sein? Das Meer noch warm? Gibts in Zypern Promenaden wo man abens mal nach dem Essen spaziern gehen kann, oder hat dort vieles im Oktober schon geschlossen??

    Ich hoffe auf viele Antworten da ich schon langsam ans buchen denke!

    Schicke euch viele Liebe Grüße aus Österreich

    Doris

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1302008804000

    der vergleich ist doch schon getätigt worden?!! Zu deinen fragen im speziellen:

    1) der wetterfrosch & die glaskugel! Normalerweise ists schön warm & das wasser auch noch wärmer als der kalte atlantik.

    2) kommt wie auch gran canaria auf den ort an. Es gibt häfen mit restaurants, promenaden mehr oder weniger am meer mit restaurants, promenaden die nicht am meer liegen. Oft ist es so, dass hotels in 1. linie zum strand liegen & eine promenade erst hinter diesen hotels erfolgen kann.

    3) bis ende oktober ist das meiste noch geöffnet.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17985
    geschrieben 1302009417000

    Da ich nur den Süden Südzyperns wirklich kenne, hier etwas zum Städtchen Paphos:

    Die Promenade geht direkt am Meer entlang und zwar vor den ebenfalls am Meer entlang liegenden Hotels.

    Restaurants, Bars gibt's in großer Auswahl am Hafen.

    In und um Paphos auch viele Sehenswürdigkeiten (Ausgrabungen, etc.)

     

    Allerdings ist Paphos keine Partyhochburg. Geöffnet ist dennoch sowohl im frühen Frühling als auch im späten Herbst.

     

    Ws das Wasser betrifft - oZIM schrieb es schon: Das Mittelmeer ist um diese Zeit mit Abstand wärmer als der Atlantik.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!