• karle27
    Dabei seit: 1568111791272
    Beiträge: 1
    geschrieben 1568112151762

    Hi!

    Über Weihnachten und Silvester planen meine Freundin und ich ihren Bruder in Mountain View zu besuchen. Würden 3-4 Tage dort und San Francisco verbringen. Danach möchten wir noch einen Roadtrip machen. Sie war bereits an der Westküste und kennt die Klassiker Frisco, LA, Las Vegas, Yosemite, Death Valley, etc. Wir haben uns einfach Google Maps angeschaut und überlegt, dass es cool wäre, von San Francisco über Portland nach Seattle zu fahren. Ist die Route empfehlenswert? Welche Zwischenstopps würdet ihr empfehlen? Habe bisher noch Eureka, Mendocino und Fort Bragg herausgesucht. Uns ist bewusst, dass es Winter ist, würden aber dennoch auch in einen Nationalpark. Ist z.B. der Crater Lake im Winter empfehlenswert? Wir haben insgesamt 14-18 Tage Zeit, gebucht ist noch nichts. Habe schon Gabelflüge ab Frankfurt bis San Francisco und zurück von Seattle nach Frankfurt für 630€ gefunden. Ist das ein gängiger Preis? Gibt ja immer wieder Flüge in die USA unter 300€, das werden aber sehr spezielle Reisezeiten sein, oder?

    Viele Grüße

    karle

  • KSS91
    Dabei seit: 1394409600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1568282597236

    Servus, zu deiner Route kann ich nicht viel sagen.

    Aber zu deinen Flügen, ich fliege am 14 Dezember mit Singapore Airlines ab FFm nach San Francisco, 2x 23kg für 623 Euro. Ich habe letzte Woche gebucht, ich finde den Preis sehr Fair, alleine die 2x23kg sind super.

    Ich werde die Route, San francisco bis San Diego, Vegas, Grand Canyon usw machen.

    Weiterhin viel Spaß bei der Planung

  • Walter_Z
    Dabei seit: 1506434562081
    Beiträge: 122
    geschrieben 1569056704199

    @karle27:  Unabhängig von der Jahreszeit: Wenn du ab San Francisco in die Richtung Seattle fährst, dann empfehle ich, eine Route entlang der Küste zu planen. Von den National-Parks kannst du so das Muir Woods National Monument und die Redwoods National- und State-Parks sehen.

    Auf einer Reise weiter im Landesinnern besuchte ich im Herbst 2008 den Crater Lake NP. Meine Meinung: Lohnt keinen Umweg. Man kann da zum See hinunterwandern, das wars dann schon.

    Für deine geplante Reise solltest du die Jahreszeit nicht ignorieren: Mir ist nicht klar, warum du im Winter von San Francisco in die Richtung Norden fahren willst. Muir Woods und die Redwoods Parks sind das ganze Jahr offen. In den Redwoods Parks musst du ab Oktober bis April mit Regen und Stürmen rechnen, lokale Sperrungen sind möglich. Konsultiere im Internet für alle deine Ziele die Klimatabellen, Suchbegriff "Klima". Informiere dich auch über die Öffnungs-Zeiten aller Tourismus-Attraktionen, schon ab Mitte September ist vieles geschlossen.

    User Treplow, der dieses Jahr leider gestorben ist, machte >in diesem Tread Vorschläge für Winter-Routen im Westen. Vielleicht ist da eine passende Variante dabei für deine Planung.

    Zu den Flügen: Die besten Schnäppchen für die Flüge in den Westen der USA sind meist nicht als Gabelflüge möglich. Daher stellte ich meine "Gabelflüge" gelegentlich selbst zusammen. Dank Konkurrenz sind die Inlandflüge in den USA auch als Einwegflüge bezahlbar.

    Walter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!