• leniSlawa
    Dabei seit: 1239926400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1240077955000

    .... wollte im Sommer nach Dubei :laughing: Das Hotel "Jebel Ali Golf Resort & Spa. hat sehr gute Bewertungen bekommen, außer das, dass der Strand sehr bzw. das Wasser dort sehr dreckig ist. Ist das wirklich so...

    berichtet mal von euren Erfahrungen!!!!!!!! :D

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1240082514000

    Warum sollte jemand jetzt was anderes schreiben als in den Bewertungen?

    Das negative Kriterium Strand und Wasser ergibt sich schon aus "der Palme" direkt davor. Viel Spass in Dubai ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • schlanga
    Dabei seit: 1231286400000
    Beiträge: 249
    geschrieben 1240084310000

    Wasser ist dort halt sandiger und aufgwirbelt (trotzdem kein schlechter Strand).

    Bis gestern waren Straende rund um das BAA gesperrt wegen Algenplage

    (Red Tide). :?

  • smirgoll
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1259404547000

    hallo,

    kann mir jemand sagen ob es am jebel ali schnorchelmöglichkeiten gibt und ob es überhaupt im januar möglich ist,oder zu kalt??

    lg heike

  • grischtu
    Dabei seit: 1091404800000
    Beiträge: 423
    geschrieben 1259593144000

    Hallo Heike,

    Ich würde mal so sagen: Schnorchel-Möglichkeiten hast Du, denn Du bist ja am Strand und ergo gibt es dort das Meer (Persischer Golf), ergo kann man Schnorcheln, wenn man den will. Die Frage ist wahrscheinlich vielmehr ob Du beim Schnorcheln etwas interessantes zu sehen bekommst und auch das ist natürlich subjektiv; meine Antwort: ausser dem Meeresboden (aus Sand) sieht man nicht viel.

    Ob es zu kalt ist oder nicht kann ich nicht beurteilen, da ich Dein Kälteempfinden nicht kenne. Ich weiss nur, dass die Wassertemperatur im Januar so um die 20°C beträgt, was mir persönlich zu kalt ist.

    Viele Grüsse

  • jumeirah99
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1259607920000

    Würde von Hotels, die im Einflussbereich der beiden Palmen-Inseln liegen, generell abraten.

    Wir waren dieses Jahr im Le Meridien Mina Seyahi, und da stört die Palm Jumeirah schon gewaltig. Man hat keinen freien Blick auf den Horizont sondern auf den einer riesigen Baustelle. Das Gefühl, am Meer zu sein, kommt nie auf.  Es gibt überhaupt keine Wellen, das Meer wirkt dort eher wie ein See. Zudem veralgt das Wasser dort allmählich.

    Vielleicht ist das ja bei der Palm Jebel Ali anders, aber wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall die Palmen-Inseln meiden.

  • smirgoll
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1259923976000

    naja,kältetechnisch sind wir nicht so empfindlich....

    gibt es denn die möglichkeit einen schnorchelausflug vom hotel aus zu buchen???

    vieleicht so für einen halben tag oder so?ß

    oder schnorchelsachen lieber zu hause lassen??

    lg heike

  • grischtu
    Dabei seit: 1091404800000
    Beiträge: 423
    geschrieben 1260019819000

    Schnorcheln ist in den Emiraten nicht so toll und das ist noch untertrieben. Ich war letztes Jahr tauchen in Fujeirah, das war o.k - haben viele Haie und Schildkröten gesehen. Das ist aber von Dubai aus etwa 2 Stunden Fahrt pro Weg, also in einem halben Tag wohl nicht zu machen. Wenn Ihr die Unterwasserwelt geniesen möchtet, empfehle ich euch das Sultanat Oman!

    Gruss

    grischtu

  • 41000
    Dabei seit: 1264118400000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1265918892000

    Wir haben uns das Jebel Ali Resort letzten November angeschaut. Das Jebel Ali wird ja für Dubai-Strandhotel Verhältnisse immer wieder recht günstig angeboten.

     

    Und da wir ohnehin ein Dinner Cruise auf dem Bateaux Dubai machen wollten (wird von Jebel Ali veranstaltet), hat es sich angeboten, dann gleich mit dem Hotelshuttle zum Creek zurückzufahren.

    Das Hotel war gerade geschlossen, wegen Renovierungsarbeiten, aber der Palm Tree Court war voll in Betrieb.

    Die Anlage ist wirklich wunderschön, sehr gepflegter Park mit kleinen Brücken und Bächen, herumlaufende Fasane, tolle Bungalows, ...aber von der Lage und vom Strand waren wir enttäuscht.

     

    Da wir im Ajman Kempinski gehaust haben, haben wir natürlich auch damit verglichen. Und je nachdem, wo in Dubai man hin will (z.B. zum Creek), ist das Jebel Ali nochmal weiter weg.

     

    Auch der Strand war im Kempinski viel schöner. Im Jebel hat man leider die Palmenbaustelle vor der Nase; schaut man nach rechts, stehen da die Werftanlagen vom Hafen.

     

    Dafür war im Jebel Ali Resort deutlich mehr los, mehr junge Leute und Action :-)

    Es ist also mal wieder eine Frage des Geschmacks...

     

    Viele Grüsse

     

    Andy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!