• lemoncloud
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1245666356000

    Hallo,

    ich werde demnaechst fuer knapp ein Jahr nach Katar ziehen und ein Urlaub in Oman wuerde sich eventuell anbieten.

    Ich stellt mir vor ein Auto zu mieten und quer durch das Land zu fahren. Allerdings bin ich im Moment in einem Land wo ich keine Reisefuehrer in einer Sprache die ich gut genug verstehe bekommen kann und ich bin also noch ganz am Anfang mit meiner Planung.

    Geht das mit einem nicht zu grossen Budget?

    Kann man als Frau mit Partner in Budgetunterkuenften schlafen?

    Braucht man unbedingt einen 4x4?

    Ich kann 2 Wochen Urlaub nehmen. Ist das genug oder ist weniger auch ok?

    Interessen: Landschaft, historische Gebaeude, Geologie, schnorcheln. Die Reise sollte eher gemuetlich verlaufen anstelle von Sehenswuerdigkeit zu Sehenswuerdigkeit zu rasen.

  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1245770253000

    Ups - falscher Beitrag im falschen Thread ...

  • noeler
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 1953
    geschrieben 1245775920000

    @lemoncloud sagte:

    Kann man als Frau mit Partner in Budgetunterkuenften schlafen?

     

    Ehemann, oder Freund?

    4 8 15 16 23 42
  • lemoncloud
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1245784436000

    @noeler sagte:

      

    Ehemann, oder Freund?

     

    Wenn es nicht Ehemann waehre duerfte er nicht mit nach Katar  Sorry, ich mag Parnter lieber als andere Begriffe.

  • noeler
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 1953
    geschrieben 1245799009000

    Ich frage, weil ich seit Jahren zig verschiedene Sachen erlebt habe. Getrennt einreisen / ausreisen, Partner / Ehemann und Co. Und falls Dich es juckt, ich lebe seit jahren in der Region, da muss man schon nachfragen, denn einige wollen trixen.

    Seid ihr verheiratet, dann kein Problem.

    4 8 15 16 23 42
  • lemoncloud
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1245832554000

    Oh!

    Na dann. Ich kenne nur viele Leute die kurz bevor sie auf die Halbinsel zogen schnell noch geheiratet haben. Aber jedem so wie er will.

    Also als verheiratete koennen wir auch auf einfache Unterkuenfte zurueckgreifen und brauchen kein Luxuxhotel zu buchen?

    Wieviel kann man in 2 wochen in Oman anschauen ohne zu sehr gestresst zu werden?

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1245872654000

    Hallo lemoncloud,

    wir waren im Mai, allerdings per 4x4, im Oman unterwegs. 

    In 14 Tagen kannst du schon eine ganze Menge unternehmen. Dies wird auch mit einem normalen Pkw möglich sein, du wirst dabei aber auch einige landschaftlich sehr schöne Strecken verzichten müssen. 

    Wir sind ab Muscat in die Küstenregion "Batinah" (2 Tage) um Nakhl, Rustaq, Al Hazm und Al Sawadi gefahren. Anschließend sind wir durch das Wadi Bani Awf als Tagesreise nach Nizwa gefahren. Dies war für uns die schönste Strecke der gesamten Tour, geht aber nur mit Allrad. Über den Suma'il - Pass kommt man aber auch bequem nach Nizwa. Nizwa (3 Tage) dient als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung nach Bahla, Jabrin, Misfah, zur Al Hota Cave und auch zum Jebel Shams (ist inzwischen auch mit dem Pkw erreichbar, ein Mittelstück der Strecke ist noch nicht asphaltiert, aber gut befahrbar). Jebel Akhdar geht leider nur mit 4x4.

    Danach weiter in Richtung Sur inkl. Zwischerstop in Sanaw auf dem Beduinenmarkt, evt. mit einer Übernachtung in einem der Camps in den Wahiba Sands. Das Wadi Bani Khalid darf auf der Fahrt nach Sur (1 Tag) auch nicht fehlen. Von Sur evt. noch nach Ras al Hadd / Ras al Jinz(1 Tag) mit der nächtlicher Beobachtung der Eiablage der Meeresschildkröten (Registrierung erforderlich). Über Sur an der Küste entlang könnte es zurück nach Muscat gehen. Dabei empfehle ich eine 1-stündige Wanderung ins Wadi Shab hinein zu einigen schönen Pools und einem Wasserfall, den man je nach Wasserstand auch nur schwimmend um einige Felsen herum erreichen kann. Dazu parkt man das Auto unter der Brücke der Schnellstraße im Schatten und geht an der rechten Seite ins Wadi hinein.

    Zu Salalah kann ich leider nichts sagen. Ab drei Tagen soll sich ein Inlandsflug dorthin auch noch lohnen. 

    Unterkünfte zu Schnapperpreisen kann ich dir leider nicht empfehlen.

    Viele Grüße

    Frank 

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5369
    geschrieben 1245891587000

    Salalah finde ich interessant. Vor allem wenn man in der Gulf Region lebt. Es ist einfach toll wieder mal natuerliches Gruen zu sehen. Kokos-Palmen und Bananenstauden, die ohne kuenstliche Bewaesserung auskommen, oder Tau auf Bergwiesen findet man sonst nirgends da unten.

    Aber ob sich deswegen die, doch verdammt lange, Autofahrt lohnt wage ich zu bezweifeln. Denn die Sehenswuerdigkeiten beschraenken sich schon fast auf den Hafen und eine Zementbude. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!