• golffahrer
    Dabei seit: 1167955200000
    Beiträge: 132
    geschrieben 1383317181000

    Tach, ich spiele mit dem Gedanken von Dubai nach Al Ain und Abends dann nach Abu Dhabi zu fahren.

    Ist das gut zu schaffen?

    Lohnt die Fahrt nach Al Ain? Sind die Sehenswürdigkeiten gut ausgeschildert und zu finden?

    Und wen ich von Dubai aus fahre...komm ich da durch die "richtige" Wüste?

    Oder ist das mehr mit der Fahrt von Dubai nach RAK zu vergleichen?

    Ich freu mich auf den Urlaub :-)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24928
    geschrieben 1383318838000

    Von Dubai sind es ca. 150km und 1 1/2 Stunden durch die Wüste nach Al Ain an der Grenze zum Oman. Von dort nach Abu Dhabi nochmal ca. 160km durch die die Wüste, sagt Google Maps.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • golffahrer
    Dabei seit: 1167955200000
    Beiträge: 132
    geschrieben 1383323608000

    Danke Bernhard, aber das wusste ich schon in etwa...

    Mich interessiert mehr der Aufenthalt und die Sehenswürdigkeiten vor Ort in Al Ain.

    Schaffe ich es da wenn ich früh nach dem Frühstück los fahre genug zu sehen in Al Ain?

    Und ist in Dubai der Weg Richtung AlAin ausgeschildert..... Oder in welche Richtung muss ich mich halten....?

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 660
    geschrieben 1383408173000

    In Dubai ist alles gut ausgeschildert.

    Al Ain ist recht weitläufig (flächenmäßig groß); wenn ich mich richtig erinnere, war es dort etwas schwieriger; aber, ein wenig mit einer Karte umgehen können wir ja noch!

  • GeroldS
    Dabei seit: 1184803200000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1383491182000

    Hallo,

    ich fand es in Al Ain eher schlecht ausgeschildert und unter einer Oase hatte ich mir vorher etwas anderes vorgestellt.

    Angucken sollte man sich eine Palmen-Plantage (Oase), sowie ein dort gelegenes Museum!

    Toll fand ich den Jebel Hafeet mit den warmen Quellen bzw. Flüssen, wo viele Einheimische auch Ausflüge hin machen.

    Ich bin letztes Jahr von/nach Abu Dhabi gefahren, fand dass sich die Strecke ganz schön zieht, aber es ist alles an einem Tag zu schaffen!

  • Gruemelmonster114
    Dabei seit: 1323648000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1383664148000

    Ich war letztes Jahr in Al-Ain und in Abu Dhabi,

    in Al-Ain sollte man sich unbedingt den Kamel-Markt anschauen, sind viele Einheimische dorten die da Ihre Kamele verkaufen, als Zuchttiere aber auch als Essen und Milchlieferant.

    Ist nicht leicht zu finden, wir haben selbst mit Navi ne gute Stunde danach gesucht, aber das Erlebnis war dafür um so schöner. War wirklich mittendrin statt nur dabei. :-)

    in Abu Dhabi muss man einfach die  Schaich-Zayid-Moschee besucht haben. Einer der schönsten und grössten Moscheen der Welt. Auch wenn man für den Islamischen Glauben nichts übrig hat, sollte man dieses Bauwerk nicht verpassen.

    Streckenmässig ging es eigentlich ganz gut, ist halt leider auf 120 Km/h beschränkt und unser Leihauto fängt ab 121 km/h ganz fürchterlich das piepsen an :-)

    gruss

    gruemel

    Ps: haben es aber an 2 Tagen gemacht, also jeweils hin und wieder zurück

    Salam Malaykum
  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 703
    geschrieben 1385058106000

    Hallo Golffahrer,

    etwas verspätet, aber vielleicht noch rechtzeitig vor deiner Abreise mein Beitrag: Al Ain ist ab Dubai manchmal (nicht immer) beschildert (wer ganz sicher gehen will, nimmt den Weg über Abu Dhabi), nach der autobahnähnlichen Wüstenstraße  über sehr viele Kreisverkehre zu erreichen und extrem weitläufig. Sehenswürdigkeiten gibt es eigentlich keine, mit Ausnahme des Kamelmarktes. Den zu finden ist ebenfalls nicht einfach, ich habe einen Taxifahrer gesucht, diesen gebeten vorauszufahren und ihn dann bezahlt. Das ist der beste und einfachste Weg dorthin zu kommen. Zurück gehts dann leichter, oder ihr bittet den Fahrer zu warten und euch dann wieder zurück zu lotsen.  Am interessantesten ist eigentlich der auf braunen Schildern mehrmals beschilderte Jebel Hafeet, dort rauffahren (nicht nur bis zum Hotel, sondern  noch ein Stück hoch bis zum gigantischen, aber meistens leeren Parkplatz). Das Ganze ist schon sehr ambitioniert an einem Tag, aber natürlich machbar, wobei Abu Dhabi viel spannender als Al Ain ist. Á pro pos Oase: Al Ain schimpft sich zwar Oase, ist aber in Wirklichkeit  eine ziemlich große Stadt.

    VG Eberhard

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!