• lighter
    Dabei seit: 1197244800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1233755281000

    Hallo liebe Forum-Gemeinde!

    Meine Freundin und ich haben vor, ende September auf der Rückreise von einer Italienrundfahrt 2 Tage in Venedig zu verbringen. Ich habe mir da das Hotel Delfino in Mestre ins Auge gefasst. Jetzt meine Fragen:

    - Lohnt sich die Venice Card für uns beide? An Museen sind wir grundsätzlich schon interessiert. Jedoch könnten zu große Menschenmassen uns davon abhalten stundenlang schlange zu stehen.

    - Gibt es Orte, die man auf jeden Fall nicht verpassen sollte? Etwas abseits der Touristenströme?

    - Mein Auto werde ich - wenn das Hotel keinen Parkplatz bietet - auf dem Parkplatz beim Bahnhof abstellen. Oder gibt es da eine bessere Möglichkeit?

    Für eure Hilfe bin ich euch sehr dankbar!

    MfG Thomas

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1233757179000

    Hallo!

    Der Parkplatz in Mestre ist gut , dort lassen wir unser Auto auch immer! Die eine Station fährt man dann mit der Bahn , vom Bahnhof kann man entweder zu Fuß gehen, oder mit dem Vaporetto fahren.

    Ich kenne die Venice Card nicht, wir kaufen uns immer ein 3 Tagesticket für die Vaprettos. Da kann man mit allen Linie rumfahren, auch zum Lido , oder nach Murano, Burano usw.

    Den Besuch der Sehenswürdigkeiten entscheiden wir spontan, wenn wenig Leute warten ,gehen wir rein, wenn viele sind lassen wir´s bleiben.

    Gut gefallen hat mir der Dogenpalast , ein Blick vom Champanille lohnt nur wenn die Sicht gut ist. Die Markusdom ist auch schön , aber stellenweise eng.

    Ein muß ist die Rialtobrücke und der dort befindliche Markt.

    Am Fundamente de Nuovo, dort wo die Boot nach Murano ablegen ist eine Kaffeebar, dort gibts traumhafte Trammezini , allerdings nur vormittags.

    Am liebsten fahre ich mit dem Vaporetto nach Murano und Burano.Durch die Gässchen bummeln, was trinken gehen und einfach nur schauen :D

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • saintvalentine
    Dabei seit: 1222473600000
    Beiträge: 554
    geschrieben 1233760356000

    Hallo!

    Rialto, auf den Campanile, Markuskirche von innen (Achtung, lange Warteschlangen möglich), einfach durch die Gassen streifen und genießen...

    Eine Gondelfahrt machen! ( eine halbe Stunde reicht, schaukelt sehr!)...

    Auf die Inseln - wir lieben Burano! - und auf den Lido di Venezia: die Rückfahrt mit dem Schiff und der Blick auf Venedig sind einmalig schön....

    LG

    saintvalentine

    Laufe nicht der Vergangenheit nach, und verlier dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Buddha)
  • valisa2
    Dabei seit: 1202256000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1233911036000

    Hallo,

    ich empfehle Dir - wie schon in einem anderen Beitrag - den Venedig-Reiseführer vom Michael Müller Verlag Erlangen.... auf die Tipps kann man sich absolut verlassen und Du lernst und liest schon vorher viel über Venedig...

    zwei Restaurant-Tipps, die ich selber ausprobiert habe (ist allerdings 3 Jahre her, sind aber alteingesessene Restaurants, die mit Sicherheit noch heute in der selben Qualität existieren):

    Ai Cugnai (041/5289238)

    San Vio, Dorsuduro 857... Super Küche, herzliches Personal, sehr gemütlich!!

    und

    Trattoria alla Rivetta (unbedingt reservieren, 041/5287302)

    Ponte San Provolo, Castello 4625

    Viel Spaß! :D

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1625
    geschrieben 1234049816000

    Hallo lighter,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu der Super Idee einer Italien Rundreise mit eingearbeitetem Venedig Besuch. Zu dem von dir favorisierten Hotel sowie den Parkmöglichkeiten außerhalb Venedigs kann ich nichts sagen, in Mestre kenne ich mich nicht aus. Höchstens sei noch der Hinweis angebracht, dass diverse Venice-Cards auch Reduktionen auf Parkhäuser anbieten, unter anderem in Mestre.

    - Venice Card

    welche genau meinst du denn, es gibt insgesamt derzeit 17 verschiedene davon? Hast du dich schon mal (genauer) damit beschäftigt? Falls nein, dann mache dich doch mal mit der Rolling VENICEcard Special für unter 30-jährige für EUR 5/Pers. vertraut.

    Diese, samt ihren darin enthaltenen Vorteilen, sowie noch hinzugekauften Einzelpässen/Tickets (z.B." 72H Public Transport Ticket/Youth Pass " zu EUR 18/Pers., Museum-Pass reduced für 10 städtische Museen zu EUR 10-13/Pers.) bieten ein phantastisches Preis-Leistungsverhältnis.

    Zugang Basilica San Marco ist frei von Kosten (wenn man überhaupt reinkommt/Menschenmassen). Kampanile, Peggy Guggenheim Collection, Accademia und weitere sind ohnehin nicht in den Karten mitdrin.

    Das Feld der Orte - jenseits der Touristenströme - die man nicht verpassen soll überlasse ich anderen und ist auch schon angedacht. Du hast ja nur 2 Tage dort.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • iamsiggi
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 304
    gesperrt
    geschrieben 1238718035000

    War gestern mit einer "ausgeborgten" B737 in Venedig (bei Traumhaften Wetter).

    In die Markuskirche darfst du keine Rucksack mitnehmen. Es ist aber um die Ecke

    in der kleinen Gasse gegenüber der Kriche rechts ein Raum, wo man seinen Rucksack abgeben kann.

    Achte darauf, dass du eine sehr gute genau Karte hast, sonst verläufst Du dich recht schnell.

    Venedig ist zwar klein, und irgendwann kommt man auf einem Platz, wo man wieder wies, wo man ist - aber wenn du zielgerichtet wo hingehen willst, ist eben eine genaue Karte wichtig.

    Insgesamt hat es mir da sehr gut gefallen, 2 Tage sind sicher angemessen.

    Die Preise (sind aber wohl Vorsaison preise? ) haben mich aber nach starken bedenken ziemlich überrascht.

    Bei den Restaurants bei der Rialtobrücke kann man ein Touristen Menü um 12 Euro

    bekommen. Ein großer Salat 9-10 Euro. 0.75 Wasser (Mineral oder ohne) fand ich mit 3 Euro recht günstig. Große Bier 6 Euro...... (aber in Paris ist es noch teurer :( ).

    Am Markusplatz kann man natürlich um 12-15 Euro einen Kaffee trinken.

    Der Lift auf den Campanile kostet 8 Euro (Lift) der Rundblick ist grandios.

    Ansonsten: Alles in Ruhe ansehen und viel Spaß, ich muß da sicher auch wieder

    hinfahren und länger als eine Tag bleiben.

    Siegfried, "Wenn die Klügeren immer nachgeben, siegt die Dummheit"
  • CupidosEngel
    Dabei seit: 1242864000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1243004539000

    Hallo

    ich war schon mehrmals immer noch für wenige Tage in Venedig und kann es empfehlen, nicht direkt in der Stadt zu übernachten. Die Busverbindungen nach Venedig sind super und preiswert.

    Zum Sightseeing kann ich nur sagen, dass gerade das bekannte Zentrum rund um den Markusplatz immer sehr überfüllt ist... ich kann außerdem nur davon abraten dort irgendwo zu essen oder zu trinken, denn es ist viel zu überteuert. Ein Muss ist natürlich die Basilica San Marco. Wenn ich mich recht erinnere, ist der Eintritt frei (nur Spende wer mag), nur sind lange Hose Pflicht! Rialto wurde auch schon genannt und eine Fahrt durch den Gran Canal sollte man auch mit gemacht haben.Empfehlenswert ist auch ein Ausflug ur San Giorgeo maggiore, die Kirche Palladios ist eines seiner Meisterwerke..das muss man gesehen haben.

    Ansonsten ist Venedig überschaubar und mal kann vieles zu Fuß erkunden.

    Uns persönlich hat besonders das nördliche Viertel gefallen, da war es ruhiger und nicht so viele Touristen und auch sehr schöne Ecken und mehr Einheimische.

    Als Reiseführer kann ich den Top10 Venedig empfehlen...der ist sehr übersichtlich und toll gegliedert, gerade für Kurztripps geeignet!

    LG Franziska & Thomas

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!