• mario3101
    Dabei seit: 1224201600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1289050100000

    So wir haben uns ganz kurzfristig dazu entschieden, noch ein wenig Urlaub zu machen und haben 5 Tage Las Vegas und 5 Tage San Francisco geplant.

    Der Flug ist bereits gebucht mit Lufthansa nach Chicago und weiter nach Las Vegas. Zurück von SF nach Frankfurt.

    Da ich mich in beiden Städten nicht auskenne und auch aus meinem Bekanntenkreis noch keiner dort war, hoffe ich hier ein bisschen Hilfe zu bekommen.

    Was kann man bzw. was sollte man dort machen? Geplant habe ich bisher folgendes:

    Las Vegas

    MGM Grand 5 Nächte bereits gebucht

    Folgendes habe ich bereits geplant:

    - König der Löwen

    - Heli-Rundflug mit papillon über Grand Canyon, welche Tour ist denn hier empfehlenswert?

    - Shopping im Premium Outlet

    - Besuch Casino

    Was lohnt sich in Las Vegas denn sonst noch so bzw. was könnt ihr mir empfehlen? Wo kann man gut essen gehen? So ein schönes großes saftiges Steak oder mal ne schöne Riesenpizza oder ähnliches?

    Dann geht es weiter nach San Francisco:

    Flug ist noch nicht gebucht. Ich habe gesehen, dass diese sehr günstig sind aber das man teilweise auch das Gepäck extra zahlt? Wie teuer ist das denn?

    In SF fehlt mir auch noch das Hotel. Ich habe mich jetzt mal durch alle möglichen Hotelbewertungssysteme durchgetan und es scheint ja nujr eine entscheidung zwischen Union Square und Fisherman´s Wharf zu geben. Wer kann mir denn da was empfehlen? Hotel kann so 100 EUR pro Nacht kosten.

    Lohnt es sich diesen San Francisco Pass zu kaufen oder ist man mehr zu Fuss unterwegs?

    Am 12.12. spielen die 49ers. Hat da jemand Erfahrung? Ist das Stadion gut zu erreichen und wo sollte man im Stadion sitzen?

    Vielleicht hat jemand noch Tipps hinsichtlich Essen und Sightseeing in SF. Alcatraz sollte ich wohl schon von zu Hause reservieren. Werden die Tickets dann zu geschickt?

    Gibt es Bereiche in SF wo man sich besser nicht aufhalten sollte? Habe von vielen Junkies und Obdachlosen gelesen???

    Na Fragen über Fragen vielleicht kann der ein oder andere etwas dazu sagen. Würde mich über Hilfe sehr freuen.

    Viele Grüße

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1289070043000

    Schau doch mal in die Foren von Las Vegas und San Francisco rein, da stehen schon soooo viele Tipps und Hotelempfehlungen drinnen, da wirst Du sicher fündig. Mein Erfahrungen mit Bildern kannst Du auf unserer Homepage nachlesen - Las Vegas - Tag 8 und 9, San Francisco Tag 16 und 17 - hier klicken

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1289075258000

    Hallo

    Papillon Rundflüge GC: Die Rundflüge kosten aber ab LAS einiges $409.--!!

    SFO: Da würde ich den MUNI-Pass im Visitor Center anschaffen.

    Mit Las Vegas kann ich persönlich nicht viel anfangen, daher kann ich keine nützlichen Tipps geben.

    SFO ist toll auch  für 5 Tage, würde aber diese Stadt nicht im Dezember besuchen.

    Yukonhampi

  • BigRig
    Dabei seit: 1284854400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1289244084000

    Zu der Sicherheit in S.F., na ja, man sollte nicht unbedingt nachts im Golden Gate Park rumlaufen (zählt auch für so ziemlich jeden öffentlichen Park).

    Die Viertel an sich werden immer "unschöner" je weiter südlich man fährt. Fängt South of Market Street an und geht dann bis San Bruno so (da wo der Flughafen ist). Die homeless findet man nahezu überall, sind aber in der Regel total harmlos.

    Hab bis jetzt in meinen 5 S.F. Aufenthalten nie irgendwo Schwierigkeiten gehabt, auch ausserhalb der Touristen-Gegenden nicht.

    Lift your Truck - Fat chicks can't climb!
  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 498
    geschrieben 1289776028000

    Hallo Mario,

     

    ist doch schön, wenn man so kurzfristig einen Urlaub planen kann, würde ich auch gerne ;)

     

    MGM ist super, da haben wir auch drei Nächte verbracht und absolut keine Probleme gehabt außer mit der halb gesperrten Poolanlage und dem vielen Alkohol am Pool. Das ist nicht so toll, wenn man mit Kindern unterwegs ist. MGM liegt am südlichen Teil des Strips, aber egal, hier ist ohnehin alles total weitläufig.

     

    In Las Vegas zahlt es sich aus, Buffet zu essen, zumindest einmal am Tag, das ist ziemlich billig und man kann sich ja vorab schon informieren, wo es gut und günstig ist. Wenn du mir über PN deine E-Mail Adresse schickst, kann ich dir einen Bericht mailen, den ich über "kostenlose Attraktionen in Las Vegas" mal geschrieben habe. König der Löwen ist auf alle Fälle top! Es gibt viele Coupons auf http://www.lasvegas-nv.com/las-vegas-coupons.htm oder http://www.vegas4locals.com/coupons.html

    da gibt es nicht nur billigere Shows sondern auch 2 Hot Dogs zum Preis von einem usw. Zahlt sich auf alle Fälle aus!

     

    Wir haben in SF im Best Western Carriage Inn gewohnt, das ich eigentlich empfehlen kann, weil es Frühstück dabei hat und die Poolbenutzung des Nachbarhotels gratis ist, aber die Gegend ist nicht so toll, nähe City Hall und Union Square. Dafür ist der Preis aber hervorragend. Nächstes Jahr haben wir uns aber doch entschieden, am Fisherman's Wharf zu wohnen, weil hier einfach viel mehr los ist.

     

    Auf jeden Fall Alcatraz von zu Hause aus buchen, wir waren vier Tage dort und haben es vor Ort nicht geschafft, ein Ticket zu bekommen.

     

    Wie schon geschrieben, Junkies gibt es vor allem im Golden Gate Park, Obdachlose leider überall. SF hat ein massives Obdachlosenproblem, vor allem auch rund um die City Hall.

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • playmaker11
    Dabei seit: 1127433600000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1290036605000

    Vegas: Zocken !!

    Shoppen, Seele baumlen lassen.

    Ansonsten ein Ausflug zum Lake Mead, Hoover Damm, Valley of fire.

    Natürlich den Strip runter bummeln.

     

    Essen: MGM Buffet, Mandalay Bay oder Luxor Buffet - eigentlich in jedem Hotel gibts Buffets.

    Burger im Hard Rock Cafe (nicht das auf dem Strip).

    Zum Frühstück: IHOP (direkt am Outletcenter).

     

    SF:

    In SF kann ich absolut das Argonaut empfehlen. Kostet ggf. ein wenig mehr, lohnt sich aber durch und durch. Ansonsten schau mal bei Hotwire und Priceline rein, da kann man immer günstig welche schießen.

    Am Union Square waren wir immer im Beresford, das war gut, wie es jetzt ist weiß ich nicht.

     

    Ich liebe SF ohne Auto und ohne die Öffis. Beim gehen lernt man SF kennen und wenn dann ar ich mit dem Fahrrad unterwegs.

    Schau auch mal ins SF- Forum, hab gerade auch dort was gepostet.

     

    Sport: in jedem Fall ganz dick anziehen. Ich schaue gern mal ein Spiel im Basketball, im Baseball oder Football (wobei ich noch nie zu letzterem gekommen bin, weil ich meistens außerhalb der Saison da bin). Kann ich eigentlich nur empfeheln. Ein Freund fliegt extra rüber um sich in einer Woche zig Spiele anzusehen.

     

    Alcatraz: mußt Du vom Internet aus reservieren, anders gehts nicht. Die Tickets kannst Du gleich ausdrucken.

     

    Essen: Es gibt so viele Restaurants. Vielleicht an der Wharf einfach mal schauen oder mehr in den Nebenstraßen, ist nicht so ein Touristennepp. Empfehlen kann ich aber das Brot von Boudin (an der Wharf). Sourdoghbread ist die Spezialität.

     

    No-go-areas: der Tenderloin - District ist keine feine Gegend, die man als Weißer/ Tourist nach Einbruch der Dunkelheit meiden sollte. Ebenso die Gegend rund um das Civic Center und SoMa. Leider liegen einige Clubs SoMa, so daß ich mich entschieden habe, die Clubs lieber nicht zu besuchen. Zudem liegen auch einige Hotels die von dt. Anbietern angeboten werden dort - also lieber meiden.

    Auch nicht so schön ist das Gebiet südlich der Sutter Street (Union Square - je weiter zur Market Street und je weiter zum Civic Center desto schlechter) in Richtung Market Street und der weitere Verlauf zum Ferry Building. Tagsüber ist das o.k. - überhaupt kein Problem, nach Einbruch der Dunkelheit, lieber wegbleiben

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!