• caro1963
    Dabei seit: 1117756800000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1193660081000

    Hallo, ich hab grad eine Diskussion mit Freunden, die sich Dubai in zwei Tagen anschauen und dafür ein Auto mieten wollen. Ich meinte, dass sie sich das sparen können, da Taxis günstig sind, und sich in dieser kurzen Zeit kein Leihwagen rentiert, da man ja sowieso keine weiten Touren unternehmen kann. Meine Empfehlung für sie ist ein Tag Dubai Deira, mit Creek, Goldsouk, Gewürzsouk, Bastakya-Viertel etc. und am anderen Tag z.B. Mall of the Emirates, Madinat Anlage mit dessen Souk............und (sie wollen natürlich auch das BAA sehen), ggf. einem guten Getränk auf dem Balkon des Al Qasr Hotels mit tollem Blick auf das BAA und die Hotelanlage.

    Das sind für mich die Highlights.............und auf dem Weg vom Stadtzentrum sieht man natürlich dann auch noch die Hochhäuser an der Sheik Zayed Road (samt Burj Dubai).

    Was sagen Dubai-Profis zum Thema Leihwagen und "was muss man in Dubai gesehen haben"?

    Vielen Dank für ein Feedback.

    Caro

    Caro
  • Daniel Gorf
    Dabei seit: 1125878400000
    Beiträge: 1117
    geschrieben 1193660532000

    Hallo Caro,

    ich kann dir nur beipflichten, du hast im wesentlichen alle wichtigen Punkte aufgelistet. Ein Mietwagen für 2 Tage ist nicht ratsam, denn wie du schon selber geschrieben hast sind Taxen sehr günstig. Außerdem sollte man nicht den Verkehr und die Bausituation in DXB unterschätzen, das fahren macht nämlich keinen Spaß. Sind deine Freunde schon einmal in DXB gewesen? Wenn nicht, dann würde ich niemanden einen Mietwagen empfehlen. Ansonsten schon aber nicht bei nur 2 Tagen Aufenthalt. Der Mietwagen würde am Tag etwa 20€ kosten, dazu kommt dann wenn auch nur sehr gering das Benzin. Nicht zu vergessen sind aber die Mautkosten des Salik System an der Al Gharhoud Bridge sowie in der Sheikh Sayed Road auf Höhe der Mall of the Emirates. Jede Durchfahrt kostet Geld, und mit etwa 20€ kann man sehr viel Taxi fahren.

    Also ich würde an stelle deiner Freunde deinem Rat folgen.

    Ciao Daniel

  • Anschla
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1193662453000

    Hallo, bin ca. 2 x pro Jahr in Dubai, da eine Freundin von mir da lebt und arbeitet. Ich habe ehrlich gesagt denn Leihwagen und auch den Wagen meiner Freundin tunlich gemieden....der Verkehr ist - nicht nur in der Rushhour, heftig und es gibt täglich einige sehr schwere Unfälle, gerade im Creek Bereich und bei den Brücken/ Unterführungen die nach Deira (viel Sehenswertes) führen. Zum Rumkommen kann ich Dir den BigBus empfehlen, ist ein Hop on und Off Bus, nicht ganz billig, aber für eine Besichtigungstour sehr praktisch und erstaunlich pünktlich, genauen Fahrplan gibts im Bus! Wenn ihr Taxi fahrt (nicht verkehrt, zu Einzelzielen oft günstig...): immer ein großes Hotel in der Nähe nennen wenn es kein sehr bekanntes Ziel ist, Taxifahrer sind oft frisch eingewandert und manchmal genauso ratlos wie ihr. Klappt aber in der Regel sehr gut und ich hatte auch allein nie Probleme!

    Hier der link zum Big Bus:

    http://www.bigbus.co.uk/dub/html/dub_home.html

    Online Ticket bestellen ist einen Tick günstiger!

    Erwarte das Unerwartete - oder auf Kölsch: Et kütt wie et kütt...(eh aanders...)
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1989
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1193689458000

    Dem ist eigentlich Nichts mehr hinzuzufügen.

    Den Bus kann ich auch sehr empfehlen, besonders weil wirklich alle wichtigen Stationen, die Du auch genannt hast, angefahren werden. Zudem kann man an jeder Station aussteigen und sich dort etwas anschauen, wenn man das will und einfach mit dem nächsten Bus weiterfahren. Diese verkehren im 30 Minunten Rhythmus. Weiterhin darin enthalten sind Eintrittskarten für das Museum und das Haus des Sheiks, sowie eine Dhaufahrt auf dem Creek.

  • caro1963
    Dabei seit: 1117756800000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1193738697000

    Danke für Eure Infos. Ich habe grad die Antworten meinen Freunden weitergeleitet. Da können sie nun selbst entscheiden, ob Auto, Bus oder Taxi.

    Nicht zu vergessen - fällt mir jetzt selbst noch ein - dass ja wohl auch die 0,0 Promille-Grenze in Dubai ist. Wenn sie dann zum Essen mit dem Auto fahren würden, also dort hin, wo es auch ein gutes Glas Wein gibt, und dann würden sie in eine Kontrolle kommen.......... ;)

    Gruß,

    Caro

    Caro
  • Anschla
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1193757521000

    Ja! Meine Freundin, die seit 19 Jahren inzwischen dort lebt, warnt auch vor der Kombi Alkohol und Auto...wenn man "auffällt", auch durch einen eher dummen Auffahrunfall, kann es im schlimmsten Fall zur Ausweisung kommen, dies gilt zumind. für die "Gastarbeiter", also würde ich es als Tourist auch nicht riskieren. Dubai ist zwar in meinen Augen für Touristen ein sehr offenes Land und hat auch eine recht hohe Toleranz, aber mit manchen Dingen ist eben dort nicht zu scherzen.

    Ich nutze bei meinen sonstigen Urlauben eigentlich immer grene Mietwagen und Co. und hätte dort ja sogar kostenlos das Auto meiner Freundin, aber ich hab es mir dann doch immer verkniffen!

    Fürs Touri Programm den BigBus und für normale Strecken Taxi! Einfach an die Straße stellen und winken ;-)

    Erwarte das Unerwartete - oder auf Kölsch: Et kütt wie et kütt...(eh aanders...)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!